Stilgut BookType für das iPhone 6/6 Plus: Wertiger Rundumschutz aus echtem Rindsleder

Der Markt für iPhone 6-Cases und -Hüllen ist mittlerweile mehr als gut gefüllt. Auch das Stilgut BookType konkurriert mit anderen namhaften Herstellern um die Gunst des Kunden.

Stilgut BookType iPhone 6 1 Stilgut BookType iPhone 6 2 Stilgut BookType iPhone 6 3 Stilgut BookType iPhone 6 4

Wir haben bereits seit einigen Wochen das BookType Case des Berliner Herstellers Stilgut zum Test vorliegen und konnten es mittlerweile ausgiebig im Alltag testen. Bereits in der Vergangenheit habe ich die Produkte von Stilgut kennen und lieben gelernt – so zierte beispielsweise das UltraSlim Case des Unternehmens lange Zeit mein iPhone 5, gegenwärtig kommt auch das nachtblaue Couverture Case für das iPad Air 2 regelmäßig zum Einsatz.


  • Stilgut BookType für das iPhone 6/6 Plus für 29,99 Euro (Amazon-Link)

Das momentan in drei verschiedenen Varianten erhältliche BookType Case von Stilgut ist unter anderem bei Amazon zum Preis von 29,99 Euro erhältlich und kann dort samt kostenlosem Versand bestellt werden. Besitzer eines größeren iPhone 6 Plus dürfen sich ebenfalls freuen: Zum gleichen Kaufpreis sind auch die drei Versionen in cognac-braunem, schwarzem und schwarz-genarbtem Leder für ihr iPhone-Modell erhältlich. Das von uns hier vorgestellte Modell ist die Variante „mit Clip“: Durch eine kleine, hakenförmige Ausbuchtung an der rechten Seite bleibt der Frontdeckel des BookType Cases immer fest geschlossen und kann nicht verrutschen.

Integriertes Hardcase sorgt für Stabilität und Schutz

Geliefert wird das BookType Case in unserer cognac-braunen Edition für das iPhone 6 in der typischen Stilgut-Verpackung in einem weißen Karton samt durchsichtigem Sichtfenster, das einen ersten Blick auf die Lederhülle freigibt. Im Vergleich zum ebenfalls sehr ähnlich designten Case „Dallas“ von KAVAJ (Amazon-Link) sorgt hier allerdings neben dem oben bereits erwähnten seitlichen Clip zur Befestigung des Deckels auch eine gut verstärkte, sehr starre und sogar leicht gepolsterte Front für einen zusätzlichen Schutz des iPhone 6.

Das Innere des Stilgut BookType Cases ist mit einem hellbraunen, weichen Mikrofaser-Stoff bezogen, um Schäden am iPhone zu verhindern, zudem bietet ein stabiles Hardcase auf der Rückseite, das von außen mit Leder ummantelt ist, für optimalen Halt und Sicherheit. Das Gerät lässt sich mit zwei kleinen Handgriffen einfach in das Case eindrücken und sitzt dann bombenfest dort verankert. Aus Erfahrung mit älteren Stilgut-Cases dieser Art kann ich berichten, dass iPhones damit auch ohne weiteres einen Sturz auf Pflastersteine aus über einem Meter Höhe unbeschadet überstanden haben. Selbstverständlich bleiben trotz dieser Konstruktion weiter alle Bedienelemente, darunter auch der Lightning-Anschluss und die Rückseiten-Kamera, frei zugänglich.

Das Stilgut BookType Case kann nicht aufgestellt werden

Die Verarbeitung des BookType Cases ist, wie man es von Stilgut kennt, gewohnt gut: Es gibt keine überstehenden Materialien, die Fäden sind sauber und gerade vernäht, und auch die Lederränder wurden mit einer Kunststoffnaht überzogen. Mit älteren Modellen gab es zumindest bei mir nach einigen Wochen der Benutzung in einigen Fällen deutliche Spuren der Hand am Leder, vor allem auf der Rückseite und an den Seiten des Cases. Beim aktuellen Modell schlägt sich das verwendete Leder auch nach mehreren Wochen der Nutzung sehr gut. Da sich die Oberfläche des Leders beim BookType Case anders anfühlt als bei Vorgänger-Modellen, ist eventuell sogar davon auszugehen, dass der Hersteller entweder anderes Material verwendet oder von neuen Versiegelungsprozessen Gebrauch macht. Auch das neue Couverture Case für das iPad Air 2 wartet mit diesem sehr glatten und leicht glänzenden Ledermaterial auf.

  • Stilgut BookType für das iPhone 6/6 Plus für 29,99 Euro (Amazon-Link)

Das einzige, was man eventuell beim Stilgut BookType Case vermissen wird, ist die fehlende Möglichkeit, das iPhone im Querformat aufstellen zu können, beispielsweise, um ein Video ansehen zu können. Legt man auf diese Funktion Wert, sollte man zu einem anderen Modell greifen. Abgesehen von diesem kleinen Manko bekommt man zum Preis von knapp 30 Euro ein wirklich schlichtes, stilvolles Ledercase aus echtem Rindsleder, das zudem mit Maßen von 13,9 x 6,9 x 1,1 cm auch nicht sonderlich dick aufträgt, sondern bequem in der Hosentasche getragen werden kann.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Das im Artikel erwähnte Modell „Dallas“ von KAVAJ ist auch sehr empfehlenswert. Habe ich auch einige Zeit zufriedenstellend mit dem iPhone 6 genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de