Die Top-Themen der Woche: Blitzer, EU-Roaming, Router & Gratis-App

In unserer kleinen Wochenrückschau werfen wir einen Blick zurück auf die wichtigsten Themen der Woche.

Blitzer.de: Damit hätten wir nicht gerechnet. Nach mehr als vier Jahren gab es doch noch ein Update für Blitzer.de, obwohl uns die Entwickler bereits vor einiger Zeit mitgeteilt haben, dass damit nicht mehr zu rechnen wäre. Auf den ersten Blick fällt natürlich das angepasste Layout auf, das jetzt auch auf den neusten iPhones sehr gut aussieht. Es gibt neue Karten, Stauwarnungen, Baustellenhinweise, Warnungen vor Unfällen, Kartensicht mit Tag-Nacht-Modus, erweiterte Einstellungen und mehr. Zudem solltet ihr die Hinweise zur neuen Version beachten, die direkt in der App nachgelesen werden können. So gibt es noch kleinere Probleme bei der Wiederherstellung der Käufe, auch die Gefahrensymbole könnten auf der Karte fehlen – hier hilft ein einfacher Neustart.

Weiterlesen

Blitzer-Marathon: Skobbler senkt Preis für Radarwarmer

Die Kollegen von Skobbler lassen sich immer wieder neue Werbeideen einfallen. Diesmal ist das Blitzer-Paket reduziert.

Ich schwöre ja nach wie vor auf Navigon, da es meiner Meinung nach etwas flüssiger läuft und komfortabler zu bedienen ist. Skobbler (App Store-Link) braucht sich als Low-Cost-Lösung aber längst nicht mehr verstecken. 1,59 Euro zahlt man für den Download der Universal-App, für ein paar Euro mehr kann man sich das Kartenmaterial auch offline speichern. Mittlerweile gibt es sogar einen Blitzer-Warner, der selbst vor mobilen „Gefahrenstellen“ warnt.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, startet die Polizei am Mittwoch in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den Niederlanden einen 24-stündigen Blitzer-Marathon. Über 4.000 mobile Blitzer sind dann im Einsatz, um Temposünder zu erfassen. „Um die Aktion zu unterstützen und Autofahrer auch langfristig zu einer an die Verkehrsverhältnisse angepassten Fahrweise zu motivieren, senkt skobbler ab sofort in einer kurzfristigen Sonderaktion für nur zwei Tage den Preis für das Blitzer-Sorglos-Paket von 7,99 Euro auf 4,99 Euro“, heißt es in einer Pressemeldung.

Letztlich kann man wohl unendlich lange über Blitzer-Marathone und Blitzer-Warner diskutieren. Am besten ist es wohl einfach, den Fuß häufiger vom Gas zu nehmen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de