Wild Journey: Wildfulness-Entwickler liefern neue Natursound-Meditationen

Ein Basis-Soundpaket lässt sich kostenlos nutzen

Die Macher der Wildfulness-App, Wild Ventures, haben nach ihrem ersten Erfolg im App Store nachgelegt und mit Sonus Island sowie Wildfulness 2 weitere Entspannungs-Apps veröffentlicht. Mit Wild Journey (App Store-Link) gibt es nun den nächsten Streich der Entwickler. Die Universal-App für iPhone und iPad ist etwa 98 MB groß, benötigt iOS 11.4 oder neuer, und kann in englischer Sprache genutzt werden. 

Wie auch schon bei den Vorgänger-Apps der Entwickler wird erneut auf einen kostenlosen Download, in dem ein Gratis-Basispaket enthalten ist, gesetzt. Wer darüber hinaus Zugriff auf alle Meditationen und Soundszenen haben möchte, ist auf ein kostenpflichtiges Abonnement angewiesen. Letzteres schlägt monatlich mit 7,49 Euro zu Buche und kann auch als Jahresabo für 49,99 Euro per In-App-Kauf abgeschlossen werden.

Wild Journey widmet sich erneut dem Thema der Entspannung, Meditation und Achtsamkeit, und stellt dazu eine Vielzahl an unterschiedlichen Klangsphären sowie mehrtägige geführte Naturmeditationen zur Verfügung. Dem Gratis-User stehen immerhin die ersten sechs Landschaften sowie zwei Meditationen, die als „Experiences“ bezeichnet werden, bereit. 

Geführte Meditationen bisher nur in englischer Sprache

„Letztes Jahr reisten wir fünf Monate lang durch Südeuropa, die USA und Kanada, um Wüsten zu erkunden, Berge zu besteigen und uns in uralten Wäldern zu verirren“, berichten uns die Macher hinsichtlich der Inspiration zu Wild Journey. „Wir besuchten den Grand Canyon, den Pacific Rim Nationalpark und sahen Inseln wie Mallorca. Auf unserer Reise hatten wir unzählige Begegnungen mit wild lebenden Tieren, und all diese wunderbaren Momente führten zur Entstehung von Wild Journey.“

Die geführten Meditationen und Naturklang-Szenen sollen helfen, achtsamer zu werden, zu meditieren und sich verbundener mit der Natur zu fühlen. Im Hauptmenü der App kann man daher direkt in eine Klangwelt – inklusive Sleep Timer-Funktion – eintauchen, aber auch die geführten Meditationen, die aus mehreren täglichen Teilen bestehen, aufrufen. Leider gibt es für die „Experiences“-Meditationen noch keine deutsche Lokalisierung, so dass man sich auf eine (amerikanisches) Englisch sprechende Stimme einlassen muss. 

Für die tägliche Dosis Entspannung ist ein echter Spaziergang im Wald, am Fluss oder über die Wiesen natürlich einer App vorzuziehen, allerdings ist dies nicht immer möglich. Mit Wild Journey kann man sich zumindest virtuell und am besten mit Kopfhörern in die Natur begeben und so etwas Entspannung finden. Ob man dafür dann auch das nicht gerade günstige Abonnement abschließen sollte, muss jeder User für sich entscheiden.

Wild Journey
Wild Journey
Entwickler: Wild Ventures
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de