Allryder jetzt mit Fahrradrouten, Qixxit mit neuen Partnern

Zwei thematisch gleiche Applikation haben unabhängig voneinander neue Funktionen erhalten. Allryder und Qixxit.

Allryder listet Fahrradrouten

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, kann per App einfach und bequem Infos einholen, wann und wo der nächste Bus oder Bahn abfährt. Der DB Navigator eignet sich sehr gut, weitere Apps wie Departure oder nextr stehen in der Redaktion auch hoch im Kurs. Mit der kostenlosen Allryder-App (App Store-Link) werden gleich eine Vielzahl öffentlicher Verkehrsmittel kombiniert: Bus, Bahn, Taxi, Car- und Bikesharing – und jetzt auch eben Fahrradrouten.

Zuvor solltet ihr wissen, dass Allryder nur in den Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Dortmund, Bochum, Essen, Bonn, Duisburg, Oberhausen und Wuppertal im kompletten Funktionsumfang verfügbar ist – einfache Bahnabfragen funktionierten deutschlandweit.

Weiterlesen

Allryder: iPhone-App vernetzt öffentliche Verkehrsmittel in vielen deutschen Großstädten

Auch auf meinem iPhone gibt es gleich mehrere Apps, die sich um den öffentlichen Nahverkehr kümmern. Allryder verbindet alle Öffis in einer einzigen App.

Das Konzept des Berliner Unternehmens lautet „ Making Cities Smarter“, laut Website strebt man an, die „#1 public transport App“ zu werden. Mit ihrer kostenlos im deutschen App Store erhältlichen Anwendung unterstützt man bisher schon die Nutzung in einigen großen Städten im In- und Ausland, darunter Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart, Dortmund, Wien und Dublin.
Wird die eigene Stadt noch nicht von Allryder unterstützt, lässt sich ein Vorschlag per Mail an die Developer aus der App heraus schicken.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de