Das verrückte Labyrinth: Jetzt mit KI-Gegnern

6 Kommentare zu Das verrückte Labyrinth: Jetzt mit KI-Gegnern

Das verrückte Labyrinth ist zwar schon 25 Jahre alt, wird aber nicht langweilig.

Mit dem aktuellen Update auf Version 1.1 kann man Das verrückte Labyrinth (iPhone/iPad) nun endlich auch gegen einen Computergegner spielen. Die Aktualisierung bringt außerdem verschiedene kleinere Fehlerbehebungen und eine Optimierung der Ladezeiten auf vereinzelten Geräten mit.


Als wir Das verrückte Labyrinth kurz nach dem Release ausprobiert haben, hatten wir eigentlich keinen Grund zum Meckern. Neben dem klassischen Modus ist auch ein Puzzle-Modus integriert, in dem man in 90 Sekunden so viele Schätze wie möglich aufsammeln muss.

Bemängelt haben wir eigentlich nur den Offline-Modus gegen Computer-Gegner, denn nicht immer verfügt man über eine Internet-Verbindung oder entsprechende Mitspieler im selben Netzwerk oder Raum.

Preislich ist mit 2,99 und 4,99 Euro für iPhone- und iPad-Version zwar noch ein wenig Luft nach unten, im Vergleich zum eigentlichen Brettspiel kann sich das Angebot aber sehen lassen. Nach dem Update gibt es von uns daher eine uneingeschränkte Download-Empfehlung.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Ich drück‘ euch die Daumen, ABER…
      das Spiel ist auch den Vollpreis wert! Man sollte auch nicht vergessen, dass man hier eigentlich 2 Spiele bekommt:
      – Das ver-rückte Labyrinth und
      – Das ver-rückte Labyrinth: Das Duell
      Letzteres ist eine spezielle Version für 2 Spieler die seit einigen Jahren als eigenes Schachtelspiel angeboten wird. Besonders jetzt mit den KI-Gegnern ist das ein schönes rundes Spielpaket! ;0)

  1. Dedaloop wäre da eine alternative.
    Die hatte seit Beginn AI und 3 verschiedene Themes. Jedoch lief diese nur auf dem iPad, dafür aber nur für 1,79€!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de