Outland Games: Endless-Runner mit Gameshow-Feeling und viel Humor

Outland (App Store-Link) ist sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad verfügbar. Der Kostenpunkt liegt bei 89 Cent. Dank geringer Mindestanforderungen des Spiels läuft Outland auf allen iOS Devices ab iPhone 3GS aufwärts. Integriert ist auch eine iPhone 5- als auch Retina-Auflösung für das iPad.

Wenn ihr Outland geladen habt – der Titel verschlingt ca. 38 MB – kann es auch schon direkt los gehen. Das kleine Intro am Anfang sollte man sich auf jeden Fall ansehen, hier gibt es einen ersten witzigen Einblick in das Spiel. Ziel von Outland ist es, so viele Meter wie nur möglich zu schaffen, und nebenbei so viele Coins wie möglich zu sammeln. Coins sind die einfache Währung des Spiels, mit denen man später shoppen gehen kann.

Das Gameplay selbst ist einfach gehalten: Zu Anfang bekommt man noch zwei Buttons eingeblendet, mit dem linken wird gesprungen, der rechte dient dazu, die eigene Waffe zu schwingen. Die beiden Buttons werden nach wenigen Metern automatisch ausgeblendet, da man selbige nicht genau treffen muss, um die Aktion auszuführen. Es reicht aus, am rechten oder linken Rand zu drücken. Am oberen Rand sieht man noch die gesammelten Coins, Anzahl der zurückgelegten Meter und natürlich auch die Option, das Spiel zu pausieren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de