iTunes-Karten bei Real: 15 Euro geschenkt

Vorhin noch im Radio gehört, jetzt schon für euch niedergeschrieben: Bei Real gibt es am heutigen Donnerstag iTunes-Karten im Angebot.

Falls ihr heute ohnehin zum Real-Supermarkt in eurer Stadt wolltet und noch ein wenig iTunes-Guthaben braucht, könnt ihr ein wenig Geld sparen. Wer sich für eine iTunes-Karte im Wert von 50 Euro entscheidet, bekommt die kleine Guthaben-Karte im Wert von 15 Euro gratis obendrauf.

Die ganze Geschichte lädt natürlich wieder zu tollen Rechenspielen ein, für die unsere Community ja beinahe schon legendär ist. Fakt ist: Man bekommt 15 Euro geschenkt. Oder man spart 23,1 Prozent, wenn man von einem Gesamtwarenwert von 65 Euro ausgeht. Letztlich gibt es also etwas mehr als die gewohnten 20 Prozent Rabatt.

Wichtig ist nur: Das Angebot ist nur gültig bis zum 23. August, zur Sicherheit solltet ihr aber heute schon zuschlagen.

Weiterlesen

Ab Montag: Reduzierte iTunes-Karten bei Real

Weiter geht es mit den reduzierten iTunes-Karten – in der kommenden Woche sind Real-Supermärkte an der Reihe.

Apps, Musik und Filme mit der Kreditkarte bezahlen? Das machen hoffentlich die wenigsten von euch. Ein Rabatt von 20 Prozent ist seit Jahren eigentlich garantiert – wer mal wieder günstiges Guthaben benötigt, sollte sich ab Montag auf in einen der zahlreichen Real-Supermärkte machen. Dort gibt es nämlich reduzierte iTunes-Karten.

Nachdem wir den Rabatt bereits in der vergangenen Woche angekündigt hatten, trudelten heute zahlreiche Mails und Fotos aus Prospekten bei uns ein – vielen Dank für eure Mithilfe. Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Die iTunes-Karte im Wert von 50 Euro kostet ab Montag nur 40 Euro.

Weiterlesen

(Update) Ab Montag: Reduzierte iTunes-Karten bei Gravis, Real & Müller

In der kommenden Woche gibt es wieder reduzierte iTunes-Karten für euch.

Update am 19. November um 16:20 Uhr: Und noch eine kleine Aktualisierung. Auch bei Gravis bekommt ihr in dieser Woche 20 Prozent Rabatt auf alle iTunes-Karten im Wert von 25 Euro.

Update am 18. November um 22:00 Uhr: Bevor es in die nächste Woche geht, der Vollständigkeit halber noch der Hinweis, dass es ab Montag auch in allen Müller Drogeriemärkten mit Multimedia-Abteilung einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent gibt – allerdings auf die 25 Euro Karten.

Mit noch genau 3,33 Euro Guthaben benötigt auch mein iTunes-Konto wieder eine Finanzspritze. Wer immerhin 20 Prozent sparen will, sollte sich ab Montag auf den Weg zu einem Real-Supermarkt machen. Dort werden die iTunes-Karten im Wert von 50 Euro für nur 40 Euro verkauft, das Angebot gilt vom 19. bis 24. November. Es handelt sich quasi um den Standard-Rabatt, den man im Normalfall immer mitnehmen sollte.

Bei Real gelten die Angebote normalerweise deutschlandweit, der Rabatt wird an der Kasse angeboten. Also nicht wundern, wenn eine Verkäuferin mal wieder nicht Bescheid weiß. Wie immer lässt sich das Guthaben für Einkäufe im App Store und für Musik, Filme und Videos verwenden. eBooks sollten eigentlich ausgeschlossen sein, aber momentan scheint das noch problemlos zu funktionieren. Ganz sicher ausgeschlossen sind lediglich Geschenke, die könnt ihr damit nicht kaufen.

Ein Tipp noch an iTunes Match-Nutzer: In Deutschland ist der Dienst vor ziemlich genau elf Monaten gestartet – falls ihr es seit der ersten Stunde nutzt, werden euch am 16. Dezember 25 Euro abgebucht. Das solltet ihr nicht vergessen.

Weiterlesen

40 statt 50 Euro: iTunes-Karten bei real im Angebot

Auch in der nächsten Woche kann man beim Kauf von iTunes-Karten Geld sparen.

Diesmal gibt es wieder 20 Prozent Rabatt auf die 50er iTunes-Karte, so dass man letztendlich nur noch 40 Euro dafür zahlt. Das Angebot gilt die ganze nächste Woche, also vom 27. August bis zum 1. September 2012.

