BitTorrent Sync: Verschlüsselte Synchronisation statt File-Sharing

BitTorrent Sync kommt zwar aus der gleichen Schmiede wie BitTorrent, ist aber kein Filesharing-Client, sondern eine interessante Alternative zu Diensten wie Google Drive oder Dropbox.

Dropbox ist sicherlich einer der bekanntesten und am meisten genutzten Dienste, um seine Daten auf vielen unterschiedlichen Systemen zur Verfügung zu haben. Es gibt natürlich auch noch andere Anbieter, Google Drive oder Box, die einen sehr ähnlichen Dienst anbieten. Wer seine Daten nicht in der Cloud speichern und immer unter Kontrolle behalten möchte, sollte auf jeden Fall einen Blick auf BitTorrent Sync (App Store-Link) werfen. Die kostenlosen App bringt es im Download auf 5,5 MB und erfordert mindestens iOS 5.0 oder neuer.

Wenn man den Namen BitTorrent hört, denkt man unweigerlich direkt an den File-Sharing-Client. BitTorrent Sync hat, bis auf den selben Entwickler, mit dem bekannten File-Sharing-Client nichts gemeinsam und verfolgt einen ganz anderen Ansatz. Mit BitTorrent Sync kann man, ganz ähnlich wie in Dropbox, Dateien und Ordner zwischen vielen unterschiedlichen Systemen synchron halten. Der größte Unterschied dabei ist sicherlich, dass die Daten nicht auf irgendwelchen Servern in der Cloud gespeichert werden, sondern nur auf den Geräten selbst.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de