Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Die Zubehör-Industrie kommt auf immer neue Idee. Fabx hat sich eine ganz besondere Hülle einfallen lassen.

Wer auf der Suche nach einem innovativen Rückseiten-Schutz für sein iPhone 4 oder 4S ist, sollte sich die Hüllen von Fabx genauer anschauen. Die in fünf verschiedenen Farben für 29,90 Euro (Amazon-Link) erhältlichen Hüllen schützen nämlich nicht nur die Rückseite, sondern bieten auch eine zusätzliche Funktion.

An der Hülle ist zusätzlich noch eine patentierte Schlaufe angebracht, dessen Verankerung nicht nur den Dock-Connector schützt. Man kann sein iPhone vor dem Herunterfallen schützen, zum Beispiel an einem Lenker (Kinderwagen, Fahrrad, etc.).

Leider konnten wir die Fabx Maxx Spectra selbst noch nicht testen. Auf Amazon berichtet der bisher einzige Kunde, dass bei ihm die Schlaufe nach einer Woche abgerissen sei. Ich würde hier einen Materialfehler und auf jeden Fall einen Garantiefall vermuten.

Witzig ist die Idee der Hülle auf jeden Fall. Welche Möglichkeiten sich damit ergeben, könnt ihr in diesem Video (YouTube-Link) sehen. Ob man so etwas wirklich braucht, ist die andere Frage – was denkt ihr?

Mit AXL: Full Boost ist ein neues futuristisches Rennspiel erschienen, das wir uns natürlich schon näher angesehen haben.

Bei solchen Spielen erinnere ich mich immer wieder gerne an das tolle F-Zero, das wir damals auf dem Super Nintendo gezockt haben. Ich weiß gar nicht mehr genau, in welchem Jahr der Klassiker spielt, bei AXL: Full Boost befindet man sich jedenfalls im Jahr 2099.

Das iPhone-Spiel ist am Freitag erschienen und kann für 2,39 Euro geladen werden. AXL: Full Boost (App Store-Link) ist knapp 40 MB groß und bringt neben einem Karriere-Modus drei weitere Spielmodi mit, unter anderem ein einfaches Rennen und Training. Gefahren wird auf 16 Strecken in sieben verschiedenen Umgebungen, mit zwölf futuristischen Rennfahrzeugen kann man insgesamt 71 Rennen bestreiten. Weiterlesen

Nach dem schon fast unglaublichen Angebot von Euronics geht es auch in der nächsten Woche mit reduzierten iTunes-Karten weiter.

Gerade feie Großstädter hatten in dieser Woche ja kaum eine Chance auf die 40 Prozent Rabatt bei Euronics. Wer die Aktion verpasst hat, kann schnell noch mal auf der Aktionsseite nachschauen, ob sein Händler mit dabei ist – so viel Rabatt wird es so schnell nicht mehr geben.

Den „Standard-Satz“ von immerhin 20 Prozent bekommt man in der kommenden Woche bei Müller, die Drogerie-Kette ist ja fast in ganz Deutschland vertreten. Wie uns appgefahren-Leser Ferdinand mitgeteilt hat, gibt es dort ab Montag (2. Juli) bis zum nächsten Samstag die iTunes-Karte im Wert von 25 Euro für nur 20 Euro. Update: Sorry für die „Falschmeldung“. Wir haben Müller mit Rossmann verwechselt. Das Angebot gilt nur bei Müller.

Da es in den letzten Woche immer wieder zu Fragen bezüglich der Karten gab: Es gibt keine Unterschied zwischen iTunes- und App Store-Karten, abgesehen natürlich vom Design. Das aufgeladene Guthaben lässt sich für Einkäufe aller Art, also Apps, Filme, Bücher, Musik & Co im iTunes Store verwenden.

Am 26. Juni ist die App für 1,59 Euro erschienen, einen Tag später wurde Zombie HQ (App Store-Link) als Gratis-Download angeboten – das Angebot gilt immer noch.

Wir möchten euch die 70 MB große Universal-App einmal genauer vorstellen. In Zombie HQ gibt es nur ein Ziel: Vernichte alle Zombies, so dass du und die Menschheit überleben kann. Dazu steht eine Vielzahl an Waffen und speziellen Power-Ups zur Verfügung.

