appgefahrenes T-Shirt im Preis gesenkt

59 Kommentare zu appgefahrenes T-Shirt im Preis gesenkt

Vor einiger Zeit hatten wir euch unsere T-Shirts präsentiert. Nun sind noch einige Shirts vorhanden, die wir nun vergünstigt anbieten, um das Lager zu räumen.

Damals gab es recht viele Anfragen, ob wir nicht appgefahren-Shirts anbieten könnten. Insgesamt haben wir uns dazu entschieden 90 Exemplare drucken zu lassen, wovon immer noch einige übrig sind.


Bis dato musste man insgesamt 15 Euro für das T-Shirt zahlen. Wir haben uns dazu entschlossen jedes Shirt für 10 Euro inklusive Versand anzubieten. Das T-Shirt kostet also nur noch 8 Euro plus 2 Euro für den Versand. Derzeit sind auch noch alle Größen vorhanden – von S bis hin zu XL. Dazu sei gesagt, dass die T-Shirts recht groß ausfallen und man eher die kleinere Größe bestellen sollte.

Die T-Shirts sind schwarz und aus Baumwolle. Auf der Vorderseite ist das vierfarbige appgefahren-Logo im hochwertigen Siebdruck aufgetragen, auf der Rückseite ist eine kleine, einfarbige Domain gedruckt.

Ihr braucht euch nicht registrieren, sondern könnt auch als Gast bestellen. Dazu lasst ihr bei den Angaben der Daten einfach das Passwort weg. Damit der Aufwand für uns nicht zu groß wird, haben wir uns dazu entschieden, nur die Bezahlmöglichkeit “Vorkasse” anzubieten. Wer den kompletten Text gelesen hat, findet die T-Shirts auf shop.appgefahren.de.

Anzeige

Kommentare 59 Antworten

      1. Ich bestelle sehr viel und gern im Internet. Inzwischen bieten alle Anbieter Möglichkeiten wie Kreditkarte, Paypal etc.. Ich verstehe Euch, wenn Ihr das nicht per Rechnung macht – aber Vorkasse ist wirklich nicht mehr „in“, da selbst bei online-banking das doch etwas umständlich ist. Schade – hätte das T-Shirt gerne genommen.
        Gruß
        Tommy

        1. Da hast du natürlich Recht, Paypal nutze ich zum Beispiel auch sehr gerne. Man sollte aber auch bedenken, dass dort und ich glaube auch bei Kreditkartenzahlungen Gebühren anfallen. Wir hatten auch einen Verkauf über Amazon in Betracht gezogen, dann hätten wir aber unmöglich etwas zu diesem Preis anbieten können. Für 90 Shirts hätte sich der Aufwand kaum gelohnt.

          1. Also wenn Ihr am Ende noch ein XL-Shirt übrig habt, dann nehme ich es gerne gegen Rechnung. wäre das ok?

      2. Selbst bei groesseren Firmen meidet man doch gerne vorkasse, vor allem bei hohen betaegen. Muss nur was an der Nummer bei der ueberweisung falsch sein …

        1. Hallo,
          Vorlasse ist der günstigste Weg, denn die anderen Bezahlarten kosten den Verkäufer Gebühren, wodurch der Gewinn geschmälert wird, bzw. der Preis angepasst werden muss.

          10€ inkl. Versand sind sehr günstig, da kann man kaum noch von Gewinn reden.

          Die Macher von Appgefahren werden wohl kaum ein paar Euro in die Tasche stecken, nichts versenden und damit den guten Ruf ruinieren.

          1. Um das geht es ja nicht! Vorkasse ist einfach out… Und ich mag es nicht. Schade, dass es nicht anders geht.

  1. Sorry aber das t-shirt sieht jetzt nicht so gut aus das man es sofort kaufen muss

    Bitte etwas mehr päpp !!!

    1. Bitte nicht schon wieder diese Werbe-Diskussion! Entweder es gefällt einem und man outet sich als appgefahren-Leser und -Schreiber oder man lässt es eben. Keiner wird gezwungen mit T-Shirts herumzulaufen, egal mit welcher Aufschrift (z. B Dolce & Gabbana hat auch nicht mehr Pep als große Buchstaben)

  2. Ihr übt aber harte Kritik. Ich find die gar nicht mal so übel. Hatte mir letztens schon überlegt mir ein zu holen, steh aber nun wieder vor der Entscheidung.
    Warum bietet ihr eigentlich keine anderen Artikel in eurem Shop an????

