24 Apr

0 Comments

Apples Quartalszahlen: 45,6 Milliarden US-Dollar Umsatz & jede Menge Übernahmen

Kategorie , , - von Fabian um 07:30 Uhr

Gestern Abend hat Apple seine Quartalszahlen für das zweite Quartal im Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht.

iOS 7 - bald ohne Bugs

Apple hat seine Zahlen im Vergleich zum Vorjahr einmal mehr steigern können. Im zweiten Geschäftsquartal 2014, das am 29. März endete, erzielte das Unternehmen aus Cupertino einen Umsatz von 46,5 Milliarden US-Dollar und machte 10,2 Milliarden US-Dollar Netto-Gewinn. Im Vergleich zum Vorjahr sind das leicht gestiegene Werte, 2013 machten die Männer und Frauen aus Cupertino noch 43,6 Milliarden US-Dollar Umsatz und 9,5 Milliarden US-Dollar Gewinn.

Wie viele Geräte hat Apple im zweiten Quartal genau verkauft? 43,7 Millionen iPhones (Vorjahresquartal: 37,4 Millionen) und 4,13 Millionen Macs (3,95). Ein Minus gab es hingegen bei den iPads, hier sanken die Verkäufe auf 16,35 Millionen (19,47) und erwartungsgemäß auch bei den iPods mit nur noch 2,76 Millionen Verläufen (5,63). Artikel lesen

24 Apr

0 Comments

appgefahren News-Ticker am 24. April (3 News)

Kategorie , , - von Fabian um 07:24 Uhr

Was gibt es neben den Quartalszahlen noch aus der Apple-Welt zu berichten? Wir haben alle wichtigen Infos für euch.

+++ 7:25 Uhr – Spiele: Neuerscheinungen des Tages +++
Neben dem tollen Leo’s Fortune gibt es heute einige weitere Spiele-Neuerscheinungen, die wir schon in unserem App-Ticker aufgelistet haben. Einige davon werden wir im Laufe des Tages vorstellen.

+++ 7:20 Uhr – Apple: Mehr Umweltschutz +++
Apple hat wiederverwertbare Flaschen mit Apple-Logo an seine Mitarbeiter verteilt. Damit sollen 22 Tonnen Plastikmüll verhindert werden können.

+++ 7:15 Uhr – iPhone 6: Früher als erwartet? +++
Das iPhone 5s ist Ende September in den Handel gekommen, beim iPhone 6 soll es etwas früher soweit sein. Zu diesem Schluss sind jedenfalls chinesische Analysten gekommen, mehr dazu in diesem Bericht.

24 Apr

1 Comment

Leo’s Fortune: Das bisher beste Spiel des Jahres

Kategorie , , , , - von Fabian um 06:46 Uhr

Nachdem ich das Spiel innerhalb von zwei Tagen verschlungen habe, lege ich mich fest: Leo’s Fortune ist das bisher beste Spiel, dass 2014 im App Store veröffentlicht wurde.

Leos Fortune 3 Leos Fortune 2 Leos Fortune 4 Leos Fortune 1

Was passiert, wenn sich die Entwickler des süchtig machenden Dark Nebula mit den Machern des graphisch toll gestalteten Devil’s Attorney zusammenschließen? Die Antwort lautet Leo’s Fortune (App Store-Link). Die Universal-App für iPhone und iPad wurde heute zum Preis von 4,49 Euro veröffentlicht und ist aus meiner Sicht eine absolute Empfehlung für alle iOS-Nutzer, die gerne Jump’n'Runs spielen. Das Premium-Spiel ohne In-App-Käufe kommt meiner Meinung nach sogar an Klassiker wie Super Mario oder Rayman heran, auch wenn der Kultstatus (noch) fehlt.

