Week Calender: Beliebte iPhone-App feiert 89-Cent-Premiere

Kategorie , - von Fabian am 08. Apr '13 um 15:13 Uhr

Den äußerst beliebten iOS-Kalender Week Calendar gibt es jetzt für schlanke 89 Cent.

Bevor wir uns um Week Calendar (App Store-Link) für das iPhone kümmern, wollen wir kurz ausholen: Gibt es eigentlich DIE Kalender-App für iPhone oder iPad? Unserer Meinung nach nicht – aber mit den Kandidaten wie diesem oder Alternativen wie miCal oder Fantastical gibt es gleich mehrere Apps, die in der ersten Liga spielen.

Unseren Aufzeichnungen zufolge müsste es die erste Reduzierung von Week Calendar überhaupt sein. Zumindest lag der Preis der App mindestens seit Sommer 2012 bei der Marke von 1,79 Euro. Ein Angebot für 89 Cent gab es für die mit viereinhalb Sternen bewertete Kalender-App noch nie.

Mittlerweile ist der Week Calendar in Version 5.1.5 verfügbar und bietet zahlreiche Funktionen. Besonders hervorheben muss man mit Sicherheit die Wochenansicht, in der man nicht nur alle Termine einer Woche auf einen Blick einsehen, sondern auf Wunsch auch einfach mit dem Finger verschieben kann.

Natürlich können die Kalender-Einträge auch synchronisiert werden, das ganze läuft dabei über Apples eigene Kalender und auch die iCloud – eine Synchronisation mit dem Mac und iCal oder der 2,69 Euro teuren iPad-Version ist also gar kein Problem.

Ein Wort wollen wir an dieser Stelle noch zu den verfügbaren In-App-Käufen verlieren. Auswirkungen auf die Funktionalität des Kalenders haben sie nicht, nach dem Kauf kann man alle Features von Week Calendar uneingeschränkt nutzen. Viel mehr will der Entwicklern “bequemen” Nutzern eine einfache Möglichkeit geben, Feiertage, Namenstage oder auch Sport-Termine ohne großen Aufwand in den Kalender eintragen zu können.

Kommentare9 Antworten

  1. Paraglider sagt:

    Hätte nie gedacht das er mal reduziert wird aber hab dann mit dem Kauf doch noch bisschen gewartet und Zack nun zugeschlagen :-)

    [Antwort]

  2. Michel8787 sagt:

    Nutze nur noch diese App als Terminplaner und ToDo-Liste. Durch Wiederholung eines Termin als sogenanntes “rollendes Ereignis” lasse ich mich an Aufgaben erinnern…einfach, aber für einfache Planungen vollkommen ausreichend.

    [Antwort]

  3. Leatherface sagt:

    Seit 2 Jahren meine Nummer 1. Einfach, übersichtlich, nicht mehr wegdenkbar.

    [Antwort]

  4. Nightred sagt:

    War eine meiner ersten Apps. Habs nie bereut.

    [Antwort]

  5. BenYpsilon sagt:

    Ich habs auch nie bereut

    [Antwort]

  6. Cole sagt:

    Wo genau ist der Unterschied/Vorteile zu miCal? Sieht irgendwie alles gleich aus.

    [Antwort]

  7. dustin sagt:

    Ich bin mittlerweile bei Fantastical gelandet. Davor aber treuer WeekCalendar Benutzer :) Nur die Optik sieht meiner Meinung nach “unfertig” aus.

    [Antwort]

  8. flux [iOS] sagt:

    Feiertage etc. die als In-App Käufe angeboten werden, kann man auch kostenlos auf Webseiten wie http://www.ecoline-media.de abonnieren. Die erscheinen dann normal unter der Kalenderauswahl.

    [Antwort]

  9. Johannes sagt:

    Mittlerweile verwalte ich meine Termine alle mit dem Standartkalender von apple auf dem iPhone, iPad und Mac und bin sehr zufrieden, dass diese sich von selbst synchronisieren. Was genau macht diesen Kalender so viel besser, dass sich die Extraausgabe lohnt?

    [Antwort]

Kommentare schreiben