BundleHunt: Mac-Bundle aus 43 Apps selbst zusammenstellen

Preise starten bei 1 US-Dollar

Das Prinzip von BundleHunt dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben: Die Experten für Mac-Apps bieten Software-Bundles zum Zusammenstellen an. Welche der insgesamt 43 Apps man dabei auswählt, spielt auch dieses Mal keine Rolle. Zudem ist die Freischaltgebühr bei der heutigen Aktion zunächst auf nur 1 Dollar festgelegt.

  • Mac-Bundle selbst zusammenstellen auf BundleHunt (zum Angebot)

Obendrauf kommt dann noch der Preis der Software selbst, wobei die Preise im Rahmen des Bundles stark reduziert sind. Ob ihr eine, zwei oder zehn Apps auswählt, spielt dabei keine Rolle. Wir haben uns mal ein wenig umgesehen und finden folgende Apps recht interessant:

  • CloudMounter: Bindet viele verschiedene Cloud-Dienste als Laufwerk ein, um sie schnell erreichbar zu machen.
  • Permute: Einfach zu bedienender Konverter für Medien-Inhalte aller Art.
  • ActiveDock: Das Mac-Dock mit vielen weiteren Funktionen aufmotzen.
  • Secret Folder: Mit wenigen Klicks Ordner oder Dateien auf dem Mac verstecken.
  • HapticTouchBar: Die Touch Bar des MacBook Pro noch besser machen.
  • One Switch: Einfacher Zugriff auf verschiedene Systemfunktionen.

Für welche der insgesamt 43 Apps ihr euch am Ende entscheidet, bleibt natürlich euch überlassen. Vielleicht habt ihr ja noch den einen oder andere Geheimtipp auf Lager? Dann ab damit in die Kommentare!

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich suche noch immer nach der Nachfolge von ConnectMeNow (da nur 32bit und in Catalina nicht ausführbar wäre). Ich dachte CloudMounter käme da ran, aber ist ja noch weit entfernt davon lt. Website.

    Kennt wer eine adäquate Alternative zu ConnectMeNow? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de