Leo’s Fortune ist ein Abenteuer in fünf Akten, in denen man sich mit einem kleinen kugelrunden etwas durch verschiedene Welten bewegt und auf immer neue Herausforderungen trifft. Neben den 20 Leveln gibt es vier Bonus-Level und einen Hardcore-Modus, der nach dem Ende des Spiels freigeschaltet wird. Hier hat man nur ein Leben und muss versuchen, in 20 Leveln am Stück so weit wie möglich zu kommen. Artikel lesen

23 Apr

0 Comments

Noch ein Spiele-Tipp: Verrücktes Physik-Spiel Microtrip gratis laden

Kategorie , , , - von Fabian um 20:07 Uhr

Heute ist der Tag der kostenlosen Mini-Spiele: Nach Tiny Space Adventure, Rotate und KingHunt könnt ihr euch auch Microtrip gratis sichern.

MicrotripDas in den USA mit sehr guten viereinhalb Sternen bewertete Microtrip (App Store-Link) ist in Deutschland leider nicht weit verbreitet. Das könnte sich heute ändern, denn immerhin wird der bis dato zwischen 89 Cent und 1,79 Euro teure Download für einen kurzen Zeitraum kostenlos angeboten. Seit dem letzten Update Anfang des Monats sollte es auch nicht mehr zu den Abstürzen kommen, die einzelne Nutzer älterer Geräte vermeldeten.

Schon auf den Screenshots im App Store können ihr erkennen: In Microtrip geht es verrückt zur Sache. Worum es genau geht, wird aber kaum deutlich. Schon nach der ersten Runde weiß man aber Bescheid: In Microtrip bewegt man sich mit einer kleinen Zelle durch den Körper einer komischen Kreatur und muss dabei möglichst tief in das Wesen eindringen. Artikel lesen

23 Apr

0 Comments

Chris und sein Campingbus: Interaktive Geschichte für Kinder im Vorschulalter

Kategorie , , - von Freddy um 19:22 Uhr

Heute haben wir eine neue Applikation für Kinder bis zu fünf Jahren entdeckt: Die interaktive Geschichte “Chris und sein Campingbus”.

Chris und sein CampingbusChris und sein Campingbus (App Store-Link) stammt aus der bekannten Bücherreihe “Kleiner Junge”, die sich pro Jahr über 500.000 Mal verkauft. Die mobile Applikation für iPhone und iPad kostet 1,99 Euro, ist 49 MB groß und natürlich in deutscher Sprache verfügbar.

Die Geschichte ist schnell erklärt: Chris fährt mit Lea ans Meer, ist von Möwen umgeben und möchte einen schönen Tag mit seiner Freundin verbringen. Die Kleinen haben verschiedene Möglichkeiten sich durch die Geschichte durch zu arbeiten. Zum einen lässt sich die Geschichte von einer Erzählerin vorlesen, wer möchte kann als Elternteil sowohl selbst vorlesen, als auch die eigene Stimme aufnehmen. Artikel lesen

23 Apr

10 Comments

Just Mobile AluRack: Halterung versteckt externes MacBook hinter iMac oder Thunderbolt Display

Kategorie , - von Mel um 18:16 Uhr

Nachdem auch in meinen Haushalt vor kurzem ein Thunderbolt Display Einzug gehalten hat, stellt sich die Frage: Wohin mit dem angeschlossenen MacBook? Das AluRack ist die Lösung.

Just Mobile AluRack 1 Just Mobile AluRack 2 Just Mobile AluRack 3 Just Mobile AluRack 4

Insbesondere für iMac- oder Thunderbolt Display-Besitzer, die ein extern angeschlossenes MacBook nutzen, aber kaum Platz auf dem Schreibtisch übrig haben – oder ihren puritischen Stil nicht durch unnötige Geräte auf dem Tisch verschandeln wollen – bietet sich die Anschaffung des AluRacks von Just Mobile geradezu an.

