Dungeon Hearts: Witzige Mischung aus RPG-, Match-3- und Action-Game

Der Blick von meinem Schreibtisch sieht auch an diesem Sonntag nicht gerade vielversprechend aus. Zeit genug also, sich um Dungeon Hearts zu kümmern.

Die App für das iPad ab der 2. Generation kann schon seit Ende März dieses Jahres im deutschen Store erstanden werden, und das zu einem Preis von 2,69 Euro. Dafür erhält man mit Dungeon Hearts (App Store-Link) eine 157 MB große Applikation, die im Manga-Stil ein witziges Genre-Crossover versucht.

Wichtig vor der Installation zu wissen ist, dass das Game unbedingt eine WiFi-Internetanbindung zum Spielen benötigt. Die Entwickler wollen diese Notwendigkeit aber schon bald mit einem der nächsten Updates beheben, so dass der Gamer auch offline spielen kann. 

Dungeon Hearts vereint einige strategische Elemente aus Puzzle- und Match3-Games mit der Aktivität von Action-Titeln. Das klingt zunächst verrückt, ist aber wirklich so. Während des Spielverlaufs kämpft man mittels magischer Runen gegen viele verschiedene Gegner. Diese sind – ähnlich wie bei Guitar Hero und anderen Musik-Games – auf einem Stream angeordnet, und müssen möglichst schnell mit guten Kombos dazu beitragen, den jeweiligen Gegner zu besiegen.

Jeder der vier bereitstehenden Helden, mit denen gespielt wird, besitzt spezielle Kräfte, die man sich während der Kämpfe zu eigen machen kann. In zufällig generierten Battle-Sequenzen lauern im ganzen Spiel über 40 verschiedene Kreaturen und 7 Boss-Fights. Für Abwechslung ist also gesorgt, auch dank einer Anbindung an das Game Center von Apple. Damit ihr euch das Gameplay etwas genauer vorstellen könnt, haben wir euch abschließend noch einen kurzen YouTube-Trailer eingebunden, der das bunte Treiben während des Spiels sehr gut verdeutlicht.

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de