    1. Ist jetzt nicht böse gemeint aber du solltest die Arbeit des Appgefahren-Teams etwas mehr schätzen! Wenn von Hunderten Nachrichten eine dabei ist in der sie die T-shirts ERWÄHNEN ist das noch lange keine Werbung, dich zwingt auch niemand eins zu kaufen. Wenn sie jetzt also T-Shirts auf Anfrage der Nutzer anbieten brauchst du hier nicht mit deinem Kommentar alles runterziehen!!!

      1. Ist jetzt nicht böse gemeint aber Du solltest nicht noch häufiger die Deutschstunde schwänzen 😉

        Ist doch wohl klar, jeder wie er will und kann und jeder nach seiner Fasson! Aber dass das Appgefahren-Team einen einigermaßen guten Job abliefert, lässt mich nun mal nicht sofort niederknien und dafür bezahlen, einfallslose Werbung zu tragen.

      2. Die Art user wuenscht sich so gut wie jedes web2.0 unterheben mit werbeeinnahmen. Allerdings verdient man damit gar nicht so wenig, wie man annehmen will. Die argumentation „serverkosten“ sind da schon eher mehr begruendung als echt.

  3. Ich hatte mir damals schon eins gekauft und nehme vielleicht noch ein zweites. Sehr angenehmes Material und ich finde es auch vom Aussehen nicht schlecht.

    Zu dem Kommentar „Für Werbung noch bezahlen?“: Ist z.B. der Nike-Schriftzug o.ä. keine Werbung? Das kostet noch viel mehr. Wenn man übetlegt, was ein normales ordentliches T-Shirt kostet dann ist der Preis OK. Und der Druck kostet auch noch. Wieso sollten die Jungs für ihre kostenlosen Nachrichten noch Geld für Werbung investieren? Ich trage gerne auf meine Kosten die Werbung für euch rum 🙂

    1. Und zum jetzigen Preis ist das Shirt inkl Versand günstiger als die Kosten, die uns entstanden sind.

      Klar war uns auch, dass Kritik kommt, daher stört es uns nicht. Ich trag das Shirt gerne und vielleicht gilt das für einige von euch auch. Wer keines will, auch gut.

      Zum Thema Design: Wenn jemand etwas aufwändigeres und druckfähiges entwerfen kann, dann immer her damit. Gerne auch für Tassen oder sonstigen Kleinkram 😉

      1. O-Ton: „Das wohltuende Appgefahren-Team verkauft die T-Shirts unter den Herstellungskosten“
        Tut mir leid aber das nehm ich euch jetzt einfach nicht ab 🙂

      2. Sowas könnte man doch als Gewinnspiel aufgabe machen. Z.b. Entwerft ein neues Design für das abgefahren tshirt. Diese Aufgaben fand ich immer ganz lustig.

    2. es ist schon ein unterschied ob ein unternehmen sein logo auf etwas druckt, was er auch wirklich herstellt, oder die marke auf etwas gedruckt wird womit das unternehmen sonst nichts am hut hat, wenn nike sein logo auf kulis stanzt is das werbung, aber auf t-shirts oder schuhen ist es ein warenmerkmal.

    3. Ich frage mich erstens, ob hier einige der Nutzer noch nie selbst ein T-Shirt in einem Laden haben bedrucken lassen. Dort bezahlt man für ein qualitativ hochwertiges Shirt auch schon 8-10 Euro, dazu kommen dann nochmal je nach Größe des Motivs und Druckart (Beflockung, Siebdruck) 5-10 Euro an zusätzlichen Kosten hinzu, sprich man ist am Ende auch bei 15-20 Euro für ein solches Shirt.
      Wenn es hier nun für einen 10er inklusive (!) Versand angeboten wird, und ernsthaft jemand meint, wir lassen die Shirts für 1 Euro in China produzieren und reiben uns bei dieser Aktion die Hände ob des finanziellen Gewinns, liegt wohl grundlegend daneben.

