Cat Lady: Ein aberwitziges Katzen-Kartenspiel – und das nicht nur für Stubentiger-Freunde

Ihr meint, ihr seid echte Katzenliebhaber? Dann probiert Cat Lady aus.

Cat Lady

Cat Lady (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort als Premium-Titel zum Preis von 2,29 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die 127 MB große Anwendung benötigt iOS 8.0 oder neuer, und lässt sich in den Optionen auch auf die deutsche Sprache einstellen. 

„In Cat Lady sind Spieler Cat Ladys – Mitglieder einer Elitegruppe, die unter anderem Marie Antoinette und Ernest Hemingway umfassen“, so berichten die Entwickler von Nomad Games über ihr Katzen-Kartenspiel. „Während des Spiels ziehen du und die anderen Cat Ladys jeweils drei Karten und sammelt dabei Spielzeug, Futter, Katzenminze, Kostüme und natürlich liebenswerte Katzen. Doch aufgepasst! Stell sicher, dass du genug Futter für deine Katzenfreunde hast oder deine hungrigen Katzen werden Punkte von deiner Punktzahl abziehen. Der Spieler mit den meisten Siegespunkten ingesamt gewinnt das Spiel.“

Dank einer kleinen Einführung, die man im Spiel-Menü auswählen kann, wird es auch Anfängern von Cat Lady einfach gemacht, in eine Partie einzusteigen. Wichtig ist vor allem, eine gesunde Balance im Einsammeln von Katzen-Goodies wie Futter und Spielzeug, aber auch von Katzen an sich zu finden. Hungrige Katzen werden unausgeglichen und kosten dem Spieler Punkte, und besonders wertvolle, da mehrfarbige Katzen können schon einmal durch ihre Besonderheit den Punktestand nach oben treiben. Spezialkatzen und Spielzeug sorgen außerdem für Extra-Punkte, sofern sie entsprechend angewandt bzw. kombiniert werden.

Cat Lady verzichtet auf In-App-Käufe und Werbung

Man sieht also, dass Cat Lady trotz der relativ simplen und schnell zu erlernenden Regeln alles andere als langweilig oder einfach ist. Strategisches Denken und die richtigen Karten zur richtigen Zeit bedeuten schnell einen Vorsprung vor den Kontrahenten. Die Partie, die mit bis zu vier Katzenfreunden an einem Gerät oder in drei Schwierigkeitsgraden gegen bis zu drei KI-Gegner absolviert werden kann, ist nämlich dann beendet, wenn keine Karten mehr auf dem Stapel zum Austeilen vorhanden sind. Alternativ kann auch in einem Herausforderungs-Modus gespielt werden, wenn man des Standard-Spiels überdrüssig geworden ist.

Erfreulicherweise finden sich in Cat Lady keine weiteren In-App-Käufe oder gar Werbung, so dass man sich voll und ganz aufs Gameplay konzentrieren kann. Leider haben die Entwickler aber bisher noch auf eine Anpassung für die neueren iPhone-Generationen verzichtet – auf meinem iPhone XR muss ich bisher mit schwarzen Rändern am oberen und unteren Bildschirmrand leben. Aber noch besteht Hoffnung, dass dieser Umstand mit einem der nächsten Updates behoben sein wird. 

Cat Lady - Card Game
Cat Lady - Card Game
Entwickler: Nomad Games
Preis: 2,29 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de