Sipgate Satellite: Neues Premium-Modell für unbegrenzte Frei-Minuten

Ihr kennt Sipgate Satellite noch nicht? Dann habt ihr definitiv etwas verpasst. Ein Blick auf die iPhone-App lohnt sich ganz sicher.

Satellite

Ich habe vor einiger Zeit mal von meinem Handy aus nach Österreich telefoniert und bin fast vom Glauben abgefallen, als ich die Abrechnung von Vodafone erhalten habe. 98 Cent pro Minute wurden mir berechnet, für Telefonate in die USA oder Kanada zahlt man sogar noch mehr. Zum Glück gibt es auch für dieses Problem eine App.


Sipgate Satellite (App Store-Link) bietet euch seit einigen Monaten eine zusätzliche deutsche Mobilfunknummer, über die ihr nicht nur erreichbar seid, sondern auch 100 Minuten kostenlos in mehr als 50 Länder auf der ganzen Welt telefonieren könnt. Ganz ohne Risiko.

Falls euch diese 100 Frei-Minuten nicht reichen, bietet Sipgate Satellite ab sofort ein Premium-Abonnement für faire 4,99 Euro pro Monat an. Da die Abrechnung per In-App-Kauf stattfindet, lassen sich hier noch einmal 10 bis 20 Prozent mit reduzierten iTunes-Karten sparen.

Das neue Sipgate Satellite Plus bietet euch unbegrenzte Telefonie-Minuten in alle angebotenen Länder, ihr könnt also tatsächlich so viel ins Ausland telefonieren, wie ihr wollt. Des Weiteren verspricht der Anbieter künftig regelmäßig neue Premium-Features.

Sipgate Satellite bald eine Alternative zum normalen Handytarif?

Was das sein könnte? Zwei Funktionen hat Sipgate für Satellite bereits angekündigt: Rufnummernmitnahme und der Empfang von Verifizierung-SMS. Beide Features werden aber auf jeden Fall auch in der Basis-Version enthalten sein.

Genau so will Sipgate auch bei anderen neuen Funktionen verfahren: In der Basis-Version sind die grundlegenden Funktionen enthalten, als Plus-Nutzer bekommt man noch mehr Extras. Ein Beispiel: Eine „do not disturb“-Funktion, bei der Plus-Kunden noch mehr Filtermöglichkeiten erhalten. 

Spätestens mit der Rufnummernmitnahme und dem Empfang von SMS dürfte Sipgate Satellite eine echte Konkurrenz für bestehende Allnet-Tarife der Telefonanbieter werden. So könnte ich mir vorstellen, meine reguläre Rufnummer zu Sipgate Satellite zu übertragen und als SIM-Karte für das iPhone auf einen günstigen Datentarif zurückzugreifen.

‎satellite – Handy in der App
‎satellite – Handy in der App
Entwickler: sipgate GmbH
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

    1. Das hat rechtliche Gründe. Um satellite auch außerhalb des eigenes Kosmos verwenden zu können, also um aus dem „echten“ Mobilfunk- und Festnetz angerufen werden zu können oder dahin anzurufen, musst du deine Adresse bestätigen. Hierzu bekommst du einen Brief mit einem Freischaltcode, den du widerum in der App eingeben musst.

      Vor kurzem hat ein Bekannter bei sipgate in Düsseldorf angefangen zu arbeiten. Ich werde ihn mal fragen, ob in Zukunft auch eine Registrierung von Österreich oder der Schweiz geplant ist.

  1. … funktioniert auch auf dem iPad.
    Da mein 10 Jahre altes Nokia das zeitliche gesegnet hat, kann ich jetzt ENDLICH mit dem iPad telefonieren.

    1. Was hast du für einen Datentarif auf dem iPad? Mich würde nämlich interessieren, ob dein Anbieter VoIP-Telefonie blockiert. In den meisten reinen Datentarifen ist VoIP nämlich in den AGB ausgeschlossen, es funktioniert aber trotzdem. Die Frage ist wohl, wie lange noch, wenn satellite an Popularität gewinnt.

  2. Ich habe das neulich einige Male in Österreich benutzt. Sprachqualität 1A und durch die Freiminuten auch vollkommen kostenlos. Echt ein super Service. Wenn eine Rufnummernmitnahme möglich ist, schaue ich mir tatsächlich mal das Abo Modell an.

  3. Super App. Bei mir mehrmals wöchentlich von Thailand nach Deutschland und umgekehrt im Einsatz. Gute Qualität und zuverlässig! Absolute Empfehlung.

  4. Interessant als Ersatz für ne 2. Sim oder 2. Handy um im Urlaub erreichbar zu bleiben aber ohne dass mich die künden erreichen – sehr interessant – werde ich gleich mal testen, danke für den tipp

  5. Würde mich mal an interessieren was andere für eine Gesprächsqualität haben. Die ist bei uns leider nicht so dolle.

    Wir haben:
    – Gesprächsaufbau klappt nicht wirklich, weil die andere Seite gar nichts versteht oder kaum was
    – nur eine Seite versteht was
    – Verbindung kommt zustande aber Qualität ist fürchterlich für beide Seiten.

    Es ist dabei unabhängig von ob wir Festnetz- oder Mobilnummern anrufen. Ob es ein sehr kapazitiv gutes WLAN, ein eher kleines privates WLAN oder unter gutem 3G oder 4G ist. Egal von welchem Land und in welches andere Land es geht. Egal ob anrufen mit Satellite anrufen oder angerufen auf Satellite.

    1. Hallo Rome,
      Bei mir zu Hause über WLAN funktioniert es prima und als wir in Österreich in Urlaub waren hatten wir eine sehr gute Sprachqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de