AirPods: Neue Version soll „Hey, Siri“ unterstützen & wasserdicht sein

Die AirPods von Apple verkaufen sich gut. Jetzt gibt es erste Gerüchte zur zweiten Generation.

Apple-AirPods

Die gut informierte Webseite Bloomberg berichtet, dass Apple an einer neue Version seiner beliebten und kabellosen Kopfhörern AirPods arbeitet. Unter anderem soll die Funktion „Hey, Siri“ integriert werden, ebenso sollen die neuen Ohrstöpsel wasserdicht werden.


Die AirPods hat Apple erstmals im Dezember 2016 vorgestellt und im darauffolgenden Dezember ausgeliefert. Demnach ist das aktuelle Modell jetzt schon älter als ein Jahr. Eine neue Version scheint nur logisch zu sein.

AirPods 2 sollen wasserdicht sein

In der nächsten Generation AirPods soll man also auch mit Siri freihändig kommunizieren können, aktuell muss man die AirPods manuell „aufwecken“, damit man mit Siri sprechen kann. So wird man mit den „AirPods 2“ die Musik einfacher steuern können, ebenso lässt sich die Lautstärke regeln oder weitere Fragen mit Siri beantworten. Dafür sollen die neuen AirPods einen neuen Chip erhalten, möglicherweise wird es der W2-Chip, der auch in der Apple Watch der dritten Generation zum Einsatz kommt.

Apple AirPods Ladecase

Bloomberg berichtet außerdem, dass das zukünftige Modell wasserdicht sein wird. Bisher war es zwar kein Problem bei Regen Musik zu hören, allerdings muss man sich bei der Version 2 keine Sorgen mehr machen. Schwimmen mit AirPods kann ich mir trotzdem nicht vorstellen.

Einen genauen Termin gibt es bisher nicht. In nächster Zeit wird Apple zuerst das neue Case für die AirPods veröffentlichen, damit sich diese auf der ebenfalls bald erscheinenden Ladematte AirPower via Qi aufladen lassen. Eine gleichzeitige Veröffentlichung wäre durchaus vorstellbar.

Habt ihr die AirPods im Einsatz? Seid ihr mit den kabellosen Kopfhörern zufrieden? Was würdet ihr euch in Version 2 wünschen?

Anzeige

Kommentare 28 Antworten

  1. Finde ich richtig gut! Habe eh überlegt ob ich sie mir kaufen soll und jetzt werden dank wahrscheinlichem Nachfolger die Preise sinken denke ich. Die zwei genannten Verbesserungen interessieren mich absolut nicht.

    1. Hätte ja Angst die zu verlieren und dieses wasserdicht kann ich mir nicht vorstellen dass damit die chlorbrühe in schwimmbädern z.b. mit gemeint ist.

    2. Schwimmen in den Teilen? Die neuen iPhones mögen ja ein bisschen wasserdicht sein, aber fürs schwimmen sind sie nicht gemacht. Und die Reichweite wird wohl kaum bis zum Schließfach reichen ;).

      Ansonsten rate ich eher zu den Sony NW-WS Plaeyern. Sony NW-WS413 Sport-Walkman 4GB (kabellos, Wasserdicht, Staubdicht) schwarz https://www.amazon.de/dp/B01BBWU834/ref=cm_sw_r_cp_api_f1RJAbZ46PQFR

      Nutze den Vorgänger seit Jahren zum Schwimmen (den ich auch vom Design etwas besser finde).

  2. Also, die Verbesserungen interessieren mich auch nicht so sehr.

    Jedoch ist mit der aktuellen SIRI-Version vernünftig zu kommunizieren. Das liegt sicher auch daran, dass die Umgebungsgeräusche nicht so gut ausgeblendet werden und die Befehle nicht korrekt empfangen werden und somit es oft zu unerwünschten Fehlfunktionen kommt.

    Also steht für mich eine deutliche Verbesserung der Software an erster Stelle. Ob dafür eine neue Hardware notwendig ist, kann ich nicht beurteilen.

  3. Zum Glück gibt’s beim Wettbewerber auch jede Menge richtig Gute Kopfhörer. Kann mich mit den „Zahnbürsten“ partout nicht anfreunden. Zudem finde ich den Sitz in den Löffeln, zumindest bei mir, sehr mangelhaft.

  4. Ich liebe meine AirPods! Kein Kabel das sich im Reißverschluss der Jacke verfängt oder langes Kabel-gefummel beim an oder umziehen der Kleidung. Sie sitzen perfekt im Ohr und tun auf Dauer nicht weh wie es mir mit den Kabelgebundenen gegangen ist.
    Morgen werden meine 1 Jahr alt und ich will sie nicht mehr missen! Mein Musikgenuss hat sich um 100% gesteigert.
    Qi find ich gut, den Rest muss ich nicht zwingend haben.

  5. Wasserdichtigkeit finde ich nicht schlecht, da man sie dann anständig unter dem Wasserhahn reinigen kann. Besonders nach schweißtreibenden Sport. ?‍♂️??
    Momentan versuche ich deshalb keinen schweißtreibenden Sport zu machen ?

  6. I dropped one heatphone in my toilet, i couldn’t get it back , i tried “ hey siri , get back with my headphone . “ didn’t work .

  7. Och würde es begrüßen, wenn die Teile mal richtig in Ohr sitzen würden. Bei mir rutschen sie immer so hin und her, dass der Sound dann echt ätzend klingt. Doof finde ich auch die Ladebox. Zu 50 Prozent stecke ich die Teile immer genau falsch rum rein. Die Laufzeit könnte aich gerne verlängert werden. Ich benutze die Teile überwiegend zum Telefonieren bei der Arbeit. Und da finde ich es recht lästig, dass ich sie oft aufladen muss.

  8. Also ich bin auch super zufrieden. Das einzige was super wäre, wenn es die Pods auch in anderen Farben oder wenigstens schwarz geben würde. 🙂

  9. Im Text steht „erstmals im Dezember 2016 vorgestellt und im darauffolgenden Dezember ausgeliefert“. Da passt was nicht, wir haben unsere AirPods schon länger als 2 Monate ?

  10. Die sollen nicht weiteren Schischi einbauen, ich will mit den Teilen länger als 2 Stunden telefonieren können -.- irgendwann muss ich notgedrungen immer den einen oder anderen Hörer aufladen ….

  11. Außerdem haben sie das gleiche Akkuproblem wie ältere Iphones. Ich musste vor Ablauf eines Jahres schon das Case tauschen lassen, weil sich die AirPods damit nur noch zweimal aufladen ließen , 2 Monate später kann mit mit den AirPods nicht mehr 2 Stunden , sondern nur noch ca. 75 Minuten telefonieren. Garantie jetzt leider gerade abgelaufen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de