Das Berliner Unternehmen, das seit einigen Jahren hochwertiges Zubehör für iPhone, iPad und Mac herstellt, hat uns daher ein AluRack zum Ausprobieren geschickt, das natürlich auch gleich an das Thunderbolt Display montiert wurde. Erhältlich ist das nützliche Helferlein unter anderem bei Amazon, dort kann die Alu-Halterung zum Preis von derzeit 40,89 Euro (Amazon-Link) erstanden werden. Im Webshop von Just Mobile zahlt man 49,95 Euro, zu denen nochmals 4,90 Euro Versandkosten hinzugerechnet werden müssen, wenn man den Versand per UPS auswählt.  Artikel lesen

23 Apr

4 Comments

appgefahren News-Ticker am 23. April (10 News)

Kategorie , , - von Fabian um 17:05 Uhr

Was gibt es neues in der Apple-Welt? Mit einem Blick auf unseren News-Ticker erhaltet ihr alle wichtigen Informationen.

+++ 17:05 Uhr – Zubehör: JBL OnBeat Micro günstig +++
Statt 40 Euro im Internet-Preisvergleich zahlt ihr bei Comtech das kleine Lightning-Dock mit Lautsprecher nur 35 Euro, wenn ihr den Gutscheincode 15JBLONBEAT verwendet. Wir haben uns den JBL OnBeat Micro vor einiger Zeit angesehen.

+++ 17:00 Uhr – Apple TV: Bald mit Siri? +++
Im Internet kursiert aktuell ein Auszug aus dem Quelltext von iOS 7.1, das auf Siri im Apple TV hindeutet. Vielleicht ein kleiner Ausblick auf die kommende Generation? Neben den üblichen Updates für iPhone und iPad steht das Apple TV neben der iWatch ziemlich weit oben auf Apples Todo-Liste. Artikel lesen

23 Apr

0 Comments

Tiny Space Adventure: Witziges Casual-Game heute gratis im App Store

Kategorie , , , - von Fabian um 16:50 Uhr

Wir hätten da noch eine tolle Gratis-App für euch, bevor am Donnerstag wieder zahlreiche neue Spiele erscheinen: Tiny Space Adventure kann kostenlos geladen werden.

Tiny Space AdventureDas Tiny Space Adventure (App Store-Link) wurde erst vor kurz einem Monat veröffentlicht und hat bisher 89 Cent gekostet. Das ist nicht viel, zumal die Universal-App für iPhone und iPad über keine In-App-Käufe verfügt. Nun wird der 65,6 MB große Download kostenlos angeboten, zudem gibt es nach einem Update einen neuen Spielmodi. Alle Level in Tiny Space Adventure lassen sich ab sofort auch in einem Time-Attack-Modus absolvieren, die Bestzeiten werden dabei in das Game Center eingetragen. Artikel lesen

23 Apr

12 Comments

DICE+ im Test: Intelligenter Bluetooth-Würfel für Brettspiele am iPad

Kategorie , , , - von Freddy um 15:02 Uhr

Es gibt immer wieder findige Entwickler, die uns mit neuen Ideen überzeugen können. Der DICE+ ist genau solch ein Produkt.

DICE Plus 1

Mit iPhone und iPad lässt sich ja schon so einiges anstellen. Mit diversen Zubehör-Produkten könnt ihr mit iPhone oder iPad sogar Helikopter steuern, mit einer Kugel über den Boden flitzen, prüfen ob die eigene Pflanze Wasser benötigt und ganz bequem die Temperatur messen. Der DICE+ (Amazon-Link) fällt ebenfalls in diese Zubehörkategorie. Hierbei handelt es sich um einen elektronischen Würfel, der das Spielen von Brettspielen auf dem iPad erleichtern und für mehr Spaß sorgen soll.

Der 40 Euro teure DICE+ ist dabei mit einem Akku für 20 Stunden Spielsaß ausgestattet, der mit dem mitgeliefert USB-Kabel aufgeladen werden kann. Der USB-Port versteckt sich hinter einer Seitenabdeckung, die einfach nach oben geschoben werden kann. Zur einfachen Verwendung müsst ihr euch die kostenlose iPad-App “Powered Board Games” (App Store-Link) herunterladen. Nachdem Bluetooth aktiviert wurde, verbindet sich der DICE+ automatisch und kann zum Spielen verwendet werden. Artikel lesen

23 Apr

0 Comments

Drehen und einlochen: Kostenloses iPhone-Spiel “Rotate”

Kategorie , , - von Freddy um 13:30 Uhr

Mit Rotate möchten wir ein simples, aber dennoch tolles Spiel vorstellen, das schnell ein paar Stunden an Zeit verschlingen kann.

