Apple TV 4 Review: Die beste Streaming-Box, aber keine neue Erfindung

Die ersten Testberichte neuen Apple TV der neuen Generation sind online. Wir fassen die wichtigsten Meinungen zusammen.

Apple Webseite Apple TV

Nicht nur Entwickler haben vorab ein neues Apple TV erhalten, sondern auch die großen Medienhäuser. Im Gegensatz zu Entwicklern konnten Medienvertreter schon Apps wie Netflix, Hulu und Co. testen, das Embargo für die Testberichte ist in der Nacht erloschen. Wir fassen die Medienstimmen für euch zusammen.


Sven Stein von BILD.de:

„Das Apple TV ist nicht der Beginn einer neuen Ära, schließlich bieten auch schon andere Streaming-Boxen die Möglichkeit, Apps zu installieren und Inhalte per Sprache zu suchen. Doch es könnte die Entwicklung zum Wunsch-Fernsehen auf Abruf weiter beschleunigen.“

„Das Stöbern nach Filmen und Serien ist mit dem Apple TV deutlich vielseitiger möglich als auf anderen Streaming-Geräten. Dass dabei mit einer Anfrage alle kompatiblen Apps gleichzeitig durchsucht werden, macht die Funktion zudem sehr komfortabel. Und die Zahl der passenden Apps wird sicherlich schnell steigen.“

„Einziger Schwachpunkt: Die fehlende 4K-Wiedergabe, die aber viele Nutzer noch nicht vermissen werden.“

Walt Mossberg von re/code:

„Da das Apple TV 4 in das App-Ökosystem integriert ist, stellt sich das Apple TV gegenüber den Konkurrenten Amazon oder Roku deutlich stärker auf. Und genau das macht den großen Unterschied. Apple hat nicht das Fernsehen neu erfunden, Apple hat das Streaming über Set-Top-Boxen neu erfunden.“

Apple TV

Brian X. Chen von der New York Times:

„Das Apple TV ist auf dem Weg das herkömmliche Fernsehen durch einen smarten ‚connected Screen‘ abzulösen. Auch wenn das Apple TV die teuerste Set-Top-Box ist, wird der Wert aufgrund des Potentials und Softwareangebots deutlich steigen.“

David Pogue von Yahoo.com:

„Apple ist sich sicher, dass das Fernsehen nicht mehr nur zum Abspielen eines Video geeignet ist. Der Fernseher wird zu einem Computer, der Informationen aus dem Internet abruft und wird zu einem dritten, vierten oder fünften Screen im eigenen Leben.“

Nilay Patel von The Verge:

„Jede Streaming-Box möchte das gleiche: Alles zentral an einer Stelle bündeln, einfach und schnell die richtigen Filme und Serien finden und den Zugriff vereinfachen. Und genau das macht das Apple TV derzeit am besten. „

Im Test von The Verge gibt es abschließend 9 von 10 Punkten. Positiv werden die Siri-Suche, die Geschwindigkeit und die Möglichkeit Spiele auf dem großen Screen zocken zu können hervorgehoben. Kritik gibt es aber ebenfalls: Siri ist derzeit noch sehr eingeschränkt, man muss sich bei jedem Service erneut anmelden und es gibt keinen 4K-Support.

Apple TV 4 Review


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 60 Antworten

  1. Sowas liest man doch gerne! Apple kommt vielleicht bisschen spät, aber macht dafür nen ganz guten job, da freu ich mich wenn ich mein 3er ATV gegen das neue Gerät austauschen kann 🙂

  2. Ich hab mich für den FireTV2 entschieden.
    Günstiger, offeneres System (Kodi/XBMC), 4K Support.
    Einzig die neue Fernbedienung beneide ich, wobei Siri mir an der Stelle egal ist.

      1. Die Frage nach dem Fernseher ist irrelevant.
        4K ist ein Feature das kommen wird.
        Die Frage ist kann ich es nutzen weil ich die Möglichkeit habe oder nicht.
        Ist wie mit dem weggefallenen Toslink Anschluss. Hat nicht jeder genutzt, aber einige vermissen ihn.
        Ist definitiv ein Rückschritt auch wenn das Gesamtkonzept besser wurde.
        4K fehlt, und wenn Du kein 4K hast, dann hast Du kein 4K … leicht abgewandelt ^^

  3. Sind letztlich auch nur Einzelmeinungen. So recht, vor allem wenn es ums reine Streaming geht, will mir nicht recht in den Kopf wo das eine oder andere System besser ist.
    Das funktioniert bei Apple, bei Amazon und Google gleichermaßen.
    Bei Apps sehe ich Apple vorne, beim Streamingangebot Amazon.
    Technisch, auch wegen dem 4K Support, liegt Amazon vorne.
    Vom Preis/Leistungsvergleich Amazon.

    Letztlich muss jeder für sich entscheiden was er nutzt. Nicht Apple User werden sich wohl kaum sinnvoll fürs ATV entscheiden.

