Crashlands: Neues Rollenspiel von Butterscotch Shenanigans legt Wert auf Crafting

Die Kollegen von TouchArcade haben nichts als Lob für das neue Crafting-RPG Crashlands übrig – satte 5 von 5 Sternen wurden verteilt.

Crashlands 1 Crashlands 2 Crashlands 3 Crashlands 4

Crashlands (App Store-Link) zählt zu einer der Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann aktuell zum Preis von 4,99 Euro auf iPhone und iPad heruntergeladen werden. Für die Installation des etwa 85 MB großen Spiels sollte man für eine optimale Performance nicht nur über iOS 9.0 oder neuer verfügen, sondern auch mindestens ein iPhone 5, iPad Mini 2, iPad 3 oder einen iPod Touch der 5. Generation sein Eigen nennen. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für Crashlands allerdings nicht, man ist also auf die englische Sprachvariante angewiesen.

Crashlands ist im eigentlichen Sinne ein Rollenspiel, wird aber vor allem dadurch bereichert, dass man als Gamer stetig auf das Anfertigen von Gegenständen angewiesen ist, das sogenannte Crafting. Insgesamt sprechen die Entwickler von mehr als 500 herzustellenden Items, die man einsammeln und verwerten muss.

Zu Beginn des Spiels allerdings findet sich der Spieler in der Rolle des Weltraum-Truckers Flux Dabes wieder, der auf einem gefährlichen Alien-Planet gestrandet ist. Er muss nicht nur seine wertvolle Paket-Ladung wiederfinden, sondern sich auch in feindlicher Umgebung zurecht finden und dabei neue Freunde finden, Geheimnisse aufdecken, ein neues Heim errichten, Quests erfüllen, ein eigenes Haustier aufziehen und hinterhältige Boss-Fights bestreiten.

Dabei sind es vor allem die Kleinigkeiten, die Crashlands so interessant machen: Durch das Erschaffen neuer Gegenstände wird die eigene Figur selbst stärker und kann dementsprechend neue Bereiche der Welt kennenlernen, neue Stories erleben und auf ungewöhnliche Charaktere treffen. Und auch die Kämpfe gegen bisweilen ulkige bis furchterregende Gegner passen sich den eigenen Fähigkeiten an – je nach gefertigten Items gibt es die passende Antwort auf die Angriffe. Feuer, verlangsamte Zeit oder mächtige Betäubungen der Feinde sind nur einige der Möglichkeiten, die sich Flux Dabes bieten.

Nur die richtigen Rezepte helfen bei der Herstellung

Das sogenannte Crafting, also das Erschaffen von Gegenständen in Crashlands, wird primär über recipes, also Rezepturen, abgewickelt. Es lässt sich so ziemlich jedes Item erschaffen, wenn man nur über die entsprechende Rezeptur verfügt. Und auch wenn es eine kleine Auswahl an Basis-Rezepten gibt, so müssen viele der speziellen Zusammenstellungen vom Spieler selbst gefunden werden. Einige davon, beispielsweise für optionale Deko-Gegenstände wie Betten oder Teppiche, werden oft nur zufällig gefunden.

Das Gameplay ist dabei sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Nutzer machbar: Vor dem ersten Eintritt in die beizeiten merkwürdige Welt im Comic-Stil hat man sich für einen von insgesamt vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu entscheiden. Darüber hinaus gibt es mehrere Speicherslots, so dass auch mehrere Personen an einem Gerät spielen können.

Abgerundet wird dieses extrem umfangreiche und daher mit einer nahezu endlosen Spielzeit – wann hat man wirklich ALLES entdeckt? – ausgestattete RPG durch eine Anbindung an einen Cloud-Service der Entwickler, BscotchID. Hat man sich dort registriert, ist es möglich, zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln und immer auf dem gleichen Spielstand zu bleiben. Abschließend gibt euch ein kleiner YouTube-Trailer weitere Eindrücke in audio-visueller Form.

Crashlands
  • 8/10
    Grafik - 8/10
  • 8/10
    Handhabung - 8/10
  • 10/10
    Spielspaß - 10/10
  • 9/10
    Preis/Leistung - 9/10
8.8/10

Fazit

Die Presse überschlägt sich mit guten Bewertungen für das neue Rollenspiel Crashlands von Butterscotch Shenanigans – und wie wir ebenfalls feststellen durften, durchaus zurecht. Crashlands legt Wert auf das eigene Herstellen von Gegenständen und bietet einen nahezu endlosen Spielspaß für RPG-Fans.

Download im App Store

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2019 appgefahren.de