21 Okt

0 Kommentare

Tayasui Sketches: Zeichen-Tool mit optionaler Ebenenfunktion und Drucksensitivität

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 20:08 Uhr

Mittlerweile ist der App Store mit Zeichen-Apps gut gefüllt. Tayasui Sketches hingegen wird gerade von Apple prominent beworben.

Tayasui Sketches 1 Tayasui Sketches 4 Tayasui Sketches 2 Tayasui Sketches 3

Tayasui Sketches (App Store-Link) steht als zunächst kostenlose Anwendung für iPhone, iPod Touch und iPad im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich von dort aus auf alle iDevices laden, die mindestens iOS 7.0 oder neuer installiert haben. Eine deutsche Lokalisierung ist in der 44,8 MB großen und seit Juni 2013 im App Store verfügbaren App auch vorhanden.

Tayasui Sketches hat vor nicht allzu langer Zeit ein größeres Update erfahren, darunter auch ein komplett überarbeitetes Interface im Stil von iOS 7 und 8, sowie neue Animationen und ein Hilfesystem, ebenso wie aktualisierte Treiber für unterstützte Wacom- und Adonit-Stifte. In Bezug auf letztere muss allerdings auf die integrierten In-App-Käufe von Tayasui Sketches verwiesen werden: Einige Funktionen der Zeichen-App verlagen einzelne In-App-Käufe von jeweils 1,99 Euro oder können als Premium-Paket für 4,99 Euro freigeschaltet werden. Besonders fair: Für jede der optionalen Features gibt es eine einstündige Testphase, so dass man vorab ausprobieren kann, ob man den Kauf wirklich benötigt. Weiterlesen

21 Okt

1 Kommentar

Dienstag: Neue iPad-App bietet übersichtliche Verwaltung von Schicht- und Dienstplänen

Kategorie: appRelease, iPad - von Mel um 19:22 Uhr

In vielen Bereichen des Berufslebens kommen Dienstpläne zum Einsatz. Die neue iPad-App Dienstag will die oft mühselige und komplizierte Erstellung dieser Pläne vereinfachen.

Dienstag 1 Dienstag 2 Dienstag 3 Dienstag 4

In vielen Branchen, beispielsweise im Gesundheits- und Pflegebereich, im Gastronomie- und Hotelsektor, im Handwerk, Einzelhandel, und auch in der Transport- und Logistik-Branche sind Dienst- und Schichtpläne an der Tagesordnung. Dienstag (App Store-Link) ist als reine iPad-App am heutigen 21. Oktober erschienen und strebt an, die Erstellung von Verwaltung von Dienstplänen um einiges zu vereinfachen. Die knapp 5 MB große Anwendung steht in deutscher Sprache bereit und erfordert mindestens iOS 6.0 oder neuer sowie eine Investition von 17,99 Euro.

Die Developer von Dienstag, Codeon GmbH, versprechen in ihrer App-Beschreibung, „Zettelwirtschaft war gestern – heute ist Dienstag App!“ sowie eine eine schnelle und intuitive Erstellung von Schicht- und Dienstplänen. Diese können sowohl für jeden Mitarbeiter, inklusive Bezeichnungen wie Springer, Aushilfe oder Teamleiter, einzeln angezeigt werden, als auch übersichtlich in einer Wochenansicht, um den genauen Überblick für die kommenden Tage zu haben. Weiterlesen

21 Okt

17 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 21. Oktober (10 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 19:12 Uhr

Was gibt es Neues in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 19:12 Uhr – Bild+: Einen Monat gratis nutzen +++

Mit dem Gutscheincode airberlin1 kann man sich auf dieser Webseite einen Monat Bild+ kostenlos sichern. Die Nachrichten-Plattform ist sicherlich nicht jedermanns Sache, für Fußball-Fans lohnt es sich aber beispielsweise aufgrund der Highlight-Videos 40 Minuten nach Abpfiff. Achtung: Bei diesem Angebot müssen Zahlungsdaten angegeben werden und das Abo verlängert sich automatisch, wenn es nicht per Mausklick gekündigt wird.

