appgefahren News-Ticker am 13. September (9 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.


+++ 19:14 Uhr – Swift Playgrounds: Lern-App kommt heute +++

Noch heute Abend sollte Apples neue Lern-App Swift Playgrounds im App Store auftauchen. „Mit Swift Playgrounds werden echte Programmierkonzepte dank einer interaktiven Oberfläche zum Leben erweckt. Diese lässt Schüler und Anfänger das Arbeiten mit Swift erkunden, der einfach zu erlernenden Programmiersprache von Apple, die von professionellen Entwicklern verwendet wird um Apps von Weltklasse zu entwickeln“, heißt es in einer Pressemitteilung. Wir stellen euch die App morgen ausführlich vor.


+++ 18:19 Uhr – iTunes: Update veröffentlicht +++

Apple hat pünktlich vor dem Start von iOS 10 eine neue Version von iTunes veröffentlicht: 12.5.1, die ab sofort im Mac App Store als Update zur Verfügung steht. Mit iOS 10 dürfte es dann gegen 19:00 Uhr losgehen.


+++ 16:09 Uhr – iPhone 7: Vorbestellungen liefen gut +++

Laut Informationen von 9to5Mac sind die Vorbestellungen rund um das neue iPhone 7 in den USA zufriedenstellend gelaufen. T-Mobile vermeldete sogar Rekordzahlen, die sogar das iPhone 6 toppen.


+++ 16:02 Uhr – Twelve South: HiRise 2 in zwei neuen Farben +++

Pünktlich zum Start der neuen iPhone-Generation bietet Twelve South sein Dock HiRise 2 in zwei neuen Farben: Schwarz und Weiß. Alle Infos und Bilder erhaltet ihr auf der Webseite des Herstellers.


+++ 6:58 Uhr – Lightning Dock: Neues Schwarz im Video +++

Apple hat zusammen mit den neuen iPhones auch ein neues Lightning Dock in schwarz vorgestellt. Ein Video des neuen Docks findet ihr bereits auf YouTube.


+++ 6:56 Uhr – Twitter: Neues Zeichenlimit ab 19. September +++

Laut einem Bericht von The Verge soll Twitter sein Zeichenlimit ab dem 19. September ein wenig lockern. @Nutzernamen am Beginn des Beitrags und eingefügte Fotos und Bilder sollen dann nicht mehr zu den 140 Zeichen zählen.


+++ 6:54 Uhr – iPhone 7: Bereits ausgepackt +++

In China wurde das iPhone 7 bereits vor dem Verkaufsstart ausgepackt. Die qualitativ absolut hochwertigen Bilder findet ihr in diesem Artikel auf 9to5Mac.


+++ 6:52 Uhr – AirPods: Auch Spigen liefert Verbindungskabel +++

Ihr wollt die neuen AirPods nicht verlieren? Auch der bekannten Zubehör-Hersteller Spigen wird ein Kabel liefern, mit dem man die kabellosen Kopfhörer miteinander verbinden kann. Für 10 US-Dollar können sie vorbestellt werden. Übrigens: Wir haben genau solches Zubehör kurz nach der Keynote vorhergesagt!


+++ 6:49 Uhr – ARD Mediathek: Bald auch auf dem Apple TV +++

Ihr schaut gerne ARD? Dann könnt ihr bald auch auf die Mediathek auf dem Apple TV der vierten Generation zugreifen. Wann genau die App erscheint, ist bisher aber noch offen.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Ich freu mir einen Ast weil endlich die dämlichen Kabel wegfallen und andere bestellen sich für Geld welche dazu ?
    Da sieht man mal wieder die unterschiedlichen Bedürfnisse!

  2. Wie wäre es, für Brillenträger, mit so kleinen Schlaufen die man am Bügel fest macht, da kann man dann den AirPod befestigen ^^

    Also, die entscheidung 180€ auszugeben trifft man ja nicht nebenbei. Da kauft man sich Kabellose Kopfhörer (was als Eigenschaft sicherlich gewünscht ist bei dem Preis) und dann kauft man sich noch eine Kordel um das ganze wieder zu verbinden?
    Das geht einfacher ^^

  3. Twitter gibt ein paar mehr Zeichen frei: eine gute Nachricht! ??

    ARD Mediathek auf ?TV: ich find’s echt blöd, dass sie den Usern älterer Geräte nicht auch wenigstens ab und zu einen kleines Bröckchen des großen neuen Kuchens hinwerfen! ?

  4. Apple warum Rückschritt ?? Unter iOs 10 kann man nicht mehr seine eigene Reihenfolge bei den Benachrichtigungen in der Leiste festlegen.

Hatte vorher wichtiges nach oben verlagert jetzt gibt mir Apple die Reihenfolge vor.

????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de