Im Prospekt wurde vermerkt, dass sich das Guthaben nicht für eBooks nutzen lässt. Die Geschichte zwischen Apple und den Buchpreistreuhändler ist ja in den letzten Wochen ausreichend diskutiert worden. Vermutlich werden die Guthaben-Karten so auf den Apple-Servern registriert, dass sie nicht im iBookstore verwendet werden sollen. Wie dem auch sei. Eine Filialsuche findet ihr hier.

Wie immer kann man das Guthaben durch Eingabe des Codes dem eigenen Konto gutschreiben und damit bei iTunes, im App Store und auch Mac App Store einkaufen. Danke an Regina für den Hinweis.

Weiterlesen

Nächste Woche: Reduzierte iTunes-Karten bei real;

Heute Morgen haben wir bereits zahlreiche Mails erhalten: Bei real; gibt es in der kommenden Woche Rabatt auf iTunes-Karten.

Ab Montag könnt ihr euch deutschlandweit wieder mit reduzierten iTunes-Karten ein Decken. In real;-Supermärkten gibt es 20 Prozent Rabatt auf die iTunes-Gutscheine im Wert von 25 und 50 Euro, ihr zahlt also nur 20 oder 40 Euro. Vor allem die 20-Prozent-Aktionen bei der mittelgroßen Karte waren in der Vergangenheit eher selten.

Wie gesagt sollte das Angebot in allen Filialen gelten. Überprüfen könnt ihr das auf Seite 33 des aktuellen Prospekt. Eingelöst werden kann das Guthaben wie immer auf alle Einkäufe im iTunes Store, also für Apps, Musik, Filme und Co.

Weiterlesen

Real-Supermärkte: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karte

Die Rabatt-Schlacht rund um iTunes-Gutscheine geht in die nächste Runde. Wieder einmal gibt es reduzierte iTunes-Karten.

Über das derzeit noch laufende Angebot bei Media Markt haben wir euch schon hingewiesen, dort gibt es noch bis Freitag 20 Prozent auf die iTunes-Karte im Wert von 50 Euro, das gleiche Angebot gilt nächste Woche bei REWE. Wer keinen der Märkte in der Nähe hat, kann derzeit auch im Real-Supermarkt sparen.

Kleines Manko: Dort bekommt ihr ebenfalls nur die 50-Euro-Karte und der Rabatt beträgt nur 15 Prozent. Ihr zahlt nach Adam Riese also 42,50 Euro, zudem ist etwas Arbeit notwendig. Ihr müsst nämlich den abgebildeten Rabatt-Coupon vorlegen. Normalerweise sollte es reichen, unseren Screenshot im Vollbild zu öffnen, zur Sicherheit findet ihr das PDF-Dokument zum Ausdrucken unter diesem Link (lange halten, um Link zu kopieren).

Weiterlesen

Reduzierte iTunes-Karten bei Penny, Kaiser’s und real;

In der kommenden Woche gibt es gleich in mehreren Märkten reduzierte iTunes-Karten. Wir bedanken uns bei allen Tippgebern.

Ein ganz so gutes Angebot wie vor einigen Wochen bei Media Markt gibt es leider nicht, aber immerhin sind ganz brauchbare Aktionen dabei, wenn in der iTunes-Kasse wieder Ebbe ist.

Penny Markt: Wer sich beim Discounter für 2 x 15 Euro iTunes-Karten entscheidet, kann immerhin 5 Euro sparen. Das macht einen Rabatt von 15 Prozent.

real;: Im Gegensatz zu den letzten Karten gewährt der real-Supermarkt ab Monat zwar nur 15 Prozent Rabatt, aber auch das ist besser als nichts. Für die iTunes-Karte im Wert von 50 Euro zahlt ihr nur 42,50 Euro.

Kaiser’s Tengelmann: Im Gegensatz zu Penny und real liegt uns hier leider kein Bild des Angebots vor, es soll aber ab Montag 20 Prozent auf alle iTunes-Karten geben. Bitte prüft das Angebot vorher in eurem lokalen Prospekt, die Karten würden dann 12, 20 und 40 Euro kosten.

Weiterlesen

Nächste Woche: Reduzierte iTunes-Karten bei Real

In den letzten Wochen war es eher ruhig, nun ist es wieder soweit: Es gibt reduzierte iTunes-Karten.

