ADG: Indiegogo-Projekt verbindet 100W-Vierfachladegerät mit USB-C-Hub

Richtig viel Power

Auch wenn die Urlaubsmöglichkeiten in diesem Sommer etwas eingeschränkt sind, zieht es viele Menschen wieder raus aus den eigenen vier Wänden. Wer unterwegs ist, will oft trotzdem nicht auf MacBook, iPhone oder iPad verzichten. Zudem geht oft eine Kamera mit auf Reisen, und deren Fotos wollen noch vor Ort von der Speicherkarte auf den Mac übertragen und bearbeitet werden. Für diese Zwecke fällt schnell einiges an zusätzlichem Zubehör wie Ladegeräte, Ladekabel und ein USB-C-Hub an, das mit im Koffer landen muss.

Bei Indiegogo gibt es daher deswegen aktuell eine vielversprechende Crowdfunding-Kampagne. Das Unternehmen ADG Wireless aus den USA will mit dem ADG 100W GaN Charger & Hub ein praktisches 9-in-1-Gerät anbieten, das nicht nur drei USB-C-Ladeplätze bereitstellt, sondern auch als Hub fungiert und über Slots für SD- und MicroSD-Karten, einen Gigabit Ethernet-Port, eine 3,5mm-Klinke, einen HDMI-Anschluss und einen USB-A-Port verfügt.


Schon 24 Tage vor Ende der Kampagne haben die Produktdesigner von ADG ihr angestrebtes Ziel von anfangs 883 Euro mehr als nur erreicht. Bisher kamen von mehr als 2.500 Unterstützern über 196.000 Euro zusammen, was einer Zielerfüllung von 22.307 Prozent entspricht. Bei Indiegogo wird das Projekt zudem aktuell als „Indiegogo Team Favourite“ prominent beworben.

Drei Adapter für weltweite Nutzung inklusive

Die Möglichkeiten dieses All-In-One-Chargers und Hubs sind sehr beeindruckend. Der weiße Charger & Hub mit Gallium Nitrid (GaN)-Technologie kann bis zu vier Geräte gleichzeitig aufladen, und das an 3x USB-C- und einem USB-A-Port. Neben einem 100W PD & 100 Gbps-Port gibt es einen weiteren 100W PD-Anschluss sowie zwei 12W Power Outputs mit 10 Gbps. Mit dem ADG-Gerät soll es so auch möglich sein, gleichzeitig zwei Laptops aufzuladen und ein 4K HDMI-Display zu nutzen.

Der ADG Charger wird mit einem einklappbaren Stecker für die Steckdose verschickt und kommt mit zusätzlichen drei Aufsätzen für die weltweite Nutzung (Großbritannien, Europa, USA, Australien) daher. Das Ladegerät ist 210 Gramm leicht und ist 9,4 x 7,6 x 3,0 cm groß. Für zusätzliche Sicherheit gibt es einen integrierten Überspannungs-, Temperatur- und Kurzschlussschutz. Der ADG kann ab 69 USD (ca. 61 Euro) bei Indiegogo unterstützt werden, die weltweite Lieferung soll ab August 2020 erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de