RotateManchmal können Ideen so einfach und so gut sein. Rotate (App Store-Link) beweist wieder einmal, dass es nicht immer die hübschesten 3D-Grafiken und aufwendisgsten Gameplays sein müssen, um ein tolles Spiel zu gestalten. Das neu erschienene Rotate ist nur für das iPhone verfügbar, zum Start kostenlos und 4,8 MB groß.

Rotate ist ein süchtig machendes Puzzle-Spiel, in dem es zwei wichtige Faktoren zu beachten gilt: In welche Richtung muss ich das Sechseck drehen und passen die Formen in die dafür vorgesehenen Löcher. Auf dem Display befinden sich nämlich zwei Sechsecke. Das Äußere, das als Rand fungiert, kann durch einfache Fingerwischs nach rechts oder links gedreht werden. Zusätzlich befinden sich in weißer Farbe Kreise, Dreiecke und weitere geometrische Formen wieder, die im inneren Sechseck ausgestanzt sind und passgenau eingefügt werden müssen. Artikel lesen

23 Apr

2 Comments

NoteSuite: Umfangreiche Notiz-App für iPad & Mac stark reduziert

Kategorie , , - von Freddy um 11:20 Uhr

Notizen, Dokumente und Aufgaben: Wer all das an einem Ort verwalten möchte, sollte einen Blick auf das reduzierte NoteSuite werfen.

NoteSuite 4Die aus der Kategorie Produktivität stammende Applikation NoteSuite (iPad/Mac) ist jetzt erstmals zum Tiefstpreis erhältlich. Die iPad-Version der umfangreichen Notiz-Applikation kostet nur noch 99 Cent statt 4,49 Euro, die Mac-Version muss mit 4,49 Euro statt mit 4,99 Euro bezahlt werden. Beide Applikationen sind in deutscher Sprache verfügbar und bieten zum Abgleich eine iCloud-Synchronisation an.

Mit NoteSuite könnt ihr allerdings nicht nur Notizen mit Text, Sprachdateien oder Bildern verwalten, sondern auch Aufgaben, Dokumente und mehr. Alle im Kalender abgelegten Aufgaben werden automatisch auch in NoteSuite angezeigt, natürlich lassen sich neue Aufgaben auch innerhalb von NoteSuite anlegen. Artikel lesen

23 Apr

5 Comments

Stay Alight: Empfehlenswertes Casual-Spiel lädt zum kostenlosen Test ein

Kategorie , , , - von Freddy um 09:55 Uhr

Aufgrund von Änderungen beim Bezahlmodell lässt sich Stay Alight aktuell kostenlos ausprobieren.

Stay Alight 3Das wirklich außerordentlich gut gemachte Stay Alight (iPhone/iPad) lädt heute alle Nutzer zu einem kostenlosen Test ein. Das Casual-Game hat nämlich das Bezahlmodell gewechselt und wird ab sofort stetig kostenlos angeboten, weiterhin lassen sich alle Level kostenfrei spielen. Die Entwickler verdienen ihr Geld mit optionalen In-App-Käufen, auf die wir gleich noch einmal eingehen werden.

