Charts-Check (iPhone): Was taugen die Top-10 aus dem App Store? (KW8.14)

Kategorie , , - von Freddy am 19. Feb '14 um 12:48 Uhr

Es wird wieder Zeit für einen Charts-Check. In letzter Zeit hat sich viel getan – was sich in den Top 10 tummelt, stellen wir kurz vor.

Top10

Platz 1 – Threema: Die verschlüsselte Alternative des WhatsApp Messengers hält sich zur Zeit hartnäckig an der Spitze der Charts. Der mit fünf Sternen bewertete Messenger ist zu empfehlen, da es hier eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gibt, die man bei WhatsApp schmerzoll vermisst. Leider ist der Einsatz nur dann sinnvoll, wenn auch die Freunde auf Threema umsteigen. (iPhone, 1,79 Euro, zum Bericht)

Platz 2 – Stubies: Ein witziges Casual-Game aus deutscher Entwicklung, das mit guten viereinhalb Sternen bewertet ist. Das vornehmliche Ziel von Stubies ist es, kleine, auf dem Screen umherlaufende Figuren unterschiedlicher Farbe mit solchen gleicher Farbe zusammen zu führen. Die Steuerung funktioniert dabei über einfache Wischgesten. Um die höchste Punktzahl geht es hier nicht unbedingt, stattdessen gibt es vier Welten mit jeweils 15 Leveln. (Universal-App, 89 Cent, zum Bericht)

Platz 3 – Threes!: Von den Zahlen her passt der dritte Platz ja perfekt. Fabian kann sich nicht mehr von Threes! lösen. Das Spielprinzip ist simpel aber fordernd. Gespielt wird in Threes! auf einem vier mal vier Kästchen großen Spielfeld, auf dem man kleine Blöcke mit Zahlen durch die Gegend schiebt. Zunächst gilt es aus den Blöcken “1″ und “2″ eine “3″ zu bilden. Danach kann man nur noch Blöcke mit der gleichen “Augenzahl” miteinander kombinieren, wobei die Zahlen sich immer duplizieren und damit am Ende mehr Punkte ergeben. Suchtfaktor garantiert. (Universal, 1,79 Euro, zum Bericht)

Platz 4 – Tricks fürs iPhone: Diese Applikation richtet sich eher an Neueinsteiger, die sich mit dem iPhone noch nicht so gut auskennen. Neben hilfreichen Basistipps gibt es auch ein paar versteckte Funktionen, die man so eventuell nicht gefunden hätte. Hier geht die Empfehlung wirklich nur an Quereinsteiger raus, die sich gerne bei der Einführung helfen lassen möchten. (iPhone, 1,79 Euro, zum Bericht)

Platz 5 – iTranslate Voice 2: Dieser praktische Helfer kann im Handumdrehen Texte in 42 Sprachen übersetzten. Für die wichtigsten Sprache gibt es sogar eine Sprachausgabe, so dass man sich im Ausland mitteilen kann. Funktioniert nicht perfekt, bei deutlicher Aussprache werden aber durchaus gute Ergebnisse erzielt. (Universal, 99 Cent, zum Bericht)

Platz 6 – Das verrückte Labyrinth: Die digitale iPhone-Version des Brettspiel-Klassikers ist zur Zeit reduziert und kostet nur 89 Cent. Über in das Spielfeld einschiebbare Karten versuchen die Spieler, in einem Labyrinth, einen Weg zu einem vorher ausgemachten Schatz zu finden. Natürlich sucht jeder ein anderes Objekt, und so kann es sein, dass der potentiell freie Weg auf einmal verschlossen ist. Mit mehreren Spielmodi und einer lokalen bzw. Online-Multiplayer-Option lassen sich nicht nur Partien allein, sondern auch gegen Freunde und der ganzen Welt austragen. (iPhone, 89 Cent, zum Bericht)

