Crash Birds Island: Münzen statt Meilen sammeln

Crash Birds Island zählt zu den Neuerscheinungen des Tages. Wir haben uns die Universal-App angesehen.

Falls es euch nicht ausreicht, in Tiny Wings einen Vogel durch eine zweidimensionale Welt zu bewegen, solltet ihr einen Blick auf Crash Birds Island (App Store-Link) werfen. In der 79 Cent teuren App für iPhone und iPad steuert man einen von drei Vögel durch 3D-Umgebungen und muss dabei verschiedene Aufgaben erfüllen.

Es handelt sich um eine Fortsetzung des bereits 2010 erschienenen Crash Birds. Diesmal muss man sein Können in 45 Leveln beweisen, die sich auf neun Welten aufteilen. Hier muss man mal ein goldenes Ei finden, mal Checkpoints abklappern oder Toiletten-Häuschen zum Umfallen bringen. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Arten von Aufgaben.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de