Jawbone präsentiert zwei neue Fitness-Tracker: UP Move und UP3

Auch an meinem Handgelenk lebt seit geraumer Zeit ein Aktivitäts-Tracker von Jawbone, das UP24. Nun gibt es Neuigkeiten vom Hersteller.

Heute morgen flatterte uns gleich eine Pressemitteilung für zwei neue Produkte aus dem Hause Jawbone ins Mail-Postfach, die wir euch in aller Kürze vorstellen wollen. Neben einer neuen Generation des UP-Bandes, dem UP3, gibt es nun auch mit dem UP Move ein designtechnisch sehr an den Misfit Shine angelegtes Einstiegsmodell zum Schritte und Kalorien zählen, das ab sofort zum Preis von 49,99 Euro auf der Website von Jawbone und gegen Ende November auch im Einzelhandel und bei Amazon erhältlich ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de