    1. Das verstehe ich nicht. Das Fire TV hast Du ja schon offensichtlich. Das war ja nicht so teuer (oder verkaufe es und nimm den Fire Stick) also kann man auch so wahnsinnig sein und beides besitzen ^^
      Die werden sich schon nicht wie Materie und Antimaterie gegenseitig vernichten 😉
      Wegen dem „Leider“ meine ich.

  4. Hab auch ein AppleTV3 nur seit das FireTV da ist und der Receiver AirPlay unterstütz fristet das eher ein Nischendasein. FireTV nutzen Frau und Kinder regelmäßig (Amazon Prime) AppleTV habe vorher nur ich wirklich genutzt und seit FireTV da ist nutze ich es auch kaum noch…

  5. Für die, die hier die ATV Kunden für bescheuert, bekloppt oder sonst was halten. Ich habe kein Amazon Prime, da ich Sky hab. Ich habe keinen 4K Fernseher, weil im normalen Fernsehen gerade mal HD in 720p ausgestrahlt wird. Und ich habe mein ganzes Zeugs bei iTunes gekauft und möchte nicht am Fernseher mein Handy in die Hand nehmen. Nur mal so ein paar stichpunkte, wieso man „so bescheuert ist“.

      1. Ja, weil bisher waren immer 3-6 dabei und damit man sich hier das schreiben und anmachen erspart, wollte ich mal relativ neutral erklären, wieso, weshalb, warum.
        Ich kann jeden verstehen, der günstig kaufen möchte, weil es zu teuer ist, aber die jenigen sollten auch die verstehen, die Qualität und kompatibilität für viel Geld kaufen. Jeder wie er mag.

        1. Ah, okay. Aber, und auch das muss man objektiv betrachten, sowohl das Fire TV wie auch der Fire Stick, sind qualitativ hochwertige Produkte.
          Sie sind nicht so teuer wie Apples Produkt, aber Apple nimmt halt immer einen größeren Aufschlag der nichts mit Qualität zu tun hat.

    1. Du kannst doch Prime nicht mit Sky vergleichen! Ich hab beides, weil es sich ergänzt. Sky hat praktisch null kostenloses VoD im Angebot, Amazon dafür kein Fußball.

          1. Nein, aus dem selben Grund „duldet“ Apple eine App wie den Amazon Cloud Player.
            Wer immer von diesen Anbietern zu viel sperrt bringt die Masse der User gegen sich auf.
            Deswegen wird Apple nicht gegen z.B. die Prime App vorgehen.

          2. Naja und deswegen denke ich wird es früher oder später auch ne AmazonInstantVideoApp geben. Da bin ich von überzeugt. Vielleicht nicht sofort am Anfang….

  6. Guten Tag. Habe mal eine Frage.
    Ich habe einen neuen UHD Fernseher, der leider kein AirPlay unterstützt. Mein ATV 2 habe ich vor langer Zeit verkauft. Und überlege jetzt, was ich mir kaufen soll, damit ich AirPlay nutzen kann.Bin aber nicht bereit, soviel Geld auszugeben. Zur Info… Nutze Sky+, Amazon Instant und bald vielleicht Netflix. Für die Dinge brauch ich aber keine weiteren Geräte. Mir ist nur das AirPlay/Video auf den Fernseher wichtig. Gibt es da eine Alternative zum ATV? Können die Amazon Geräte sowas?

        1. Dann scheinst du der einzige zu sein bei dem See Schrott Apps funktionieren. In meinen Augen taugen die alle nichts und kommen auch nicht annähernd an das Original heran.

          1. Bin ich gemeint? Nein, wenn man sich allgemeinen Kommentare ansieht funktioniert das bei den meisten Nutzern. Also bin ich nicht nur nicht „scheinbar“ der einzigste bei dem das AirPlay funktioniert, sondern im Gegenteil nur einer von vielen bei dem das funktioniert.

    1. Müsste gehen.. Wenn du den Steelseries Nimbus meinst, dieser Controller ist ein MFI, setzt also iOS als System voraus und tvOS ist ein Abkömmling von iOS.

  7. Gibt es eigentlich weiterhin die Privatfreigabe? Ich zeichne praktisch alles mit OTR auf und lege es dann getaggt bei iTunes ab. Dann wird über die Privatfreigabe per Apple TV am Fernseher alles angesehen. Es wird zwar AirPlay Mirroring, Fotos und Videos usw. auch auf der Website vorgestellt, aber die Privatfreigabe nicht direkt erwähnt. Apple kürzt ja gerne mal heimlich gute Features weg.

  8. Mich hat das Apple TV noch nicht überzeugt. Wenn ich echt mal was zocken will, dann nehme ich in den seltenen Fällen doch lieber die Playstation. Und beim streamen reicht bisher mein normaler Samsung TV aus, der sowieso schon mit Apps versehen ist.

    Zum Thema Bild.de Beiträge.
    Die kann man gerne beiseite lassen, zumal man mit dem AdBlocker eh überhaupt keinen Zugriff auf die Website hat ?.

    Bild.de danke das ihr euch selbst dadurch „zensiert“. ?

  9. Bin mal gespannt wie sich Siri dann mit Englischen Titeln im Alltag schlägt. Und hoffe dann anschließend, dass Siri es auf iOS auch endlich lernt (zB Apple Music)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de