In Zeiten, in denen immer wieder iTunes-Konten geknackt werden und Guthaben von der Kreditkarte abgebucht wird, sollte man ohnehin auf die Guthabenkarten wechseln. Zudem es diese immer wieder zu vergünstigten Konditionen zu kaufen gibt, wie etwa in der kommenden Woche bei Real.

Die Supermarkt-Kette bietet ab Montag iTunes-Karten im Wert von 50 Euro für 40 Euro an – das macht die bekannten 20 Prozent Rabatt. Schade, dass die kleineren Karten nicht reduziert sind, mehr Rabatt gab es in der letzten Zeit aber sowieso nicht.

Das Guthaben lässt sich wie immer auf alle Einkäufe im iTunes Store und Mac App Store einlösen, also für Apps, Musik, Videos, Bücher und mehr. Nur Geschenke kann man mit dem eingelösten Guthaben nicht verteilen.

Falls ihr weitere Angebote entdeckt habt, schreibt uns bitte eine Mail oder Kommentar mit Quellenangabe. Danke an Henry für den Real-Tipp!

Weiterlesen

Ab Montag: Reduzierte iTunes-Karten bei real;

Auch in der kommenden Woche gibt es wieder reduzierte iTunes-Karten, diesmal in real-Märkten.

Einen real-Markt sollte eigentlich jeder appgefahren-Nutzer in der näheren Umgebung haben. Nächste Woche lohnt es sich wieder, dort einkaufen zu gehen, wenn man es denn auf iTunes-Karten abgesehen hat.

Von Montag bis Samstag gibt es deutschlandweit 20 Prozent Rabatt auf die iTunes-Karten im Wert von 25 und 50 Euro. An der Kasse macht das dann Preise von 20 oder 40 Euro. Mehr als 20 Prozent hat es in den vergangenen Monaten leider nicht gegeben.

Das aufgeladene Guthaben kann wie immer auf alle Einkäufe im iTunes Store verwendet werden, also für Apps, Musik, Spiele, Filme und Bücher. Nur Geschenke kann man mit dem Guthaben nicht erstellen.

Weiterlesen

20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten und Wäschespinnen

Bei real; gibt es in dieser Woche wieder iTunes-Karten zum Sparpreis. Wie gewohnt gibt es 20 Prozent Rabatt.

„Einmal hin. Alles drin“: Bei real; gibt es in dieser Woche wieder iTunes-Karten zum Schnäppchenpreis. Vom heutigen Montag bis zum Samstag, den 3. September, gibt es alle drei Guthabenkarten mit 20-prozentigem Rabatt.

Daraus ergeben sich folgende Preise: Für die kleine 15-Euro-Karte zahlt man nur noch 12 Euro, die 25er-Karte kostet fünf Euro weniger und für 40 Euro erhält man 50 Euro iTunes-Guthaben.

Die letzten Wochen haben gezeigt, dass sich die verschiedenen Anbieter mittlerweile auf 20 Prozent eingependelt haben, 25 oder gar 33 Prozent gab es schon eine ganze Weile nicht mehr. Ebenfalls 20 Prozent Rabatt gibt es in dieser Woche bei real; übrigens auf alle Wäschespinnen – also lieber keine Zeit verlieren!

Das eingelöste iTunes-Guthaben lässt sich wie immer auf alle Käufe im Mac App Store, iTunes Store und App Store verwenden, ausgenommen sind lediglich Geschenke.

Weiterlesen

Nächste Woche: Reduzierte iTunes-Karten bei real;

Es geht wieder Schlag auf Schlag. In der kommenden Woche gibt es reduzierte iTunes-Karten bei real;.

Bereits in dieser Woche gab es 20 Prozent günstigere iTunes-Karten in toom-Supermärkten zu kaufen, die allerdings nicht besonders verbreitet sind. real;-Märkte gibt es eigentlich in jeder größeren Stadt, daher ist das Angebot diesmal für besonders viele Nutzer interessant.

Ab Montag gibt es bei real; die gesamte Woche alle drei iTunes-Karten mit einem Rabatt von 20 Prozent. Das macht Preise von 12, 20 und 40 Euro für die Geschenkkarten im Wert von 15, 25 und 50 Euro.

Wir bedanken uns bei Nina, die uns das Angebot sofort gemeldet hat. Gespannt darf man sein, ob es bald wieder irgendwo mehr Rabatt geben wird. Mittlerweile haben sich die Händler auf 15 – 20 Prozent eingependelt. 25 oder gar 33 Prozent gab es schon seit einigen Monaten nicht mehr.

Weiterlesen

iTunes-Karten: 15 % Rabatt bei real

Letztes Wochenende gab es bei Penny 15 Prozent auf alle iTunes-Karten, nun ist wieder real; an der Reihe.

