iTime: Heißt so Apples zukünftige Smartwatch?

Die Gerüchte um eine Smartwatch von Apple reißen nicht ab. Bisher gingen alle von der iWatch aus. Kommt es jetzt ganz anders?

Gestern wurde Apple ein Patent zugesprochen, das klar und deutlich ein Uhr-ähnliche Zeichnung zeigt. Mittendrin befindet sich der Schriftzug „iTime“. Wer hier 1 und 1 zusammenzählt, sieht auf den ersten Blick, dass es sich um eine Smartwatch handeln soll.

Die iWatch, so zumindest der bisher meist genannte Name für eine angebliche Smartwatch von Apple, ist schon sehr lange in den Kochtöpfen der Gerüchteküche zu finden. Mit dem nun veröffentlichten Patent wird ganz klar beschrieben, dass Bewegungssensoren sowie Module für WLAN und GPS vorhanden sind.

Weiterlesen

iTime: Einfache Zeitberechnung für iPhone und iPad

Wie viele Tage sind es noch bis Weihnachten? Welches Datum hatten wir vor 1.000 Tagen? Genau diese Fragen kann iTime beantworten.

Grafisch macht iTime (App Store-Link) für das iPhone und iPad einen eher schlichten Eindruck, die versprochenen Funktionen erfüllt die App aber bedingungslos. Das sonst 79 Cent teure iTime wird heute für einen Tag gratis angeboten und ist durchaus einen Blick wert.

Die Funktionen der App unterteilen sich in zwei Bereiche. Unter „Zeitraum ermitteln“ kann man, wie es der Name schon sagt, einen Zeitraum ermitteln. Dazu wählt man ein Start- und Enddatum aus und kann danach wählen, welche Einheit angegeben werden soll. Neben Sekunden, Minuten, Tagen und Wochen gibt es auch Werte wie Marsjahre oder Herzschläge.

Bereich Nummer zwei ist „Datum ermitteln“. Hier wählt man ein Startdatum und gibt dann eine Zeitdauer an. Neben der Einheit muss man natürlich auch die Zeitrichtung (Vergangenheit oder Zukunft) wählen, um die Berechnung starten zu können.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de