Jetzt für das iPhone: Mit „Adobe Voice“ beeindruckende Videoanimationen erstellen

Adobe Voice wurde aktualisiert und kann jetzt auch auf dem iPhone verwendet werden.

Adobe ist den meisten sicherlich ein Bergriff. Der Adobe Reader oder Adobe Photoshop gehören zu den bekanntesten Apps aus dem Hause Adobe Systems. Doch Adobe bietet auch viele kleine Helfer im App Store an, unter anderem Adobe Voice (App Store-Link). Die Applikation gibt es schon seit Mai 2014 für das iPad, mit dem heutigen Update wird Adobe Voice zur Universal-App und funktioniert ab sofort auch auf dem Apple iPhone. Der Download ist weiterhin kostenfrei, 205 MB groß und eine echte Empfehlung.

Weiterlesen

Adobe Voice: Beeindruckende Videoanimationen direkt auf dem iPad erstellen

Mit dem neuen und kostenlosen Adobe Voice können tolle Videoanimationen direkt am iPad erstellt und geteilt werden.

Adobe Systems ist mit vielen Applikationen im App Store vertreten, doch es dreht sich nicht alles nur um Photoshop. Ab sofort steht mit Adobe Voice (App Store-Link) eine weitere iPad-App zum kostenlosen Download bereit, mit der ihr mit wenigen Handgriffen tolle Videoanimationen erstellen könnt. Um fertige Videos teilen und exportieren zu können, wird allerdings eine Adobe-ID oder ein Facebook-Login benötigt.

Adobe Voice liegt leider nur in englischer Sprache vor, bietet aber auch ein ausführliches Tutorial, das zeigt, wie ihr eure erste Videoanimationen erstellen könnt. Zuerst nehmt ihr kurz eure Stimme mit entsprechenden Inhalt auf, sucht einen passenden Hintergrund aus und könnt dann Bilder, Text oder Icons importieren und verwenden – natürlich auch in Kombination. Die Icon-Datenbank ist dabei mir rund 25.000 verfügbaren Bildern wirklich riesig – hier findet jeder das passende Bild.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de