Vodafone GigaDepot: Ungenutztes Datenvolumen in den nächsten Monat mitnehmen

Freddy Portrait
Freddy 28. März 2017, 13:20 Uhr

Das gefällt uns: Vodafone bietet mit dem GigaDepot eine Möglichkeit ungenutztes Datenvolumen in den nächsten Monat zu übertragen.

vodafone gigadepot

In Deutschland sind die Mobilfunkanbieter knauserig bezüglich des Datenvolumens, auch die Preise sind nicht günstig. In anderen Ländern lacht man uns aus, da es dort riesige Datenpakete oder es gar keine Obergrenze gibt. Jetzt macht Vodafone einen ersten Schritt in die richtige Richtung und erlaubt es nicht genutztes Datenvolumen mit in den nächsten Monat zu nehmen.

Mit dem GigaDepot können alle Vodafone-Kunden eines Red 2016- und Young-Tarifs die neue Möglichkeit der Datenreserve nutzen. Ab dem 11. April ist es problemlos möglich das nicht verwendete Datenvolumen in den nächsten Monat zu übertragen. Beispiel: Ich habe 3 GB Datenvolumen, verbrauche aber nur 2 GB im März. Im April stehen dann weiterhin die 3 GB zur Verfügung, zusätzlich weitere 1 GB aus dem Vormonat. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Reserve sich nicht ansammelt, sondern immer nur aus dem Vormonat gültig ist. Praktisch: Die Reserve steht wie das reguläre Inklusivvolumen EU-weit zur Verfügung.

vodafone tarife

Gleichzeitig hat Vodafone neue Red-Tarife angekündigt, um den immer weiter ansteigenden mobilen Internet-Traffic gerecht zu werden. Insgesamt wird es fünf neue Tarife geben, die bis zu 25 GB Datenvolumen enthalten. Nicht nur Neukunden und Vertragsverlängerer können die Red-Tarife buchen, sondern auch Bestandskunden, wobei sich der Vertrag erneut um 24 Monate verlängert.

Ebenfals ab dem 11. April in allen neuen Red-Tarifen verfügbar: WiFi Calling. So kann man auch über das WLAN Telefonate führen, wenn das Mobilfunksignal schlecht ist. Insgesamt sind im Netz von Vodafone schon rund 20 Smartphones WiFi-Calling-fähig. Das sind mehr als in jedem anderen Netz in Deutschland.

Teilen

Kommentare19 Antworten

  1. Christian sagt:

    Das sind dennoch ganz schön saftige Preise 😉 es fängt schon bei 31 Euro für 2gb an. Also für mehr kundenfreundlichkeit zu werben würde ich mal mit dem Preis runtergehen.

  2. MartinZ sagt:

    Wenn ich diese Preise sehe, fällt mir wieder ein, warum ich bei Vodafone gekündigt habe.

  3. Tino sagt:

    die Preise für die Pakete sind aber auch abartig hoch da macht es auch nicht wieder gut das ich was mitnehmen kann. Zu mal es sich ja auch nicht weitere Monate ansammelt. Da wird wohl weiter über uns gelacht werden 😉 .

  4. Rebirth sagt:

    Momentan (bis 10.04.) gibs doch doppeltes Datenvolumen für sim-only, da wäre z.B. der Red-S dann mit 2GB für 25,99€ (online). Komisches Beigeschmäckle..

  5. R0ckIT sagt:

    Naja ist ja wie mit Sky niemand zahlt die „normalen“ Preise. Ich zahl für den M 19,99€. Das ist in meinen Auge okay. Natürlich kann das nicht mir O2 konkurieren, aber ich muss sagen die Netztabdeckung und LTE-Geschwindikeit ist in den letzten 1-2 Jahren im Ruhrgebiet wirklich sehr gut bei Vodafone geworden.

