Banking4: Foto-TAN auf der Apple Watch anzeigen und scannen

Überweisungen noch einfacher ausführen

In den letzten paar Monaten haben es uns die Banken ja nicht unbedingt einfacher gemacht, was das Online-Banking angeht. Mein Favorit: Eine Überweisung auf dem iPhone ausführen und keine Möglichkeit zu haben, die Foto-TAN zu scannen. Genau um dieses Problem kümmert sich das jüngste Update von Banking4 (App Store-Link).

Die beliebte Banking-App, die weiter zum Einmal-Kauf im Wert von 9,99 Euro im App Store angeboten wird, bietet ab sofort auch eine Erweiterung für die Apple Watch. Und genau dort kann man sich ab sofort die QR-Codes für Foto-TAN anzeigen lassen.


Die Nutzung scheint mehr als einfach zu sein und wird vom Entwickler wie folgt erklärt:

Ein expliziter Start der Banking4 TAN-Watch App ist nicht erforderlich. Ist die Banking4 TAN-Watch App auf der Apple Watch vorhanden, so wird diese vollautomatisch gestartet, sobald in Banking4 auf dem iPhone eine Photo-TAN oder eine QR-TAN angezeigt wird. Diese Grafik wird dann auch auf dem Apple Watch-Display angezeigt. Starten Sie nun auf dem iPhone die Photo-TAN App Ihrer Bank und fotografieren Sie damit die Anzeige auf der Apple Watch. Die so ermittelte TAN können Sie dann in der Eingabeaufforderung in Banking4 eintragen.

Ganz ohne Umwege über eine weitere App geht es leider nicht nicht – das ist aber immer noch besser, als gar kein Überweisung direkt auf dem iPhone erfassen zu können.

Kommentare 2 Antworten

  1. Viele Banken haben ihre eigenen (i.d.R. kostenlosen) Banking-Apps doch mit den korrespondierenden Freigabe-Mechanismen wie z.B. Photo-TAN verknüpft, so dass die Eingabe der TAN nicht mehr manuell erfolgen muss, sondern von einer App in die andere übertragen wird…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de