Connect-App der Telekom zeigt Restvolumen jetzt im Widget an

Neues Update einspielen

Telekom-Kunden, die eine HotSpot-Flat inklusive haben, nutzen die Connect-App (App Store-Link) sicherlich aktiv. Basierend auf den persönlichen Einstellungen sowie weitere Faktoren, wird intelligent zwischen LTE und WLAN gewechselt. Und wer stets über das eigene Datenvolumen informiert sein will, kann dieses ab sofort im iOS 14-Widget anzeigen lassen.

Ist Version 6.11 installiert, lässt sich ein kleines oder mittleres Widget auswählen. Dieses zeigt standardmäßig den WLAN-Namen an – in den Widget-Einstellungen könnt ihr aber die dauerhafte Restvolumen-Anzeige aktivieren. Hier könnt ihr dann sehen, wie viel Volumen noch übrig ist und in wie vielen Tagen die neue Abrechnungsperiode beginnt.


Die Funktionen der Connect-App im Überblick

  • Automatische Verbindung zu Telekom HotSpots und WLAN TO GO
  • Sicheres Surfen in öffentlichen WLAN-Netzen dank optionalem VPN
  • Auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig über die App surfen
  • Reibungslose Übergänge zwischen Netzen wie LTE & WLAN
  • Surfen Sie unterwegs in Deutschland an mehr als 2,5 Millionen HotSpots & WLAN TO GOs
  • Schonung Ihres mobilen Datenverbrauches durch automatisches Verbinden zu verfügbaren Telekom HotSpots in der Nähe

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

      1. @kaixx: Wobei das jetzt 21 und 11 Jahre her ist. Das Argument damals war „aber die Frequenzen waren doch so teuer“, damit hat man deutsche Mobilfunkkunden dauerhaft an das hohe Preisniveau gewöhnt und seitdem werden wir gemolken, wobei die Investitionen in die Frequenzen längst abgeschrieben sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de