In verschiedenen Abschnitten gilt es unterschiedliche Missionen zu absolvieren. So muss man beispielsweise das Dach von Zombies befreien, manchmal aber auch Überlebende sicher zum Ausgang eskortieren. Gesteuert wird ganz einfach über einen Joystick auf der linken Seite, auf der anderen befinden sich Buttons zum Schießen, Nachladen oder für den Waffenwechsel. Weiterlesen

Heute haben sich um 10:00 Uhr gleich zwei sehr interessante Produkte in den Amazon-Blitzangeboten versteckt.

Update: Die Preise sind mit 49 Euro für das BookBook und 10 Euro für den Bluetooth-Empfänger wirklich sehr gut. Bei Interesse zuschlagen!

Besitzers eines MacBooks mit 13,3 Zoll sollten genauer aufpassen: Für sie könnte es heute ein gutes Angebot geben. Es dreht sich um die schicke Retro-Hülle von Twelve South, das BookBook für das MacBook. Mit dieser Schutzhülle verwandelt man sein Notebook in ein klassisches Buch. Das MacBook wird einfach in die Hülle geschoben, zusätzlich kann man das Buch mit Gummibändern fixieren und es danach einfach zur Nutzung aufklappen – sehr praktisch und vor allem stilsicher.

Bisher liegt der Preis der BookBook-Hülle bei 67,90 Euro (Amazon-Link) und damit nur knapp über dem Preisvergleich. In den Blitzangeboten wird der Preis sicher unter 60 Euro fallen, ab 55 Euro wäre es ein echtes Schnäppchen. Ich selbst nutze übrigens seit einem halben Jahr die iPhone-Hülle, es gibt auch ein BookBook für das iPad und für andere Computer-Modelle. Weiterlesen

Wir wollen mit einer Preisreduzierung in den Tag starten. LostWinds2 kann man erstmals vergünstigt laden.

Der Nachfolger LostWinds2 (App Store-Link) ist jetzt seit dem 9. Mai im App Store erhältlich und wurde durchweg für 2,99 Euro angeboten. Wer erst jetzt den Kauf tätigt, zahlt für das ehemalige Spiel der Woche kurze Zeit lang nur noch 1,59 Euro.

Ausgestattet mit einer kleinen Geschichte geht es in LostWinds2 durch verschiedene Jahreszeiten. Mit den Wind-Kräften wird nicht nur die Spielfigur durch die Gegend gewirbelt, sondern auch andere Objekte und Gegner. Immer wieder gilt es, kleinere Rätsel zu lösen, um die nächste Hürde zu nehmen.

Leider gibt es keine genauen Angaben, wie groß der Umfang des Spiels ist und wie viele Level ist gibt. Wie auch immer – der Download sollte sich alleine aufgrund der tollen Inszenierung und der wirklich guten Grafik lohnen. Natürlich sind alle Grafiken Retina-optimiert und eine Anbinung an das Game Center ist ebenfalls vorhanden. Zum Abschluss könnt ihr noch einen Blick in den Trailer (YouTube-Link) zum Spiel werfen. Weiterlesen

Warum es dieses Phänomen gibt und sich die auf alt getrimmten, pixeligen Spielchen für unsere iDevices vermehren wie Sand am Meer, weiß auch ich nicht zu beantworten.

Fakt ist, dass es seit dem 28. Juni ein weiteres Rollenspiel-Abenteuer in den deutschen App Store geschafft hat, namentlich die Universal-App Cthulu Saves the World (App Store-Link). Die 235 MB große Applikation kann für 1,59 Euro auf euren iPod Touch, das iPhone oder das iPad geladen werden.

Auch wenn der Titel der App etwas merkwürdig anmutet, ist die Geschichte im Hintergrund dazu schnell erklärt. Der Lord des Wahnsinns, Cthulu, eine Gestalt in Form eines Oktupus, wollte mit seinen Kräften die Welt ins Chaos stürzen. Durch einen mysteriösen Zauberer hat er diese Mächte verloren, und muss sich nun als wahrer Held beweisen, um den Fluch zu brechen. Weiterlesen

Tanglers (App Store-Link) wurde am Donnerstag unter der Flagge von Chillingo veröffentlicht.

Das 47,8 MB große Spiel kann noch so eben aus dem mobilen Datennetz geladen werden und ist als Universal-App mit iPhone und iPad kompatibel.