Platz 7 – Blitzer.de PRO: Nichts ist ärgerlicher als bereits auf dem Weg zur Arbeit in eine Radarfalle zu geraten. Aber sind wir doch mal ehrlich: Den durchaus geringen Kaufpreis für die App, der durch die 9,99 Euro teure Erweiterung für mobile Blitzer gar nicht mehr so gering ist, kann man sich durch eine angepasste Fahrweise auch sparen. Falls ihr das nicht wollt, erfüllt die App aber ihren Zweck. (iPhone, 89 Cent)

Platz 8 – Plague Inc.: Das wohl gefährlichste Spiel im App Store. In Plague Inc. gilt es die komplette Menschheit mit verschiedenen Viren auszurotten – klingt etwas makaber, machte vielen aber richtig viel Spaß. Das Züchten und Kombinieren neuer Seuchen und Viren gehört natürlich auch zum Gameplay. (Universal, 99 Cent, zum Bericht)

Platz 9 – Kluger Wecker: Geräusche während des Schlafs aufnehmen, entspannt aufwachen und danach eine ausführliche Analyse anschauen? Was nach Schlaflabor klingt, gibt es auch als App. Die App muss aber aktiv bleiben, eine Steckdose ist quasi zwingend erforderlich. Uns reicht Apples normaler Wecker. (iPhone, 1,79 Euro)

Platz 10 – 7 Min Workout: Die Applikation aus dem Bereich Sport und Fitness wurde vor wenigen Monaten noch von Apple verschenkt. Wer dennoch den Download wagt, bekommt ein Fitness-Programm geboten, das jeden Tag für sieben Minuten Sport sorgt. Besonders für stressige Jobs zu empfehlen, da die Übungen auch im Büro oder Zuhause erfolgen können. (iPhone, 1,79 Euro)

Welche der zehn Apps habt ihr selbst gekauft und benutzt? Teilt eure Erfahrungen, Meinungen und Fragen einfach in den Kommentaren mit der Community. Stand der Daten: 19. Februar, 12:00 Uhr.

Kommentare9 Antworten

  1. Sasse sagt:

    Ich besitze bis auf “Stubies, iPhone Tricks & iTranslate” alle Apps und bin vollkommen zufrieden, besonders angetan bin ich allerdings von Threes! Da geht es mir wie Fabian :D

    [Antwort]

  2. Ludovico sagt:

    Ich bin immer wieder sehr angetan von Threema aber ich wollte es mir noch nicht kaufen, weil es die Freunde nicht Nutzen

    [Antwort]

    Icarus antwortet:

    Ich hab’s gekauft und überrede gerade meine Freunde oder verschenke die App. Irgendwer muss damit halt mal anfangen, sonst passiert nichts.
    Meine Prognose ist, dass threema in Zukunft weiter an Popularität gewinnt falls WA nichts ändert.

    [Antwort]

    Schroerg antwortet:

    So habe ich auch gedacht und gehandelt. Vor 5 Tagen noch kein Kontakt, jetzt 14. das wird!

    [Antwort]

  3. ojay_t sagt:

    Mein Favorit ist Plague Inc. echt ein super Spiel. Für alle eine super Empfehlung. Aber auch Threes spricht mich an. Und ist simpel und macht Spaß.

    [Antwort]

  4. Ludovico sagt:

    Ok ich hol’s mir

    [Antwort]

    Ludovico antwortet:

    Also Theema

    [Antwort]

  5. loba666 sagt:

    persönlich gebe ich Threema den Vorzug, es fällt allerdings sehr schwer, alle meine Bekannte zum Wechseln von Whatsapp zu überzeugen :( ……
    Ansonsten läuft die App sehr stabil, ich kann sie nur empfehlen.

    [Antwort]

  6. docci [iOS] sagt:

    Blitzer.de pro mit dem letzten update von 8.2012? Soll laut Rezessionen sogar schlechter funktionieren als die kostenlose Variante…

    [Antwort]

Kommentare schreiben