Facebook entwickelt native iPad-App

48 Kommentare zu Facebook entwickelt native iPad-App

Viele Facebook-Nutzer wünschen sich schon seit langer Zeit eine Facebook-App für das iPad – nun keimt Hoffnung auf.

Lange Zeit hieß es, dass es keine iPad-App geben wird. Doch nun hat die New York Times verkündet, dass man in der kommenden Woche mit einer Veröffentlichung rechnen kann.


Genaue Details sind bisher noch nicht bekannt. Aber nach ersten Testversuchen soll sich die App gut geschlagen haben. In der App wird es eine neue Foto-Sharing-Funktion geben, um Fotos oder Videos teilen zu können.

Des Weiteren wird an dem mobilen Auftritt der Internetseite gebastelt, die später als Erweiterung zur App dienen soll. Wenn es weitere Informationen zur App gibt, werden wir euch diese natürlich mitteilen.

Wie steht ihr zu Facebook? Seid ihr dort registriert? Nutzt ihr regelmäßig die iPhone-App? Uns findet man übringes auch auf Facebook.

Anzeige

Kommentare 48 Antworten

  1. Na endlich!
    Daruf wartet man schon eine halbe Ewigkeit! Hoffentlich ist die Oberfläche gut gemacht!
    Und eine Frage:
    Ist es eig. auch möglich eine Umleitung wie bei Safari in den Appstore bei der Facebook-App einzurichten?

  2. Fänd ich gut, wenn’s da was gäbe. Nutze bisher MyPad, das ist ok, aber leider stehen da nicht alle Funktionen zur Verfügung. Bin mal gespannt :o)

      1. Also mir persönlich fehlen die Geburtstagerinnerungen, das Poken, manche Posts werden gar nicht angezeigt, bei Videos hab ich desöfteren Probleme… Und die Chateinstellungen sind auch anders… Dann fehlen halt auch die Accounteinstellungsmöglichkeiten, wobei man das von ’ner App eines externen Entwicklers wohl auch nicht erwarten kann, kenn mich da nicht so aus, kann mir aber vorstellen, daß das technisch nicht funktioniert… Mehr ist mir jetzt so nicht aufgefallen… Bin ja im Prinzip auch sehr zufrieden mit MyPad, aber Wenn FB selbst ’ne App rausbringt, könnt ich mir vorstellen, daß da alles geht, was so auch geht…

        1. Das schlimmste ist, dass ausgeblendete Feeds von Freunden oder Spielen in Mypad angezeigt werden, das ist Mega nervig! Ich bin auch auf die native App gespannt, finde MyPad aber ansonsten auch schon ganz gut.

  3. Die iPhone App. funktioniert eigentlich ganz gut. Auf dem iPad hab ich sie auch, ist allerdings etwas verschwommen wenn man es vergrößert. Außerdem hab ich Friendly for Facebook, das ist eigentlich auch nicht schlecht. Ich würde es allerdings schon befürworten wenn eine iPad Version rauskommen würde.

  4. Ganz ehrlich? Scheiss auf Facebook. Braucht doch keiner den Mist.

    „Twitter Forever“ und das macht dann auch noch Spaß 🙂

    Micha

        1. „Die Plattform war im Februar 2004 erstmals zugänglich und erreichte im Januar 2011 nach eigenen Angaben 600 Millionen aktive Nutzer weltweit“

          Trotzdem bin ich der Meinung „das braucht kein Mensch“. Was gibt mir Facebook? 1000 virtuelle Freunde? Die ich mit aller Wahrscheinlichkeit nie persönlich kennen lerne. Infos? Die bekomme ich woanders viel schneller her, siehe Twitter. Tja, was hat dann Facebook noch so zu bieten, außer das sie alle Datenschutzgesetze mit den Füßen treten. Denkt mal drüber nach 😉

          1. Nicht Facebook tritt den Datenschutz sondern die Nutzer welche jene mitteilen müssen wann und wo sie auf der Toilette waren. Es obliegt jeden einzelnen Sorgsam mit seinen Daten umzugehen. Das Internet vergisst nie!!!

          2. Denke genauso! Man geräht in viel zu viel Schwachsinn hinein und seine Daten sind auch nicht gut geschützt. Also am Besten Finger weg!

          1. Leute, nur weil jemand Facebook nicht mag bekommt er 25 mal „gefallt mich nicht“? Dafür sind die gefällt mich (-nicht) Knöpfe nicht da. Und och bin auch der Meinung, das facebook der größte Dreck ist, und die iPhone app eine Katastrophe ist. Ich twitter halt lieber ein bisschen – und jetzt dürft ihr wieder gefällt mir nicht drücken, weil ich eine andere Meinung hab.

  5. Gerade vor ein paar Tagen ist doch Liike erschienen…die Beschreibung liest sich jedenfalls sehr ähnlich wie das, was Liike derzeit bietet…

  6. Ich nutze Facebook auch täglich. Allerdings nutze ich am IPad den explorer (icabmobile), wüsste also nicht was mir die App mehr gibt 😉

    Gruß

  7. Ja,klar hab ich Facebook.
    Jetzt mal OT: Im AppStore gibt es jetzt das Spiel „Zuma Seasons“ gratis.Eigentlich ist das Spiel von Popcap,dieses hier aber von einem Asiaten.Denkt ihr das Spiel ist eine dreiste Kopie und wird bald wieder aus dem Store fliegen??