+++ 17:05 Uhr – China: Taschenvergrößerung für das iPhone 6 +++

Ein chinesischer Mobilfunkprovider bietet Käufern des iPhone 6 Plus an, die Hosentaschen zu vergrößern. Damit auch alles passt und sich nichts verbiegt. Das zumindest wird auf dieser Webseite berichtet.

Weiterlesen

21 Okt

0 Kommentare

Helix: Arcade-Game im quietschbunten Retro-Pixel-Look ist keine Kaufempfehlung

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 18:40 Uhr

In letzter Zeit gibt es auffällig viele Spiele im Retro-Stil. In diese Rubrik ordnet sich auch das neue Helix ein.

Helix 1 Helix 4 Helix 2 Helix 3

Helix (App Store-Link) steht seit dem 15. Oktober dieses Jahres zum Preis von 2,69 Euro im deutschen App Store zum Download bereit und wird dort bereits von Apple in der Kategorie „Die besten neuen Spiele“ aufgeführt. Immerhin, für die Installation des Games werden nur 13,3 MB an freiem Speicherplatz sowie mindestens iOS 4.3 oder neuer benötigt.

Die Universal-App kommt zudem mit einer der dürftigsten App Store-Beschreibungen daher, die mir jemals untergekommen ist. Über das Spiel wird lediglich ausgesagt, „Kreise deine Feinde ein“. Besonders stolz ist der Developer Michael Brough wohl auch auf seine „Honourable mention for IGF Design award 2013“. Wie es dazu gekommen ist, vermag ich allerdings nicht zu sagen. Weiterlesen

21 Okt

9 Kommentare

Audiko Ringtones for iPhone PRO: Derzeit kostenlose Klingelton-Datenbank und -Generator

Kategorie: appSale, iPhone - von Mel um 16:51 Uhr

Bisher habe ich zum Erstellen von Klingeltönen auf iPhone und Mac immer die App Ringer genutzt. Mit Audiko Ringtones for iPhone PRO gibt es jetzt eine Alternative zum Nulltarif.

Audiko Ringtones 1 Audiko Ringtones 2 Audiko Ringtones 3 Audiko Ringtones 4

Audiko Ringtones for iPhone PRO (App Store-Link) ist, der Titel der Anwendung deutet es schon an, eine reine iPhone-App, die momentan kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Sonst wird für das kleine Programm mit seinen knapp 24 MB entweder 1,79 Euro oder 89 Cent fällig. Audiko Ringtones for iPhone PRO erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer und steht in deutscher Sprache bereit.

Audiko Ringtones for iPhone PRO sieht sich als Mischung zwischen großer Klingelton-Datenbank mit laut eigenen Aussagen über 10 Millionen Titeln aus verschiedensten Genres und der Möglichkeit, über ein simples Schneide-Tool selbst Klingeltöne aus der eigenen Musikbibliothek zu erstellen. Dazu ist allerdings vor der eigentlichen Nutzung die Erstellung eines User-Accounts erforderlich – aus was für Gründen auch immer. Da allerdings lediglich nach einer E-Mail-Adresse und einem Passwort gefragt und auch keine Authorisierung der Mail-Adresse angefordert wird, reicht es, eine „Müll“-Adresse anzugeben, über die heutzutage sicherlich viele Menschen verfügen. Weiterlesen

21 Okt

0 Kommentare

Hoopa City heute gratis: Das Sim City für Kinder

Kategorie: appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 16:05 Uhr

Im App Store gibt es gelungene Spiele für Kinder – genau in diese Kategorie gehört Hoopa City.

Hoopa City 4 Hoopa City 3 Hoopa City 2 Hoopa City 1

Hoopa City (App Store-Link) haben wir euch Anfang Juli zum ersten Mal vorgestellt. Die Universal-App kommt ohne In-App-Käufe aus und wird derzeit mit viereinhalb Sternen bewertet – dem können wir uns eigentlich nur anschließen. Immerhin können Kinder (und jung gebliebene Erwachsene) in Hoopa City eine ganz eigene Welt entdecken und eine eigene Stadt erschaffen. Normalerweise kostet Hoopa City 2,69 Euro, aktuell kann es kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Besonders empfehlenswert ist Hoopa City auf dem iPad: Dort können sich die Kinder auf dem großen Bildschirm so richtig austoben und eine eigene Stadt mit Häuser, Straßen, Schulen und vielen anderen Gebäuden errichten. Kleine Animationen sorgen dafür, dass in der Stadt auch etwas los ist. Weiterlesen

21 Okt

7 Kommentare

Aktion: iPad-Schutzhülle kaufen & Lightning-Kabel gratis dazu

Kategorie: appWare, iPad, Top-Thema - von Fabian um 15:55 Uhr

Wir haben mal wieder eine ganz besondere Aktion für euch auf die Beine gestellt. Heute dürfen sich alle iPad-Besitzer freuen.