  6. Cahuito sagt:

    ist wirklich Wahnsinn, was wir hinblättern im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn ! Mit nur noch 3 (Haupt)Anbietern haben wir letztlich ein Oligopol, wo keiner dem anderen weh tun will/braucht, und so alle schön die Preise hochhalten !

    eine Besserung bzw. Senkung sehe ich da auf mittlere Sicht leider nicht

  7. Christian sagt:

    Finde die Idee sehr schön, aber die Preise sind nicht attraktiv – ich zahle bei der Telekom für 3GB mit LTE und alles Flat schneidige 25€. Und dank der EU darf ich das ganze dann auch europaweit nutzen. Kein Grund zu wechseln…

    • nec sagt:

      Welcher Vertrag ist das denn?

      • Christian sagt:

        Family Card M – und dank MagentaEINS noch die 10€ zusätzlichen Rabatt auf meine Mobilfunk Rechnungen.

        • Cahuito sagt:

          war klar, was bringt mir so ein Apfel-Birnen-Vergleich, wo noch ein paar andere Verträge mit dranhängen, damit ich dann am Ende meinetwegen ´n Fünfer drunter liege ? Da sind ja die Kosten letztlich nur umverteilt …

          die Reds krieg ich als Einzelperson direkt …

  8. Floh sagt:

    Ich habe meinen Tarif dieses Jahr bei Vodafone runterstufen lassen von 8 auf Red S als Bestandskunde hab ich dafür dann aber das doppelte Volumen also 3 für schmale 23,00. Und das (was viele übersehen) mit LTE.
    was nützt mir Blau 1&1 etc. wenn ich mit ISDN Geschwindigkeit unterwegs bin.
    Man muss bei den großen als Bestandskunde nur nachfragen da geht immer was!
    Für was braucht man 25GB im Monat? Ist mir ein Rätsel Musik kann man offline hören. 1Milliarde Mails bekommt auch keiner und überall gibts Wlan. 🤔

    • Cahuito sagt:

      bin kein O2-Fan, aber das ISDN-Problem haste bei der Telekom auch, sobald das Volumen durchgerauscht ist
      umgekehrt bietet O2 (im free-Tarif) danach sehr brauchbare 1MB im Download an, bislang einmalig

      • mimo sagt:

        Muss Dir zustimmen. Die Geschwindigkeit reicht locker zum Musik streamen, whatsappen, YouTube und co. Also das, was eh 95% der Smatphoneuser machen.

        Wäre die Abdeckung stellenweise nicht so bescheiden und der Service nicht so unterirdisch, wäre ich schon längst gewechselt.

        Warte darauf, dass die anderen Anbieter nachziehen.

  9. Strekks 1 sagt:

    Lustig, O2 schafft das ab, Vodafone führt es ein. Allerdings nicht gerade perfekt.
    Eigentlich sollte es überall so sein dass man nicht genutztes Volumen mitnehmen kann. Immerhin ist das ganze ja bezahlt.

  10. Chrissie sagt:

    Für reine Datentarife gilt das wohl nicht?

  11. westano sagt:

    Jahrelang hat man auf den Monopolisten Telekom rumgehackt,
    kleiner Service für Mega-Preise. Ich kenne viele Kollegen, Freunde und
    Nachbarn die aus Bequemlichkeit heute noch bei der Telekom sind.
    Vodafone hat eigentlich nur dazu gelernt.
    Das interessiert doch die Typen in Brüssel einen feuchten Kehricht!

  12. Racon55 sagt:

    Gewußt wie 2 SIM Karten Flat in alle Richtungen unendlich SMS eins mit 5 GB internet und eins mit 50 GB und das zusammen für 25 EUR 😉

  13. Apfelkescher sagt:

    Wie gesagt, keiner sollte bei Vodafone die Regelpreise zahlen. Ich habe einen Red 1,5 GB Tarif mit 4 GB Datenvolumen , alles Flat, auch MMS. Dafür zahle ich im Monat 24,99 €.

  14. Tom Kaspari sagt:

    Muss ich irgendwas dafür tun oder wird das GigaDepot automatisch dann aktiviert ?

    Wie sieht das aus wenn ich in neuen Tarif Wechsel. Hab jetzt den Red Young 1,5 (nur SIM) mit 5gb für 30€.
    Was bekomme ich dann extra wenn ich für 2€ mehr Upgrade?

Kommentar schreiben