Der Name kommt natürlich nicht von ungefähr. Mr. Bulb ist ein Glühbirnen-Mensch, mit dem ihr kleine Lichtbälle ins Level schmeißen könnt. Mit den bunten Kugeln müsst ihr alle Parasiten treffen, die unseren Planeten verseuchen und belagern. In insgesamt 60 Leveln gilt es alle Gegner zu treffen, geschossen wird ganz klassisch durch einen einfachen Fingerwisch. Artikel lesen

23 Apr

3 Comments

iPad mini mit Retina-Display für 329 Euro im Angebot

Kategorie , , - von Fabian um 09:05 Uhr

Das normalerweise 389 Euro teure iPad mini mit Retina-Display könnt ihr heute ein wenig günstiger kaufen.

iPad mini RetinaWer in den vergangenen Wochen mit dem Kauf des iPad mini mit Retina-Display geliebäugelt hat, wird heute bei Notebooksbilliger.de fündig. Der renommierte Online-Händler verkauft das 16-GB-Modell in silber/weiß für nur 329 Euro (zum Shop), das sind rund 30 Euro weniger als im Preisvergleich. Lediglich ein Händler ist deutlich günstiger, er verkauft allerdings Demo-Ware, die bereits ausgepackt ist.

Beim Angebot von Notebooksbilliger handelt es sich um EU-Ware, die sich allerdings nicht von “deutscher” Ware unterscheidet. Es handelt sich um originalverpackte Neuware mit voller Garantie. Lediglich die Beschriftung der Verpackung und die Sprache der “Anleitung” können abweichen, für euch macht das aber keinen Unterschied. Artikel lesen

23 Apr

1 Comment

KingHunt: Kostenloses Slicing-Game im Fruit Ninja-Stil

Kategorie , , , - von Freddy um 08:01 Uhr

Mit KingHunt gibt es heute einen Gratis-Download, der vor allem Fruit Ninja-Freunde erfreuen sollte.

KingHunt 3Das sonst zwischen 89 Cent und 2,69 Euro teure KingHunt (App Store-Link) wird heute erstmals zum Nulltarif angeboten. Der Download ist dabei 81,5 MB groß und liegt seit dem letzten Update im Februar auch in deutscher Sprache vor. KingHunt stammt von den Entwickler, die auch schon Bike Baron oder Ice Rage in den Store gebracht haben.

Vorweg können wir allerdings sagen, dass es sich nicht um einen billigen Abklatsch des erfolgreichen Fruit Ninja handelt, sondern um eine Empfehlung unserseits. Im Gegensatz zum Klassiker gilt es hier nicht nur einen möglichst hohen Highscore zu ergattern – stattdessen haben die Entwickler das Spiel mit einer Geschichte ausgestattet: Ein böser Königsmacher hat das einst so schöne Land der Herzen zerstört, woraufhin seine Schergen Festungen errichtet haben. Zu finden sind zum Beispiel König Muffin, Graf Käse oder auch Herzog Frost. Als Spieler hat man die Aufgabe, all diese Bösewichte zu besiegen. Artikel lesen

23 Apr

13 Comments

Apple markiert In-App-Käufe unter iOS 7.1.1 deutlicher

Kategorie , , - von Fabian um 07:10 Uhr

Apple hat in iOS 7.1.1 doch mehr verändert als zunächst angenommen – auch im App Store hat sich etwas getan.

In-App-Käufe TopchartsIn der Nacht und in den frühen Morgenstunden haben uns mehrere Zuschriften rund um den App Store erreicht: Auch in den App-Store-Charts zeigt Apple nun In-App-Käufe an, wie ihr auf dem eingebundenen Screenshot sehen könnt. Diese prominent platzierte Zusatz-Information tauchte zumindest auf unseren Geräten erst nach einem Update auf das gestern Abend veröffentlichte iOS 7.1.1 auf.

In den Topcharts kann man nun bereits vor dem Öffnen der App-Detailseite sehen, ob eine App In-App-Käufe enthält. Im Zweifel spart man sich so etwas Zeit, auch wenn die In-App-Käufe ganz verschiedenen sein können. Als Nutzer weiß man erst bei einem Blick in die Details, ob es sich dabei beispielsweise um einen einzigen In-App-Kauf zum Freischalten der Vollversion oder um viele Käufe rund um Goldmünzen und Schatztruhen handelt. Artikel lesen