The French Lunchbox: Wöchentliche Rezepte mit französischen Einflüssen für unterwegs

Wenn es für die Mittagspause bei der Arbeit einmal etwas Besonderes, aber trotzdem einfach und schnell zubereitet sein soll, lohnt ein Blick auf die neue App The French Lunchbox.

Außer Haus essen kann abwechslungsreich, aber auf Dauer auch richtig teuer sein. Daher lohnt es sich oft, selbst zuhause kleine, bekömmliche Happen vorzubereiten, die dann in einer Lunchbox mit zur Arbeit oder zum nächsten Termin genommen werden können. The French Lunchbox (App Store-Link), eine kostenlose iPhone- und iPod Touch-App, nimmt sich diesem Anliegen an und bietet schnelle, aber trotzdem kulinarisch raffinierte Rezepte für die Lunchbox.

Die nur etwa 6 MB große Anwendung lässt sich auf alle iPhones und iPod Touch-Geräte herunterladen, die mindestens iOS 7.0 oder neuer installiert haben. Zwei kleine Haken hat The French Lunchbox allerdings aufzuweisen: Alle Rezepte sind eher auf den amerikanischen Markt ausgelegt, zudem ist die Sprache innerhalb der App nur auf Englisch, so dass man zumindest grundlegende Fremdsprachenkenntnisse benötigt, um die Rezepte zubereiten zu können.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de