AR Invaders: UFO-Schießerei per Augmented Reality heute gratis im App Store

Für etwas Spaß und Unterhaltung sorgt das heute kostenlose AR Invaders für das iPhone.

AR Invaders (App Store-Link) ist heute kostenlos im App Store erhältlich. Der Download ist 18,4 MB groß, funktioniert nur auf dem iPhone und bringt ein besonderes Spielprinzip mit. Das „AR“ im Namen steht nämlich für Augmented Reality, die erweiterte Realität. Die Kombination aus Augmented Reality in Verbindung mit einem kleinen Casual-Shooter ist richtig gut gelöst.

Gespielt wird entweder in einem 360 oder 180 Grad-Modus, je nachdem wie mobil man gerade ist. Sitzt man beispielsweise Zuhause auf dem Sofa, empfiehlt sich auf jeden Fall die kleine 180-Grad-Variante, im Freien oder dort, wo viel Platz gegeben ist, dann auch die Rundum-360-Grad-Version des Spiels. Eingerichtet werden muss dabei nichts, das Spiel wird gestartet, und nach Abgabe eines Probeschusses zur Kalibrierung kann man auch schon direkt einsteigen.

Weiterlesen

AR Invaders: Feine UFO-Schießerei im Augmented Reality-Stil

Manchmal entdecken auch wir noch kleine Perlen im App Store, die zwar nicht zu den aktuellsten Titeln zählen, aber doch einen Blick wert sind.

Dazu zählt auf jeden Fall das kleine Spielchen AR Invaders (App Store-Link), das auf iPhone oder iPod Touch geladen werden kann. Aufgrund der technischen Anforderungen ist das Game ab dem iPhone 4 und dem iPod Touch der 4. Generation kompatibel. Für 1,79 Euro kann AR Invaders mit seinen 18,4 MB auf eure Geräte geladen werden. Zwar sind die Grafiken noch nicht im Retina-Format und an das iPhone 5-Display angepasst – dem Spielspaß tut diese Tatsache jedoch keinen Abbruch.

Die Nutzer im App Store bewerten AR Invaders bei 85 Stimmabgaben bislang mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen. Wer diese witzige Ballerei einmal selbst ausprobiert hat, wird sicherlich zum gleichen Ergebnis kommen. Denn: AR Invaders kombiniert die Technik von Augmented Reality mit einem kleinen Casual-Shooter, bei dem verschiedene UFOs beseitigt werden müssen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de