Sphero Mini vorgestellt: Der kleinste Roboter-Ball der Welt

Die Firma Sphero hat mit dem Sphero Mini einen neuen Roboter-Ball vorgestellt. Das kann das kleine Spielzeug.

sphero-mini

Die Firma Sphero hat in den letzten Jahren Kooperationen mit Disney gemacht und unter anderem die Mini-Roboter BB-8 und BB-8 Special Edition hergestellt. Jetzt kehrt man aber zu den Wurzeln zurück und bietet mit dem Sphero Mini wieder einen eigenen Roboter-Ball an, der sogar der kleinste weltweit sein soll. Was man mit dem intelligenten Ball anstellen kann, möchten wir kurz vorstellen.


Der rollende Ball kann für diverse Aktionen genutzt werden. Natürlich könnt ihr ganz einfach über den Boden flitzen, spaßiger sind aber die zusätzlichen Funktionen. So lässt sich der Sphero Mini sogar mit dem eigenen Gesicht per iPhone-Kamera steuern, außerdem kann man mit dem kleinen Ball Spiele spielen. Dazu benötigt ihr die kostenlose Sphero Mini-App.

‎Sphero Play
‎Sphero Play
Entwickler: Sphero, Inc.
Preis: Kostenlos

Außerdem kann man wieder als Programmierer fungieren, da man mit Javascript kleine Abfolgen erstellen kann, die der Sphero Mini dann ausführt. Viele weitere Funktionen sind schon jetzt in Planung und sollen softwareseitig nachgereicht werden.

sphero mini1

Der Sphero Mini wird per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt und hat eine Reichweite von etwa zehn Meter. Mit einer Akkuladung kann man rund 45 Minuten spielen, zudem erhält man sechs kleine Kegel und drei Pylonen, mit denen man Duelle und Spiele starten kann.

Der Sphero Mini ist bisher nur im Webshop von Sphero erhätlich und wird dort mit einem Preis von 49,99 US-Dollar ausgezeichnet. Zusätzliche Kegel und Pylonen kosten 9,99 US-Dollar. Wann der smarte Roboter-Ball den Weg nach Deutschland findet, ist bisher unklar.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de