Das Spielprinzip ist wirklich sehr einfach, dennoch ist das Spiel fordernd. Auf dem Display befinden sich Tanglers, kleine farbige, außerirdische Wesen. Um die Tanglers wieder zu verbannen, müssen jeweils zwei gleiche mit einem Laserstrahl verbunden werden.

Um solch eine Kombination herzustellen, genügt es die beiden gleichfarbigen Tanglers anzuklicken. Gibt es einen freien Weg, der maximal über zwei Ecken verläuft, so wird der Laserstrahl automatisch aktiviert und die beiden ausgewählten Tanglers verschwinden. Weiterlesen

Auch aus dem Hause Miniclip gibt es eine neue App. Wer Endlosrunner-Spiele mag, sollte jetzt genau aufpassen.

Die Entwickler haben sich dazu entschieden zwei einzelne anstatt eine Universal-App zu veröffentlichen. Für die iPhone-Version (App Store-Link) zahlt man kleine 79 Cent, iPad-Nutzer (App Store-Link) zahlen mal wieder drauf und werden mit 2,39 Euro zur Kasse gebeten.

Mit dem Sketchman muss man durch die Doodle-Welt rennen und Hindernissen ausweichen und Gegner abschießen. Dabei steht am Anfang eine normale Pistole zur Verfügung, die man mit dem rechten Button abfeuern kann. Um Gefahren zu umgehen, kann man bis zu drei Mal springen, nach dem letzten Sprung gleitet der Sketchman sanft hinab. Weiterlesen

Der iOS-Fussballmanager Goal-Tactics nähert sich der Fertigstellung. Wir haben die Entwickler zum aktuellen Stand des Projekts befragt.

Die Fußball-Europameisterschaft ist schon fast wieder vorbei, auch die Entwickler von GoalTactics setzen zum Schlussspurt an. „Die App ist mittlerweile zu 90 Prozent fertig gestellt. Aktuell läuft der Testlauf für die GameEngine für die gerade die letzten Feinheiten justiert werden. Der Launch wird voraussichtlich im August sein“, heißt es aus dem Entwicklerteam.

Das gibt uns die Zeit, einen genaueren Blick auf einen wichtigen Bestandteil von GoalTactics zu werfen: Den Trainingsmodus. „Ein wesentlicher Bestandteil des Spiels wird es sein, Spieler zu erwerben, zu trainieren und mit der Mannschaft in der Liga aufzusteigen. Aber auch Spielerverkäufe sind Teil des Spiels –  durch sie kann man hohe Einnahmen erzielen.“ Bis zu 20 verschiedene Eigenschaften pro Spieler sind möglich, dabei wird zwischen Haupt- und Nebenfähigkeiten unterschieden. Weiterlesen

Die 15,8 MB große Applikation wird zum zweiten Mal als Gratis-Download angeboten – am 4. Juli steigt der Preis wieder auf 2,39 Euro.

Die Einkaufsliste ist wirklich sehr einfach gestrickt, dennoch sehr praktisch. Wer die einzukaufenden Lebensmittel nicht einfach nur in die Notizen-App schreiben möchte, bekommt mit „Einkaufsliste – Buy Me a Pie!“ (App Store-Link) die deutlich bessere Alternative.

Um neue Produkte in die Liste einzutragen, kann man sie einfach in das Eingabefeld schreiben. Wer möchte kann dafür auch die Diktierfunktion von Siri nutzen. Um mehrere Lebensmittel gleichzeitig einzufügen, trennt man sie einfach mit einem Komma. Außerdem kann man sich mit Login und PIN registrieren. Die Daten teilt man einfach seinem Partner mit, damit die Listen automatisch aktualisiert werden, wenn einer von beiden etwas neues hinzugefügt oder ein Produkt gekauft hat.

Sobald einer von beiden die Liste aktualisiert, bekommt der Freund oder die Freundin einen Benachrichtigung, so dass keine Produkte doppelt gekauft werden. Natürlich lassen sich auch mehrere Liste gleichzeitig anlegen, bei der Eingabe über die Tastatur gibt es Wortvorschläge in Echtzeit, die mit einem Klick angenommen werden können.

Die Einkaufsliste ist zu empfehlen und kann noch bis nächsten Mittwoch kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden.