Biosis: Atmosphärisch beeindruckendes Casual-Game erinnert an Cut the Rope

Ihr habt schon immer gerne Cut the Rope gespielt? Dann schaut euch das neue Biosis aus dem App Store an.

Biosis 4 Biosis 3 Biosis 2 Biosis 1

Casual-Games sind im App Store der absolute Renner. Nicht ohne Grund haben es Doodle Jump, Angry Birds oder Cut the Rope zu weltweitem Erfolg geschafft. Vom Spielprinzip her erinnert das heute veröffentlichte Biosis (App Store-Link) am ehesten an die letztgenannte App. Auch hier muss man im Level befindliche Hilfsmittel nutzen, um drei überlebensnotwendige Elemente zu sammeln und dann das Ziel zu erreichen.

Was in Cut the Rope Süßigkeiten sind, ist in Biosis Plasma. Nachdem der kleine Hauptcharakter und seine große Liebe von einem Ungetüm angegriffen wurden, wird nämlich genau dieses Plasma benötigt, damit sich die beiden Figuren wieder alleine bewegen können. Doch bis das geschafft ist, sind die komischen Kreaturen in 60 Leveln auf die Hilfe des Spielers angewiesen.

In Biosis arbeitet man hauptsächlich mit zwei Gesten: Tippen, um bestimmte Objekte zu aktivieren, sowie Wischen, um die Eigenschaft der Objekte zu verändern. So kann man sich von anderen Wesen abstoßen oder anziehen lassen und sich so durch das Level bewegen, um Plasma zu sammeln und den Ausgang zu erreichen.

Das klingt komisch, macht aber jede Menge Spaß. Die Level werden mit der Zeit immer kniffliger und später kann man sich sogar in einem Pro-Modus versuchen, in dem das Plasma noch etwas besser versteckt ist.

Die grafische Aufmachung und der Sound von Biosis sind ohne Zweifel gelungen und sorgen für eine tolle Atmosphäre, die wir euch im folgenden Video zeigen. Unserer Meinung nach ist Biosis ein tolles Spiel, das man einfach mal zwischendurch auf iPhone und iPad spielen kann. Trotzdem sollte man stets konzentriert sein, damit man nicht tippt statt wischt – genau das ist mir nämlich bereits mehrfach passiert und sorgt insbesondere kurz vor dem Ende eines Levels für ein wenig Frust.

Im Video: Biosis für iPhone & iPad

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de