      Zweitens: Es wird hier NIEMAND gezwungen, ein T-Shirt zu kaufen. Wem das Motiv gefällt, der kauft eins und outet sich damit freiwillig als Appgefahren-Fan. Viele Bands, andere große Firmen oder Internet-Foren machen das doch auch nicht anders. Es ist ein ANGEBOT, kein Kaufzwang. Wer über das schlicht gehaltene Design meckert, dem steht es frei, gerne eigene Designvorschläge einzureichen. 🙂

  4. Zahlt ihr bei dem neuen Preis dann nicht eigentlich drauf? Hab was in Erinnerung, dass letzter tshirt Preis nur ca. 1€ Gewinn abgeworfen hat.

  5. Normalerweise halte ich mich bei so sinnlosen Diskussionen zurück und grinse lieber in mich hinein. Aber hier kann ich jetzt einfach nicht ruhig sein.
    Unglaublich…..wer kein T-Shirt mit dem Logo von appgefahren möchte, muss doch keines kaufen.
    Davon abgesehen sind 8.-€ doch nicht viel Geld für ein gutes Shirt. Wer was anderes behaupte, hat einfach keine Ahnung 2.-€ Versand ist ebenfalls günstig. Da gibt es ganz andere Abzocker im Netz. Und ob das nun Werbung ist oder nicht, sei dahin gestellt wie gesagt, das Appgefahren- Team zwingt keinen zu Kauf . Oder doch? 😉
    Ihr könnt einem Leid tun. Da möchte man jemand was Gutes tun und muss sich so einen Müll an tun. Ihr Lieben Leute von Appgefahren seid super, ihr macht einen tollen Job. Weiter so

    1. also, mal ganz erlich, es kommt mir so vor als ob hir nur positive stimmen erwünscht sind, ich halte mich da für neutral, jeder soll tragen was er will und jeder soll herstellen was er wil. aber jeder sollte auch dazu sagen dürfen was er darüber denkt solange er damit niemand beleidigt. einige leute haben hir gesagt das es nichts für sie ist und dasein werbezweck hintersteckt ( lässt sich mit der internetadresse auf dem rücken ja auch nicht abstreiten ) aber das ist eine meinung, so wie andere sagen das sie das t-shirt toll fienden, is doch beides legitim, nur verstehe ich nicht warum die leute die sich dagegen aussprechen hir so atakiert werden, und das von appgefahren auch noch selber.

      und mel, ich glaube keiner hat hir kritisiert das ihr hir auf ein angebot von euch aufmerksam gemacht habt, es ging, so wie ich es verstanden habe rein um den artikel.

      ganz erlich, ich habe mich hir heute zum ersten mal beteiligt und habe keine lust mehr das weiterzutuen wenn die leute so untolerant sind, egal zu welcher meinung. peace and out…….

          1. Das hat rein garnichts mit „besser wissen“ zu tun. Aber „hir“ statt „hier“? Das fragt man sich in der ersten Klasse. Ich finde, eine gewisse Sicherheit in den fundamentalen Worten der deutschen Sprache sollte man schon beherrschen. Wo kommen wir denn hin, wenn jeder schreibt, wie er gerade lustig ist.

            Zurück zum Topic, sonst artet das Ganze aus. Ich werd mir wohl später ein Shirt holen. Da, übrigens, tun mir die Augen nicht weh, denn ich finde das „Design“ sehr nett.

          2. Mein Gott, wenn jemand mit einem ipod/ iphone oder ipad schreibt (und das tun die meisten hier) dann ist es doch klar dass beim scjnellen schreiben mal fehler passieren…

        1. oh, man, das sind echt dumme kommentare amili, wie viel ausländeranteil hat deutschland? 30 – 40 prozent, und viele davon sind nicht lange in deutschland ( ich bin einer von ihnen ) und all diesen leuten möchtest du verbieten sich in einem DEUTSCHEN blog zu beteiligen nur weil dir die augen weh tun wen du hier stat hir lesen musst, da bist du aber wenig belastbar und muss schwer für dich sein durch den altag zu gehen. weist du, wir haben in den usa zugegeben sehr dumme vorurteile gegenüber den deutsche, und so dumme kommentare nähren diese vorurteile. aber so ist es und wird es immer sein, menschen die nicht wirklich argumentieren können müssen sich halt auf schwächen anderer stürzen.

