PhotoSync-Update: Der Foto-Sharing-Klassiker jetzt mit vielen neuen Funktionen

Wozu noch eine App wie PhotoSync, wenn es doch den Photostream gibt? Die Vorteile liegen auf der Hand, spätestens seit dem letzten Update von PhotoSync.

Auch wenn ich nach Apples Photostream-Launch noch zu Beginn begeisterte Nutzerin dieses Services war, und über iPhoto auf dem MacBook meine unter iOS geschossenen Bilder synchronisiert habe, hat diese anfängliche Euphorie mittlerweile nachgelassen. Fotos werden skaliert, der Stream hat oft Schluckauf und braucht ewig, bis alle Bilder auf allen Geräten gleichmäßig verteilt sind – um nur einige der Probleme zu nennen, die mich wieder zu PhotoSync zurück gebracht haben.

Die Universal-App (App Store-Link) ist derzeit im deutschen App Store für 1,99 Euro erhältlich, und nimmt auf euren iDevices 26 MB in Anspruch. Mit PhotoSync, das am 13. August in Version 2.0 erschienen ist, lassen sich drahtlos Fotos und Videos zwischen iDevices sowie zum PC oder Mac übertragen. Außerdem unterstützt die App das Hochladen und den Import von Dropbox, Facebook, Picasa, Box, SmugMug, Zenfolio, WebDAV, FTP/SFTP-Server, SkyDrive, Google Drive und SugarSync.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de