Mission X: Zwei neue interaktive Textabenteuer für Jugendliche vom Carlsen Verlag

Mel Portrait
Mel 09. März 2017, 18:48 Uhr

Nach einer JIM-Studie aus dem Jahr 2016 besitzen 95 Prozent aller Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren ein Smartphone. Mission X will diese Zielgruppe zum interaktiven Lesen animieren.

Mission X

Sogenannte Textadventures sind eine spezielle Art des Erzählens an der Grenze zwischen Literatur und Game. Anstatt einer vorgegebenen Geschichte nur zu folgen, greift der Leser aktiv in das Geschehen ein. Er trifft permanent Entscheidungen, die ihn auf verschiedenen Pfaden durch die Story und zu unterschiedlichen Auflösungen führen. Dramatischer formuliert: Ausgehend von den Entscheidungen des Lesers geht alles gut aus oder es kommt zur völligen Katastrophe.

Bekannt wurde dieses Genre unter iOS vor allem durch die Lifeline-Reihe von 3 Minute Games, aber auch andere Entwickler kreierten in den letzten Monaten ähnlich aufgebaute textbasierte Abenteuer. Während sich die meisten dieser Anwendungen an ein erwachsenes Publikum richten, geht der Carlsen Verlag einen anderen Weg und veröffentlicht mit Mission X gleich zwei interaktive Games, die jeweils zum Preis von 1,99 Euro im App Store zu kaufen sind. Sowohl „Dark Ride“ (App Store-Link) als auch „Last Society“ (App Store-Link) lassen sich 10 Minuten lang kostenlos anspielen und stehen komplett in deutscher Sprache zum Download bereit.

Zwei düstere Geschichten für jugendliche Abenteurer

In Dark Ride wird der Leser auf eine Mission der besonderen Art geschickt. Was als harmloser Ausflug in den Freizeitpark beginnt, entwickelt sich schnell zum Albtraum: Lars, der kleine Bruder des Lesers, verschwindet spurlos. Offenbar steckt Corvo dahinter, der seltsame alte Mann, den niemand kennt, aber jeder fürchtet. Die Suche nach Lars führt den Leser auf die andere Seite des Parks und erweckt nicht nur die Geisterbahn zum Leben. Wird es dem Leser gelingen, Lars zu retten und Corvos Macht zu brechen?

Anders sieht es in Last Society aus: Dort lebt eine geheimnisvolle Gemeinschaft tief unter der Erde - und der Leser ist ein Teil von ihr. In dieser Gemeinschaft ist alles geregelt, alles wird überwacht. Doch die Frage keimt im Leser auf: Gibt es ein Leben über der Erde? Und welche Entscheidungen müssen getroffen werden, damit die Flucht gelingt?

Das Team vom Carlsen Verlag strebt an, das Genre der Textadventures zeitgemäß zu gestalten, um den User komplett zu involvieren. Mareike Hermes, Leitung Business Development bei Carlsen, berichtet: "Durch die Zusammenarbeit eines erfahrenen Jugendbuchverlags und einem Game-Studio haben wir Textadventures auf eine qualitativ neue Ebene gehoben. Dabei stehen wir in kontinuierlichem Austausch mit unserer Zielgruppe. Beste Voraussetzungen, um Lesen und Smartphone-Nutzung für Jugendliche zusammenzubringen.“

Dark Ride
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentar schreiben