Xcessory Aktion

Update am 21. Oktober: Wie uns der Hersteller mitgeteilt hat, läuft das Angebot in Kürze aus. Mit dem neuen iPad Air 2 ist die Hülle wohl leider nicht kompatibel, mit dem neuen iPad mini gibt es keine Schwierigkeiten.

Wer ein iPad Air oder iPad mini ein Eigen nennt und noch auf der Suche nach einer günstigen, aber guten Schutzhülle ist, sollte sich das aktuelle Angebot bei Amazon ansehen, dass wir zusammen mit den Jungs von Xcessory für euch ausgetüftelt haben. Beim Kauf einer Schutzhülle zum Aufklappen und Aufstellen gibt es ein von Apple lizenziertes Ladekabel gratis dazu.

Alle notwendigen Informationen findet ihr auf dieser Sonderseite bei Amazon. Dort kreuzt ihr einfach die gewünschte Schutzhülle (iPad Air oder iPad mini 1. & 2. Generation) an und entscheidet euch zudem für ein Lightning-Kabel in weiß oder schwarz im Wert von jeweils 13,90 Euro. Das Kabel wird im letzten Bestellschritt an der Kasse wieder abgezogen. Praktisch: Da der Warenwert über 29 Euro liegt, ist der Versand für alle kostenlos. Die maximale Ersparnis beträgt knapp 40 Prozent – das ist mehr als ordentlich. Weiterlesen

21 Okt

4 Kommentare

Booq Taipan Shock: Hervorragender Tagesrucksack mit dem gewissen Etwas

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 15:15 Uhr

Es ist mal wieder Zeit für einen Rucksack, schließlich wollen MacBook, iPad & Co. auch transportiert werden: Wir stellen euch den Booq Taipan Shock vor.

Booq Taipan Shock 3 Booq Taipan Shock 2 Booq Taipan Shock 4 Booq Taipan Shock 1

Egal ob iPad-Hülle, Schultertasche oder Rucksack: Die Produkte von Booq haben eines gemeinsam: Sie sind exzellent verarbeitet und leider sehr hochpreisig. Mit dem Booq Taipan Shock gibt es einen neuen Rucksack des amerikanischen Herstellers, der sich eher im unteren Preissegment ansiedelt: Mit einem Preis von 95 Euro zählt das Modell zu den günstigsten Rucksäcken im Portfolio von Booq.

Weiterlesen

21 Okt

1 Kommentar

Superhyper: Das härteste Spiel des Jahres?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 14:30 Uhr

Mit Superhyper stellen wir euch ein Spiel vor, das definitiv nichts für schwache Nerven ist.

Superhyper

Wie schwer ist Superhyper (App Store-Link)? Das können wir euch verraten: Das Spiel verfügt über vier Schwierigkeitsgrade, die man nach und nach freischalten muss. Von 290 Spielern, die sich bisher in Superhyper versucht haben, konnten gerade einmal vier den zweiten Modus freischalten. Wie schwer es danach wird, möchte ich ehrlich gesagt gar nicht wissen.

Superhyper kann als 1,79 Euro teure Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden und beinhaltet – so wie es sich für gute Highscore-Spiele gehört – keine In-App-Käufe. In dem nur 16,6 MB großen Pixel-Spiel kommt es definitiv auf Geschick und schnelle Reaktionen an, Frustmomente sind garantiert. Weiterlesen

21 Okt

8 Kommentare

Nifty MiniDrive: Speicher-Erweiterung jetzt auch für neue MacBooks

Kategorie: appWare, Mac - von Fabian um 13:01 Uhr

Es hat knapp ein Jahr gedauert, ab sofort ist das Nifty MiniDrive aber auch für die aktuelle MacBook-Generation erhältlich.

Nifty MiniDrive 4 Nifty MiniDrive 2 Nifty MiniDrive 1 Nifty MiniDrive 3

Der SSD-Speicher in den MacBooks ist eine feine Sache: Er ist deutlich schneller als herkömmliche Festplatten, er macht keinen Krach und ist zudem äußerst robust, da keine mechanischen Teile mehr verbaut sind. Das große Problem: SSD-Speicher ist weiterhin sehr teuer – viele MacBook-Nutzer beschränken sich daher auf 128 oder 256 GB. Speicherplatz, der bei aktuellen MacBook-Modellen nicht mehr aufgerüstet werden kann und im Laufe der Zeit durchaus knapp wird.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller, die den Speicher mit kleinen SD-Karten erweitern. Im Gegensatz zu herkömmlichen SD-Karten ragen die speziell auf die MacBooks angepassten Vertreter nicht aus dem Gehäuse heraus und sind quasi unsichtbar. Natürlich wird mit den SD-Karten nicht die Geschwindigkeit des internen SSD-Speichers erreicht, für Dokumente oder die Musik-Bibliothek eignet sich der Zusatz-Speicher aber perfekt. Weiterlesen

21 Okt

8 Kommentare

Pocket Informant: Umfangreicher Kalender bekommt umfangreiches Update

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 11:24 Uhr

Die Entwickler von Pocket Informant haben ihre Kalender-App mit vielen neuen Funktionen ausgestattet.

Pocket Informant 4 Pocket Informant 3 Pocket Informant 2 Pocket Informant 1

Wenn es um alternative Kalender für iPhone und iPad geht, ist es sehr schwer, eine absolute Empfehlung zu finden. Schließlich hat jeder Nutzer seine ganz eigenen Vorlieben und Präferenzen, wenn es um die perfekte App geht. Neben Empfehlungen wie miCal, Fantastical, Calendars oder Week Calendar hat in der Vergangenheit eine weitere App auf sich aufmerksam gemacht: Pocket Informant (App Store-Link).

Die Universal-App kann kostenlos auf iPhone und iPad geladen und ausprobiert werden, später finanziert sich Pocket Informant über In-App-Käufe, so lässt sich die Vollversion für einen einmaligen Beitrag von 13,99 Euro freischalten. Unsere Empfehlung: Einfach mal die Gratis-Version ausprobieren. Weiterlesen

21 Okt

0 Kommentare

Republique Episode 3 erschienen: Das Schleich-Abenteuer geht weiter

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 10:11 Uhr

Eines der besten Spiele aus 2013 wurde heute mit einer Fortsetzung ausgestattet: Republique wartet auf euren Einsatz.

Republique_EP3_Screen_B Republique_EP3_Screen_C Republique_EP3_Screen_E Republique_EP3_Screen_G

Uns gefällt es ausgesprochen gut, wenn Entwickler ihr Versprechen einhalten. Die Macher von Republique (App Store-Link) haben nach dem Start im Dezember 2013 versprochen: Wir werden die Geschichte unseres Spiels mit vier weiteren Episoden fortsetzen. Nachdem Episode 2 bereits im Mai veröffentlicht wurde, folgt mit dem heutigen Update Episode 3. Die neuen Inhalte müssen per In-App-Kauf in Höhe von 2,69 Euro freigeschaltet werden, alternativ kann man den Season Pass für 13,99 Euro kaufen. Hinzu kommen die 4,49 Euro für den Download des Spiels inklusive der ersten Episode.

Das sind durchaus happige Preise, man bekommt allerdings auch ein Spiel in Konsolen-Qualität. Von Republique haben sich viele appgefahren-Leser bereits im Juni überzeugen können, damals wurde das Spiel von Apple als Gratis-App der Woche angeboten. Aktuell liegt die durchschnittliche Bewertung des Abenteuers bei vier Sternen. Weiterlesen

21 Okt

25 Kommentare

Apple Pay: Wie funktioniert der neue Dienst eigentlich?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:25 Uhr

Gestern ist Apple Pay in den USA gestartet. Aber wie funktioniert der neue Bezahldienst und wann kommt er nach Deutschland?

Apple Pay 4 Apple Pay 3 Apple Pay 2 Apple Pay 1

Es klingt so einfach: Man steht in einem Geschäft an der Kasse und statt das Kleingeld oder die Kreditkarte aus dem Portemonnaie zu kramen, hält man einfach sein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus an die Kasse und bestätigt die Zahlung mit dem Fingerabdruck. Einkaufen im Apple Online Store? Ebenfalls ganz einfach per Fingerabdruck möglich. Doch was so einfach klingt, ist ein hochkomplexes System. Verträge, Kooperationen, Absprachen zwischen Apple, Banken und diversen Ketten wie McDonalds, Subway oder anderen großen Handelspartnern.

Bis man hier in Deutschland auch im kleinen “Tante Emma”-Laden um die Ecke mit seinem iPhone bezahlen kann, werden vermutlich noch etliche Jahre vergehen. Einen Termin für einen Deutschland-Start von Apple Pay hat das Unternehmen in Cupertino noch nicht bekannt gegeben. Aber immerhin haben erste potenzielle Partner, wie etwa die Sparkasse, bereits ihr Interesse bekundet. Insbesondere bei internationalen Unternehmen wie etwa McDonald’s oder weit verbreiteten Apps wie AirBnB oder Groupon könnte es am Ende aber doch schneller gehen, als man denkt. Weiterlesen

21 Okt

4 Kommentare

Broken Age: Premium-Adventure von Tim Schafer erneut reduziert

Kategorie: appSale, iPad, Spiele - von Freddy um 08:33 Uhr

Das Premium-Spiel Broken Age ist derzeit im Angebot. Wir haben alle Infos für Adventure-Fans.

Broken Age 3

Update am 21. Oktober: Broken Age ist aktuell wieder reduziert erhältlich. Wer im September nicht zugeschlagen hat, kann seine Chance jetzt nutzen.

Das sonst 8,99 Euro teure Broken Age (App Store-Link) ist jetzt erstmals im Preis gefallen und muss nur noch mit 4,49 Euro bezahlt werden. Broken Age ist nur für das iPad verfügbar, 1,04 GB groß und war damals sogar Apples Spiel der Woche.

Eingefleischten Adventure-Fans wird der Name Tim Schafer etwas sagen. Zusammen mit Ron Gilbert hat der Entwickler vor mehr als 20 Jahren an den ersten beiden Teilen der Monkey-Island-Serie gearbeitet und bei LucasArts wenig später die Rolle des leitenden Adventure-Programmierers übernommen. Daraus entstanden ist Broken Age. Weiterlesen

21 Okt

18 Kommentare

Ab morgen: Reduzierte iTunes-Karten bei Saturn & PayPal

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 07:48 Uhr

Ihr habt es am Wochenende vielleicht schon durch unseren Newsletter erfahren: Bei Saturn gibt es reduzierte iTunes-Karten.

iTunes Karten Saturn

Update: Nicht nur bei Saturn, sondern auch bei PayPal kann gespart werden. Wer sein iTunes-Guthaben online kauft, spart ebenfalls 15 Prozent. Das Angebot solange der Vorrat reicht, maximal bis Sonntag.

Vom kommenden Mittwoch bis zum Samstag bietet Saturn in seinen Filialen iTunes-Karten mit Rabatt an. Gespart werden können zwar nur 15 Prozent, das ist aber ohne Zweifel besser als gar nichts. Einlösbar ist das Guthaben wie immer für sämtliche Einkäufe im App Store, Mac App Store, iTunes Store und iBooks Store.

Beim Kauf gibt es einige Details zu beachten, die grundlegenden Infos könnt ihr dem Foto aus dem neuen Prospekt entnehmen. Bei zwei iTunes-Karten im Wert von jeweils 15 Euro zahlt man statt 30 nur 25,50 Euro. Zwei iTunes-Karten im Wert von jeweils 25 Euro gibt es zusammen für 42,50 statt 50 Euro.

Wo ihr die nächste Saturn-Filiale findet, erfahrt ihr auf dieser Webseite. Wenn ihr selbst Angebote rund um iTunes-Karten entdeckt, freuen wir uns jederzeit über eine kurze Mail.