Der neue Echo Show 10 kann jetzt vorbestellt werden

Smart Display der dritten Generation

Im September 2020 hat Amazon eine ganze Reihe neuer Geräte vorgestellt, fast alle davon sind mittlerweile auch verfügbar. Die neuen Echo-Modelle mit dem Kugel-Design haben wir euch ja schon vorgestellt, auch die neue Benutzeroberfläche für den Fire TV wird seit einziger Zeit ausgerollt und langsam an die Nutzer verteilt.

Komplett überarbeitet wurde auch der Echo Show 10. Der integrierte Bildschirm sitzt nun so auf dem Lautsprecher, dass er sich frei drehen kann. So hat man immer einen Blick auf das Display, egal wo man sich im Raum aufhält. Eine coole Sache, die ich mir sehr gut in meiner offenen Küche vorstellen kann. Auf die integrierte Kamera kann man auch über die Alexa-App zugreifen und sich dabei um 360 Grad drehen. Ähnlich wie bei den kleineren Show-Modellen kann die Kamera aber auch mit einem Schieber blind gemacht werden.


Der mit einem Preis von 249,99 Euro nicht gerade günstige Smart Speaker mit Display hat bislang allerdings noch kein Erscheinungsdatum. Bisher konnte man sich auf der Amazon-Webseite nur über Neuigkeiten informieren lassen. Zumindest das hat sich jetzt geändert: Der neue Echo Show 10 kann jetzt in den Warenkorb gelegt und vorbestellt werden. Wann genau die Auslieferung erfolgt, ist allerdings noch unklar – möglicherweise ist es erst im März soweit.

Ich persönlich weiß nicht genau, ob mir das Design jetzt zusagt oder nicht. In gewisser Weise ähnelt der Echo Show 10 dem Apple iMac G4 – aber ob das am Ende ausreicht, um uns zu begeistern?

Der neue Echo Show 10 (3. Generation) |...
  • Entwickelt, um Ihren Bewegungen zu folgen – Der 10,1-Zoll-HD-Bildschirm bewegt sich automatisch, sodass Videoanrufe, Rezepte und Serien jederzeit im Blickfeld bleiben. Die Lautsprecher bieten...
  • Bleiben Sie im Bild – Während Videoanrufen mit Freunden und Familie oder bei Fotoaufnahmen garantieren die 13-MP-Kamera, die automatische Bildanpassung sowie die Bewegungsfunktion, dass Sie stets...

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Ich hatte neulich mal 2 Echo Show 5 da, die waren mit dem „Live“ Video einer Eufy-Cam bis zu 5 min. hinterher…
    (Was aber am iPhone etc. funktioniert).

    Die Echos sind noch am gleichen Tag zurück gegangen.

  2. Ich bin mir nicht sicher, ob mir das Design gefällt Ich müsste den wirklich Mal bei jemandem sehen. Er ist interessant, mein Show 8 reicht mir bisher aber völlig und ob das sich mitdrehende Display sich am Ende nicht als Knackpunkt für frühzeitige Defekte herausstellt, muss das Teil erst noch zeigen.

    Ich werde hier wohl ganz sicher kein Early Adopter sein.

  3. Das Design ist wirklich schick, ändert aber nichts daran das es von Amazon kommt und somit nicht brauchbar ist. Datenschutz und Qualität ist leider weiterhin bescheiden.

    1. Die Datenschutzeinstellungen kann man auch bei Amazon entsprechend scharf konfigurieren. Beiträge wie man das macht, gibt es überall zuhauf.

      Ich kann zwar die Qualität des neuen Show 10 nicht beurteilen, die von diversen anderen Echo-Geräten aber sehr wohl und da wirst du für den Preis bei keinem anderen Hersteller bessere Hardware finden! Sie ist überwiegend sogar sehr „brauchbar“!

      Zahllose Bugs und auch Ausfälle beim Alexa-Dienst selbst, stehen wiederum auf einem anderen Blatt. Falls Du das gemeint hast, da bin ich einverstanden.

  4. Solange keine brauchbaren Skills für eine Ip Camera Überwachung für alle Shows von Amazon zur Verfügung stehen und die Zeitverzögerung der Livebilder durch die Amazon Server beseitigt ist werde ich mir kein Showgerät mehr kaufen .Habe aus diesem grund auch nein Show 8 zurück gesendet.

  5. Ich konnte vorbestellen, aber in meinem Bestellstatus steht „Veröffentlichungstermin: Dienstag, 31. Dezember 2024“ das kann doch nur ein Druckfehler sein, hoffe ich !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de