Aktualisierung für Eventim: Ticketshop erhält neues Design mit optimierter Benutzeroberfläche

Wenn es um den Kauf von Tickets für Konzerten und anderen Veranstaltungen geht, hat Eventim in vielen Bereichen die Nase vorn.

Eventim (App Store-Link), eine kostenlose Universal-App für iPhone und iPad, ist bei vielen sicher die erste Anlaufstelle in Sachen Konzert-, Comedy- und weiteren Tickets. Die Anwendung ist 71 MB groß, benötigt zur Installation iOS 10.0 oder höher, und verfügt über eine deutsche Lokalisierung.

Weiterlesen

Eventim: Ticket-App mit 3D Touch und Spotlight-Suche

Die Eventim-App liegt in neuer Version zum Download bereit und bietet neue Funktionen.

Eventim (App Store-Link) ist bei vielen sicher die erste Anlaufstellen in Sachen Konzert-, Comedy- und andere Tickets. Die mobile Applikation für iPhone und iPad wurde jetzt aktualisiert und liegt weiterhin kostenfrei zum Download bereit.

Eventim versteht jetzt den festen Fingerdruck auf das App-Icon und zeigt Schnellaktionen an. So könnt ihr schnell auf ein anstehendes Event, auf die Einstellungen, die Favoriten oder die Suchfunktion zugreifen. Ebenfalls neu ist die Integration der Spotlight-Suche unter iOS 9. Sobald ihr nach einem Event auf iPhone oder iPad sucht, gibt es direkte Vorschläge aus der Eventim-App. Des Weiteren zeigt die Übersichtsseite jetzt den Bestellstatus für alle aufgegebenen Bestellungen an.

Weiterlesen

Ticketdienst Eventim jetzt für iPhone 6 optimiert

Wer Tickets über Eventim bucht, darf sich auf den neusten iPhones jetzt über eine optimierte Ansicht freuen.

Nachdem im November die Applikation des Ticketdienst Eventim (App Store-Link) zur Universal-App wurde, haben die Entwickler jetzt ein Update nachgereicht, das die Kompatibilität mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus herstellt.

Ab sofort werden alle Inhalte optimiert auf dem 4,7 und 5,5 Zoll großen Display von iPhone 6 und iPhone 6 Plus dargestellt. Auf dem Display können so noch mehr Inhalte dargestellt werden, auch gehören zu große oder pixelige Grafiken der Vergangenheit an.

Weiterlesen

Ticketdienst Eventim wird zur Universal-App für iPhone und iPad

Ab sofort muss nur noch eine einzige App installiert werden, wenn man Eventim auf iPhone und iPad nutzen möchte.

Die wohl erste Anlaufstelle für Konzert,- Comedy- oder Kulturtickets ist Eventim (App Store-Link). Der Ticketdienst hat bis dato für iPhone und iPad je eine eigene Applikation angeboten, jetzt haben sich die Entwickler dazu entschieden, nur noch eine gemeinsam nutzbare Universal-App für beide Geräte anzubieten.

Die iPad-Version ist somit aus dem App Store verschwunden, die iPhone-Edition wurde auf Version 3.0 aktualisiert und funktioniert jetzt gleichermaßen auf iPhone und iPad. Weiterhin gibt es eine optimierte Suche, verbesserte Künstler- und Newsseiten, eine übersichtliche Auflistung der Veranstaltungstermine, sowie das einfache Speichern von Events im eigenen Kalender. Zudem wurde die Saalplanbuchung überarbeitet: Es gibt einen Bühnenanzeiger für eine noch benutzerfreundlichere Ticketbuchung.

Weiterlesen

Eventim: Ticketdienst jetzt mit neuer iPad-App

Eventim für das iPad gehört zu den Neuzugängen im App Store – wir haben uns den Ticket-Service auf Apples Tablet genauer angesehen.

Eventim ist die wohl erste Anlaufstelle, wenn es um Tickets für Konzerte, Comedy, Musicals und andere Veranstaltungen geht. Schon seit geraumer Zeit ist auch die Buchung per iPhone-App möglich, wo seit November auch die Saalplanbuchung unterstützt wird. Ab sofort müsst ihr auf dem iPad nicht mehr per Browser buchen, sondern könnt die perfekt an das iPad optimierte „Eventim für iPad“-App (App Store-Link) nutzen.

Natürlich wurden alle Ansichten der 25,7 MB großen Applikation überarbeitet und entsprechend für das große Display angepasst. Auf der Startseite werden Top-Veranstaltungen angezeigt, auch könnt ihr einfach in den verschiedenen Kategorien stöbern und euch eine eigene Startseite anlegen. Zu jedem Event werden ausführliche Informationen, Bilder, ein Ticketalarm oder Hörproben mitgeliefert.

Weiterlesen

Eventim: Ticketdienst integriert endlich die Saalplanbuchung

Das hat lange gedauert: Die Eventim-App verfügt endlich über eine Saalplanbuchung.

