Extinction Squad: Rette die Dschungel-Bewohner

Extinction Squad ist gestern erschienen und kann für 79 Cent auf iPhone und iPad geladen werden.

Extinction Squad (App Store-Link) stammt aus dem Hause adult swim, die für verrückte Spiele bekannt sind. In Extinction Squad muss man eine Horde Tiere retten. Dabei springen diese von der Klippe und müssen mit einem Trampolin ins eigene Auto befördert werden. Mit dem Finger kann man es nach rechts und links bewegen – leider gibt es keine Option für eine Neigungssteuerung.


Es sollte darauf geachtet werden, dass sich der Boden nicht rot färbt, denn ansonsten ist das Spiel schnell vorbei. Zusätzlich gibt es verschiedene Power-Ups, zum Beispiel ein Tier-Magnet – aber auch Gefahren, wie herabfallende Bomben, denen man natürlich ausweichen sollte. Einige Tiere sind so schwer, dass man sie sogar zwei oder drei Mal mit dem Trampolin Richtung Auto befördern muss.

In der Kampagne muss man immer eine bestimmte Anzahl an Tieren retten, um dann zum nächsten Ort fahren zu können. Dabei muss man nachfolgende Landschaften mit Münzen freischalten, die man im Spiel sammeln kann. Der Vorrat an Münzen kann aber auch via In-App-Kauf erhöht werden.

Ein weiterer Spielmodi nennt sich „Countdown“. Hier hat man anfangs nur 30 Sekunden Zeit und muss dabei möglichst viele Tiere retten. Hat man die angegebene Anzahl in den ersten 30 Sekunden geschafft, wird die Zahl erhöht, die Zeit bleibt aber gleich. Man sollte also darauf achten, dass man wirklich alle Tiere auffängt. Auch hier fliegen Münzen, Extras und Zeitboni ins Spiel, die man auf jeden Fall einsammeln sollte.

Mit den Münzen kann man im Shop auch weitere Upgrades oder Power-Ups erwerben oder das „Wild Wheel“ betätigen. Hierbei handelt es ich um ein Glücksrad, wo man ebenfalls Power-Ups oder Münzen gewinnen kann. Pro Runde zahlt man dafür 50 Münzen oder nutzt dazu die gesammelten Wild-Wheel-Coins, die man im Spiel sammeln kann.

Insgesamt ist Extinction Squad ein gut gemachtes Spiel, das eine gute Grafik besitzt und schnell süchtig machen kann, da man sein eigenen Highscore immer knacken möchte. Für 79 Cent auf jeden Fall eine Empfehlung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de