EasyCost: Kleine Finanz-App heute ohne Preis

Wer Einahmen und Ausgaben im Blick behalten möchte, kann diese mit EasyCost verwalten.

Die sonst 99 Cent teure Finanz-App EasyCost (App Store-Link) wird aktuell kostenlos im App Store angeboten. Erst Anfang Februar haben wir euch den Download ausführlich vorgestellt, jetzt könnt ihr einen Gratis-Test wagen. EasyCost ist 7,2 MB groß, für das iPhone 6 optimiert und nur in englischer Sprache verfügbar.

EasyCost bietet ein sehr flaches und schönes Layout. In sogenannten Büchern könnt ihr diverse Einahmen und Ausgaben festhalten. Als Beispiel seien die Bücher Privat, Arbeit oder auch WG genannt. Ihr könnt unendlich viele Bücher mit eigenen Namen anlegen. Neue Einträge können mit dem Betrag, einem Icon, einer Beschreibung und einem Tag versehen werden. Wiederkehre Ereignisse müssen mit weiteren 99 Cent freigeschaltet werden.

Weiterlesen


EasyCost: Einnahmen & Ausgaben im hübschen Layout verwalten

Wer seine täglichen, monatlichen und jährlichen Einahmen und Ausgaben stets im Blick halten möchte, kann sich mit EasyCost bei der Verwaltung helfen lassen.

Die derzeit 99 Cent günstige Applikation EasyCost (App Store-Link) ist schon seit 2013 im App Store vertreten. Sowohl das neuste Update vor wenigen Tagen, als auch die Aufnahmen von Apple in die Kategorie „Die besten neuen Apps“ rechtfertigt ein Test unsererseits. Wir haben uns die nur in englischer Sprache verfügbare App genauer angesehen und können mit einem recht positiven Fazit abschließen.

EasyCost bietet ein sehr flaches und schönes Layout. In sogenannten Büchern könnt ihr diverse Einahmen und Ausgaben festhalten. Als Beispiel seien die Bücher Privat, Arbeit oder auch WG genannt. Ihr könnt unendlich viele Bücher mit eigenen Namen anlegen. Neue Einträge können mit dem Betrag, einem Icon, einer Beschreibung und einem Tag versehen werden. Wiederkehre Ereignisse müssen mit weiteren 99 Cent freigeschaltet werden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de