Gestern Abend habe ich mal wieder etwas bei Eventim (App Store-Link) gestöbert und mich dabei über den Saalplan gewundert. Ein Blick in die Update-Beschreibung verrät, das diese Funktionalität mit dem letzten Update vor wenigen Tagen integriert wurde.

Wer schon einmal auf einem Konzert oder einer anderen großen Veranstaltung gewesen ist, hat seine Tickets mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bei Eventim geordert. Die passende iPhone-Applikation steht jetzt schon zwei Jahre im App Store bereit, kam bisher aber immer ohne Saalplanbuchung daher. Wer Tickets unterwegs bestellt hat, musste sich auf die Bestplatzbuchung verlassen. Dann erfährt man allerdings erst bei Erhalt der Karten, wo man in der großen Arena sitzt.

Die Saalplanbuchung ist ab sofort bei jedem Event verfügbar, in dem ausgewählte Sitzplätze zur Verfügung stehen. Mit einem Klick öffnet sich der Plan, in dem man zuerst den Block und dann die Lieblingsplätze auswählt. Auch die Abrechnung erfolgt im Bestellschritt, hier kann man mit Lastschrift oder Kreditkarte zahlen. Die mobile Applikation ist somit vollständig und kann unterwegs auch im ganzen Funktionsumfang genutzt werden.

Weiterlesen

Eventim-App sucht nach Künstlern aus der Musik-Bibliothek

Eventim ist vermutlich der größte und bekannteste Online-Shop für Veranstaltungstickets. Die hauseigene App hat nun ein umfangreiches Update erhalten.

Hinweis: Nachdem die App kurz aus dem Store entfernt wurde, ist sie jetzt nach einer Fehlerbehebung wieder verfügbar.

Mit einer bisherigen durchschnittlichen Bewertung von nur zweieinhalb Sternen zählt Eventim (App Store-Link) augenscheinlich nicht zu den Apps, die man unbedingt vorstellen muss. Durch ein Update sind nun aber interessante Funktionen hinzugekommen, die wir nicht unerwähnt lassen wollen.

Auf der Startseite der überarbeiteten Gratis-App kann man nun aus verschiedenen Interessen wählen und bekommt danach automatisch Veranstaltungen angezeigt, die dem eigenen Geschmack und den zuvor favorierten Orten entsprechend. Man hat auch die Möglichkeit, Konzertvorschläge passend zur Musik auf dem iPhone anzeigen zu lassen – in einem kurze Test klappte das problemlos.

Mit dem Ticketalarm kann man sich sogar per Push-Mitteilung über neue Tickets und Events informieren lassen, dazu muss man sich allerdings registrieren oder mit den bereits vorhandenen Daten anpassen.

Ein großes Manko gibt es dann allerdings noch (und ich bin mir sicher, dass sich die Wertung der Nutzer deshalb nur geringfügig verbessern wird): Es ist weiterhin nicht möglich, den Saalplan aufzurufen und sich Sitzplätze selbst auszusuchen. Eigentlich schade, denn ansonsten macht die runderneuerte Eventim-App eine gute Figur.

Weiterlesen

Eventim überarbeitet eigene App

In der Vergangenheit haben wir schon einmal über die Eventim-App berichtet. Allerdings war die App fast unbrauchbar.

Aus diesem Grund hat Eventim sicher eine neue App entwickeln lassen. In der alten Version, die übringes nicht mehr im Store verfügbar ist, konnte man sich zwar alle Events ansehen, aber der Buchungsvorgang konnte nur sehr schwer abgewickelt werden. Man konnte in der App selbst keinen Kauf tätigen. Dazu wurde man immer zu Safari weitergeleitet und erhielt das Standard-Formular der Webseite eventim.de. Ziemlich kompliziert.

Eventim, Europas Marktführer im Ticketing, bietet nun neue Funktionen an. So kann man ab sofort Karten in der App kaufen und als digitale Version am Eingang des Events vorzeigen. Findet man die Karte nicht sofort, reicht es aus wenn man sein iPhone kurz schüttelt und es werden alle digitalen Karten angezeigt.

Die Eventim-App ist für iPhone-Besitzer nun der denkbar einfachste Weg zum Musik-, Theater- oder Sport-Event. Wie ein Stadtmagazin informiert die App über alle verfügbaren Veranstaltungen in der Region mit tagesaktuellen Tipps. Wer eigene Filter für Kategorien, Musikrichtungen und seine Umgebung setzt, bekommt ausschließlich auf seine Vorlieben abgestimmte Vorschläge. Diese Individualisierung vereinfacht nicht nur die Auswahl aus den jährlich über 100.000 verfügbaren Events. Die Vorschlagsfunktion hilft auch, neue Bands zu entdecken und könnte so zu einem wichtigen Marketinginstrument für kleine Bühnen und unbekannte Künstler werden. Alle User von eventim.de können diesen Service kostenlos nutzen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de