Total War Medieval II: Update auf v1.3 mit verbesserten Gameplay-Optionen

Jetzt im App Store verfügbar

Das Team von Feral Interactive ist bekannt für historische Strategiespiele. Im April dieses Jahres hat man unter dem Motto „Ritter, Krieg und Strategie“ dann auch Total War: Medieval II (App Store-Link) in den deutschen App Store gebracht. Dort kann das Premium-Game zum Preis von 14,99 Euro erworben werden. Wichtig vor dem Antippen des „Kaufen“-Buttons sind die Hardware-Voraussetzungen: Neben 4,3 GB an freiem Speicherplatz wird auch iOS 15.x sowie mindestens ein iPhone 6s, iPhone SE (2016), ein iPad mini der 4. Generation, iPad Air 2, iPad der 5. Generation oder ein iPad Pro der ersten Generation benötigt. Auch eine deutsche Lokalisierung steht bereit.

Wie viele andere von Feral Interactives Spielen handelt es sich bei Total War Medieval II auch um eine Mischung aus gewaltigen Echtzeit-Schlachten und komplexer rundenbasierter Strategie. Auf insgesamt drei Kontinenten im Mittelalter spielt sich ein Kampf um Macht und Vorherrschaft ab, der von zahlreichen intriganten Rivalen begleitet wird. Diplomatie und Eroberung, Handel und Täuschung dienen der Machterhaltung, um über Königreiche von den Küsten Westeuropas bis zu den Wüsten Arabiens zu herrschen.


Zahlreiche Optimierungen und Fehlerbehebungen

Nach der Veröffentlichung im April dieses Jahres hat das Entwicklerteam nun eine Aktualisierung auf den Weg gebracht, die einige Optimierungen, insbesondere beim Gameplay, mit sich bringt. Zudem wurden einige Fehler ausgemerzt, so dass es sich nun noch besser spielen lässt. Das sind die wichtigsten Veränderungen:

  • Verbesserung der Geschwindigkeiten für „Runde beenden“
  • Ergänzt die Unterstützung der Bildschirmrotation für Geräte mit Kamera, wodurch der Nutzer auch im Landschaftsmodus spielen kann
  • Beim Anpassen von Formationen mit zwei Fingern kann der Spieler nach dem Auslösen nun einen Finger zur einfachen Kontrolle anheben
  • Durch Tippen mit zwei Fingern während einer Schlacht wird die Benutzeroberfläche jetzt ausgeblendet
  • Ergänzt den Konsolenbefehl „process_rq“, wodurch der sofortige Abschluss einer ausstehenden Rekrutierung möglich wird
  • Besiegte Seiten werden nun sofort und ohne Neustart des Spiels freigeschaltet
  • Ergänzt eine neue Schaltfläche im Abschnitt „Hilfe und Support“ des Hauptmenüs, worüber eine YouTube-Wiedergabeliste von Tutorial-Videos verknüpft wird
  • Durch Tippen auf ein totes Mitglied der eigenen Seite im Familienbaum werden nun Details zu seinem Tod angezeigt
  • Fügt weitere Anweisungen zum Positionierungsmodus zum Tutorial „Schlacht von Hastings“ hinzu
  • Beim Tippen und Halten eines NPC/einer Armee werden nun die Charakter-Details angezeigt
  • Verbesserungen von Einheiten werden nun im Fenster „Rekrutierung“ angezeigt
  • Während einer Schlacht wird durch Tippen auf eine Einheitenstatus-Anzeige nun die Einheit ausgewählt

Darüber hinaus hat Feral Interactive einige Bugs behoben, darunter einen Absturz des Spiels beim Laden von Speicherständen, beim Minimieren des Spiels oder beim Spielen mit der Portugal-Fraktion. Bei der Nutzung von Maus und Tastatur werden darüber hinaus nun auch Doppelklick-Befehle richtig erkannt. Das Update auf Version 1.3 von Total War Medieval II steht allen Nutzern und Nutzerinnen ab sofort kostenlos zur Verfügung. Im Durchschnitt erhält das Premium-Strategie-Spiel sehr gute 4,7 von 5 Sternen im deutschen App Store.

‎Total War: MEDIEVAL II
‎Total War: MEDIEVAL II
Entwickler: Feral Interactive Ltd
Preis: 14,99 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de