  8. Facebook ist Spaß! Setze aber keine Bilder von mir rein! Privat bleibt Privat. Man sollte schon etwas Datenschutz betreiben.

  9. Wer ja nicht schlecht wenn man die Spiele von Facebook dann auch über die App spielen könnte .
    Aber das bleibt glaube ich Wunschdenken 🙁

  10. Also ich hab mich mit ‚friendly for iPad‘ prima angefreundet.
    Ich bin oft bei facebook, meistens aber eh ueber’s iPad – und die App find ich persoenlich einfach nur grottig.

  11. Na endlich mal eine frohe Botschaft zu Facebook.  Ich persönlich hatte mich vor ca. einen halben Jahr abgemeldet, bin aber jetzt wieder dazu 

    Die Alternativen sind wirklich nicht so gut umgesetzt. Wobei mir der Ansatz von „Friendly for Facebook“ noch mit am besten gefiel. Derzeit nutze ich die iPhone App auf dem iPad und bin damit, mit Ausnahme der Größe, zufrieden.

    Zu Thema Datenschutz: Jeder ist selbst dafür verantwortlich, was er online stellt… 

    Weiterhin frohes Posten…

  12. Wird auch langsam Zeit, dass mal eine vernünftige FB-App. kommt.
    Benutze momentan MyPad, zufrieden bin ich damit aber nur teilweise.

  13. Nutze Facebook öfters um mich mit Schulkameraden mich zu abzusprechen ( Gruppenfunktion ist hier sehr nützlich). Es ersetzt nahezu meinen mailaccount und zeigt mir meine aktualisierten abonnierten News Seiten. Nur die Games nerven….
    Finde es super das es auch aufs iPad kommt auch wenn ich (noch) keins hab ;D
    Und da Facebook die normalen Namen anzeigt kann man sogar mit Menschen in Kontakt bleiben und finden die weit weg im Ausland wohnen.

    Ps: Man muss nicht alle adden die man einmal gesehen hat ;D

  14. Ich benutze seit einiger Zeit die Facebook app und die ist echt ganz großer Mist ,man hätte von Facebook echt mehr erwarten dürfen………..

    1. Der Meinung bin ich auch! Die meisten Menschen kommunizieren nur noch über Facebook und kriegen in der realen Welt den Mund nicht mehr auf… Wo führt uns das hin? Jeder lässt sich dort von einem multimilliarden Dollar Unternehmen FREIWILLIG ausspoinieren, wieso? Warum trifft man sich nicht einfach mit seinen Freunden?

      Ich habe nichts gegen Facebook Nutzer, denke mir jedoch, dass diese ganze Bewegung defenitiv in die falsche Richtung geht und mehr schlecht als recht für die Menschheit ist.

    2. Wir benötigen auch kein IPhone…. Keinen Porsche…. Kein Internet und Co! Aber wir lieben es! Facebook ist nur eine Variante von vielen kostenlos zu kommunizieren. Wie weit jeder dabei geht ist eine andere Sache. Die Technik macht viele Dinge auch Sicherer… Man muss es nur zu nutzen wissen! Mir erleichtert das IPhone viele kleine Dinge im Alltag… Haltet es genauso.

      1. Du hast Recht, aber ich wundere mich, dass sich die meisten Menschen und auch die Medien fast täglich über schlechten/fehlenden Datenschutz beschweren, dann aber trodtzdem Facebook benutzen und manche sich nicht mal im klaren sind, was sie dort genau machen und was das für Konsequenzen haben kann. (Damit meine ich insbesondere jüngere Menschen)

  15. Nutze Facebook, nicht so intensiv, wie manch anderer, aber es ist ganz gut für Kontakte über deutsche Grenzen hinaus.

    So kann ich auch mit ägyptischen oder serbischen Freunden chatten.

    Nutze die iPhone App, die ich aber oft enttäuschend finde.

    Bin persönlich immer wieder überrascht, wie stark FB von manchen Leuten benutzt wird.

    Das Ausmaß des Mitteilungsbedürfnis muss halt jeder für sich selbst abwägen.

  16. Die iPhone app bereitet mir ständig Probleme! Bei vollem empfang werden Seiten nicht geladen, Kommentare erscheinen nicht unter Bildern, sind aber gespeichert, sodass man sie nur am Pc sieht usw.
    Gestern hat FB bei mir einen Crash verursacht den ich nur durch eine systemwiederherstellung beheben konnte!
    Also da sind sie noch meilenweit von einer guten app entfernt!

  17. Facebook hat sich voll durchgesetzt und ist Netzwerk Nr.1. Schaut man sich den Traffic in anderen Netzwerken an, so sieht man deren langsamen Untergang nahen…
    Ich selbst nutze nur noch Facebook und lasse alle anderen ruhen.

    1. Ich nutze FB nur, um mit Freunden im Ausland Kontakt zu halten (war mal ein Jahr in Kanada). Ich treff mich lieber im Caffe mit meinen Freunden anstatt bei Facebook oder sonstwo! Und twitter is ja wohl der letzte dreck, wen interessiert der scheiss den die meistwn dort von sich geben? Die Kinder werden immer fetter, weil sie nurnoch vor ihren pc’s, ipad’s, fernsehern, konsolen etc. sitzen. Soziale Netzwerke vergiften die Gesellschaft und jeder sagt man braucht sie!? Vor 30 Jahren hat alles wunderbar ohne fb und den ganzen mist geklappt! Stellt euch vor, früher gab es nichtmal pcs 😮

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de