Wer in dieser Woche zu real; wandert, sollte sich allerdings vorher einen Gutschein ausdrucken, damit der Rabatt geltend gemaht werden kann. Auf alle iTunes-Karten gibt es vom 23. Mai bis hin zum 29. Mai 15 Prozent Rabatt.

Der Coupon kann auf der Webseite von Real heruntergeladen und ausgedruckt werden, einen Direkt-Link zum Coupon gibt es hier. Man sollte darauf achten, den Gutschein vor dem Bezahlvorgang an der Kasse vorzuzeigen, ansonsten kann kein Rabatt gewährt werden.

Die Preise im Überblick:

  • Für die 15er Karte zahlt man nur 12,75 Euro
  • Für die 25er Karte zahlt man nur 21,25 Euro
  • Für die 50er karte zahlt man nur 42,50 Euro

Das Guthaben kann auf den eigenen iTunes-Account geladen und dann für alle Einkäufe verwendet werden. Sei es Musik, Filme, Apps oder auch Bücher. Nur Geschenke können damit nicht verteilt werden.

Weiterlesen

Real ruft iPhone 4-Netzteile zurück

Real hat in der letzten Woche mit dem Verkauf des iPhone 4 begonnen, rudert mittlerweile aber wieder zurück.

Beinahe zeitgleich mit Apple und o2 hat auch die Supermarktkette Real mit dem Verkauf von simlockfreien iPhone 4 begonnen. Wer Glück hatte und eines der 32 GB Geräte erhaschte, konnte sogar noch zehn Euro im Vergleich zum normalen Apple-Preis sparen.

Nun scheint die Sache jedoch einen Haken zu bekommen. Nach Angaben des Unternehmens gegenüber heise online stammen die Netzteile nicht von Apple und es würde die Möglichkeit bestehen, dass sich das Netzteil überhitzt und unter ungünstigen Umständen Feuer fangen könnte.

„Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr darf das Netzteil nicht in Betrieb genommen werden“, heißt es weiter in der Meldung. Real würde sich schnellstmöglich darum kümmern, den betroffenen Kunden die Original-Netzteile zur Verfügung zu stellen.

Wie man sein iPhone auch laden kann, könnt ihr übrigens in diesem Artikel nachlesen – alles zwar noch etwas umständlich und mit Zusatz-Zubehör nicht möglich, aber vielleicht die Zukunft.

In einer kürzlich veröffentlichen Pressemitteilung von Real heißt es: „real,- bittet Kunden, die in dieser Woche ein iPhone 4 bei real,- erworben haben, das Netzteil in einem real,- Markt ihrer Wahl gegen ein Original-Netzteil umzutauschen, das ab dem 10. November zur Verfügung steht. Kunden, die keine Möglichkeit haben, einen real,- Markt aufzusuchen, können das Original-Netzteil ab dem 10. November auch kostenlos per Post zugesandt bekommen.“

Foto: Apple

Weiterlesen

real,- verkauft iPhone für 799 Euro

Das iPhone entwickelt sich immer mehr zum Massenprodukt. Mittlerweile ist es längst nicht mehr exklusiv bei T-Mobile erhältlich, sondern auch bei vielen anderen Anbietern.

Anscheinend hat real,- Gefallen am iPhone gefunden. Schon seit einiger Zeit gibt es eine kostenlose Applikation, die neben aktuellen Angeboten auch Märkte in der Umgebung findet oder Koch-Shows als Video anzeigt. Nun will man das iPhone selbst verkaufen, wie ein Scan der Angebotsseite im Macuser-Forum verrät.

Die Supermarkt-Kette real,- möchte in der kommenden Woche anscheinend iPhones an zahlungswillige Kunden verkaufen. Im aktuellen Prospekt für die nächste Woche taucht das Apple-Handy ganz unvermittelt zwischen Lebensmitteln und Fernsehgeräten auf.

Der Preis hat sich allerdings gewaschen. Stolze 799 Euro will der Konzern für das aktuelle 32 Gigabyte Modell bekommen, bei einem Finanzkauf über 48 Monate sind sogar 963 Euro fällig. Als kleine Zugabe bekommt man immerhin einen 15 Euro Gutschein für iTunes.

Ein Blick in eine der vielen Preissuchmaschinen verrät schnell, dass das real-Angebot ziemlich überteuert ist. Bei ausgewählten und vertrauenswürdigen Online-Händlern bekommt man die große Variante für unter 740 Euro. Im Ausland kostet das freie iPhone 3GS mit 32GB Speicher übrigens 675 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de