TodoMovies 4: Eigene Listen, Apple Watch-App, iPhone 6-Support

Film-Fans aufgepasst. TodoMovies liefert in Version 4 neue Funktionen aus.

TodoMovies4

Wichtige Info: Wie einige Nutzer berichten, soll es beim Update Probleme geben. Wer viele Filme gespeichert hat, sollte vorher ein Backup machen, da es beim Update Verlust dieser führen kann.

Ihr geht gerne ins Kino verliert aber ständig den Überblick über startende Filme und Co.? Dann müsst ihr jetzt das kostenlose TodoMovies 4 (App Store-Link) installieren. Mit dem neusten Update gibt es gleich mehrere neue Funktionen, die wirklich verdammt gut sind.

Neben einem angepassten Layout für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus gibt es jetzt erstmals die Möglichkeit eigene Listen anzulegen. So könnt ihr neben „Anzusehen“ und „Gesehen“ auch eigene Listen wie „Die besten Filme aller Zeiten“, „Muss ich kaufen“ oder ähnliches anlegen. Des Weiteren wurden die Film-Details überarbeitet, besser angeordnet und übersichtlicher gestaltet. Wer möchte kann auch über die Apple Watch Listen ansehen, Filme als Favoriten markieren oder sie direkt nach dem Film bewerten.

Besonders die individuellen Listen finde ich verdammt praktisch. Nach dem Gratis-Download dürft ihr allerdings nur eine eigene Liste erstellen, wer unbegrenzt viele Listen anlegen möchte, muss den neuen In-App-Kauf für 2,99 Euro tätigen. Dann wird auch die Werbung, die bei mir noch nicht zu sehen war, deaktiviert und ihr unterstützt die Entwickler. Die sonstige Nutzung ist selbstverständlich weiterhin kostenfrei.

TodoMovies 4

Filme entdecken, Favoriten markieren, Bewertungen abgeben

Mit TodoMovies 4 könnt ihr weiterhin Filme verwalten und entdecken. Ihr seht was aktuell im Kino läuft und welche Filme in Zukunft starten. Ihr könnt nach Schauspielern suchen, Filme in Listen packen und euch per Push erinnern lassen. Die Filme warten mit vielen Fotos, einer Zusammenfassung und Schauspieler-Details auf. Besonders interessant: Filme, die mit einem farbigen Punkt markiert sind, sollte man sich bis zum Schluss ansehen, da nach dem Abspann noch lustige Szenen gezeigt werden.

TodoMovies 4 ist komplett in deutscher Sprache verfügbar, auch die Kinostarts sind für Deutschland festgelegt. Weiterhin mit dabei ist ein News-Bereich, in dem man Film-Nachrichten von diversen Portalen abruft. Alle anderen Daten stammen aus der umfangreichen Datenbank IMDb.

Irgendwie hab ich mich nie dazu durchgerungen die App zu pflegen, doch das möchte ich ab sofort in Angriff nehmen. In der Kino-Vorschau sehe ich immer viele gute Filme, wenn ich nach dem Film aber aus dem Kino gehe, habe ich fast alle wieder vergessen. Mit TodoMovies sollte das jetzt der Vergangenheit angehören.

Seid ihr regelmäßige Kino-Besucher? Nutzt ihr TodoMovies? Oder eine andere App? Welche Filme wollt ihr euch unbedingt ansehen?

Kommentare 12 Antworten

  1. Super App! Endlich mal alles auf einem Blick was einen erwartet. So verpasst man keine gute Filme. Allerdings werden die Filmstarts für die USA genannt , obwohl ich auf Deutschland eingestellt habe.

  2. Die von euch früher empfohlene App „Superpopcorn“ funktioniert etwas runder und hat viel mehr Infos zu bieten. Merklisten gibt es dort ja ebenfalls.

  3. Vorsicht!!!! Vor dem Update ein Backup machen. Meine ganze Filmdatenbank mit gesehenen und anzusehenen Filmen ist weg! Über 600 mühevolll hinzugefügte Filme. Tolle Sache

  4. Störend an der App sind einersetis die US-Kinostarts, andererseits – und das finde ich fast noch nerviger – werden etliche Filme über den deutschen Titel nicht gefunden. Da muss man dann erst über IMDb schauen wie der Originaltitel lautet. Beispiel: ‚Der Marsianer‘, findet sich in der App nur unter ‚The Martian‘. Da kann ich dann gleich die App von IMDb nehmen, der kennt auch die deutschen Titel, hat die deutschen Starttermine und hat ebenfalls eine Watchlist.

  5. Super App. Nutze ich seit Anfang an. Zwar nicht als DVD Archiv, aber zum tracken der gesehenen und noch zu sehenden Filme. Einfach und gut. Update war trotz mehr als 3.000 Filme unproblematisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de