          1. Ich finde, dies ist die richtige Stelle, um die letzten großen Fässer in diesem Thread aufzumachen:

            – wer das Tshirt gutfindet, gefährdet den Weltfrieden
            – wer das TShirt schlecht findet, ist homophob

            *** ironie off ***

    1. Mein Gott, regt euch halt auf!
      Kauft das Shirt oder lasst es sein!
      Da braucht man keine Grundsatzdiskussion führen!
      @Das Team: Super Arbeit, es gibt keinen Tag wo ich nicht mehrmals eure APP öffne!
      Macht weiter so 🙂

      1. Ohne eine lange Diskussion anfangen zu wollen, ich sehe dein Problem nicht. Er (oder sie) hat konstruktive Kritik geübt, genau das, was sinnvoll ist. Wenn Kommentare kommen wie „is ja scheiße“ weiß niemand warum diese Person dieser Meinung ist und es kann auch nichts verändert werden. Am Ende beschweren sich diese Personen beim nächsten mal, dass immer noch alles „so scheiße“ ist. Ich finde die Arbeit von appgefahren super, und mal ganz ehrlich: 10€ für ein wahrscheinlich qualitativ hochwertiges Shirt ist meiner Meinung nach nicht zu hoch gegriffen. Ich selbst werde mir wahrscheinlich keins kaufen, da ich persönlich keines brauche.

  6. Ich hätte da mal ne Frage ans Team.
    Sagt mal habt ihr nicht langsam die Schnauze voll von Gewinnspielen und Verkaufsangeboten wenn ihr euch jedesmal dafür rechtfertigen müsst ??
    Also ganz ehrlich ich bewundere euer Durchhaltevermögen !!!
    P.S. Ich hoffe ich habe jetzt keine Rechtschreibfehler oder falsche Satzstellungen eingebaut !!

    1. Manchmal ist es schon wirklich hart, da hast du Recht. Aber mein Gott, solange ich jeden Abend gemütlich in meinem Bett liege und einschlafe, will ich mich nicht beschweren 😉

    2. Sie verdienen unter umstaenden und das kannst du dann als kleinen nebenerwerb bezeichnen. Deine Bewunderung dem Gegenueber ist lobenswert. Allerdings waere es dann auch sehr angebracht ehrenaemter (Feuerwehr, THW, Jugendleiter, etc) zu loben.

  7. Ja das Leben ist hart.

    Würde das T- Shirt auch nicht anziehen wenn es umsonst wäre.

    Ziehe auch keine Sachen von D&G oder Nike an wo http://www.nike.de drauf steht wenn schon mit diesen Marken verglichen wird.
    Laufe nämlich ungern als Werbetafel rum.

    Man darf doch wohl offen seine Meinung über das T-Shirt äußern ohne blöd angemacht zu werden.
    Es ist nicht ok wie manche Appgefahren Anhänger hier auf die Leute losgehen.
    Das lustige ist dass mit sicherheit die meisten von denen sich das Shirt auch nicht bestellen.

    Mal ehrlich das Shirt ist mehr Werbung als ein cooles Shirt mit Logo. Im besten Fall hätte man es verlosen können wie schon einer erwähnt hat.

    Die Arbeit die ihr sonst macht ist Klasse habe auch nicht gelesen das jemand das Gegenteil behauptet hat.
    Für die App würde ich allerdings auch zahlen!

  8. Ich glaube, ich werde mich mal am Wochenende hinsetzen und ein paar alternative Designs ausarbeiten. Irgendwer irgendwelche Vorschläge, was ihr persönlich bevorzugen würdet hinsichtlich Farben, Formen und Stil? Jemand meinte ja schon, etwas „tribalmäßiges“… Vielleicht noch etwas anderes?
    Welche Produkte würdet ihr gut finden, T-Shirts, Pullis, Tassen, Mousepads, Boxershorts, Jutebeutel? 😉

    1. ich fände eine sprüche reihe cool wie zb. ich spiele in der badewanne golf, das ist appgefahren ( auf der rckseite eines t-shirts oder what ever, appgefahren natürlich als logo ) oder, ich spiele in der bahn racing games, das ist appgefahren. sind nur so spontane ideen aber es liesen sich bestimmt lustige sprüche entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de