Der letzte Schrei: Das iPhone Halsband

Es ist mal wieder Zeit für eine verrückte Sache. Heute präsentieren wir euch einen neuen letzten Schrei: Das iPhone Halsband.

Ein Internet-Versandhandel bietet das gute Stück seit dieser Woche zum Kauf an. Für schlappe 9,90 Euro bekommt man ein Halsband im angeblichen Krawattenlook und einem Dock-Connector, mit dem man das iPhone ganz einfach an das Halsband klicken kann.

Beworben wird die ganze Geschichte wie folgt: „Sonne, Strand und Meer und dabei ein paar relaxte Telefonate führen, SMS schreiben oder neue iPhone Apps ausprobieren. So stellt man sich einen entspannten Sommerurlaub am Strand vor.“

Auch wenn wir beim Strandurlaub lieber auf das iPhone verzichten und es nicht wirklich dabei haben müssen, fragt man sich hier lieber: „Doch wohin mit dem Apple Handy, wenn man oft nur mit Badehose bekleidet am Strand auf dem Handtuch liegend die Sonne genießen möchte?“

Auch wenn man am Halsband auch den iPod Touch oder Nano befestigen kann – ja sogar das iPad – halten wir dieses Gadget doch wirklich für absolut unnütz. Oder würdet ihr mit einem baumelnden iPhone durch die Gegend laufen?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de