Fantastical 2 aktualisiert: Kalender-App jetzt auch auf der Apple Watch

Am Wochenende haben wir es bereits angekündigt, nun ist es soweit: Fantastical 2 ist auch auf der Apple Watch zuhause.

Fantasical 2 Apple Watch 1 Fantasical 2 Apple Watch 2 Fantasical 2 Apple Watch 3 Fantasical 2 Apple Watch 4

Auf der Apple Watch ist längst noch nicht alles perfekt. Eine Sache stört mich aber besonders: Die Kalender-App zeigt nur die Termine für die kommende Woche an, weiter kann man nicht in die Zukunft blicken. Besser will es Fantastical 2 (App Store-Link) machen, das mit dem heute veröffentlichten Update auch eine kompatible App für die Apple Watch anbietet. Der Kaufpreis der iPhone-Anwendung beträgt aktuell 4,99 Euro.

Ich habe erst einen kurzen Blick auf die Watch-App von Fantastical 2 werfen können, das was ich dort sehe, sieht allerdings sehr positiv aus. Wie man es von den anderen Fantastical-Versionen kennt, wirkt die Benutzeroberfläche sehr aufgeräumt und übersichtlich.

Für die Darstellung der im Kalender eingetragenen Termine gibt es mehrere Ansichten. In der Listen-Ansicht sind alle Ereignisse chronologisch sortiert. Alternativ kann man auf den Check zurückgreifen, den man durch ein Fingerwisch nach oben über das Zifferblatt aktivieren kann: Dort wird unter einem Verlauf der jeweils nächste Termin groß angezeigt.

Fantastical 2 kann nicht tief in die Apple Watch integriert werden

Selbstverständlich kann man auch in Fantastical 2 direkt auf der Apple Watch neue Termine eintragen. Nach einem ForceTouch auf das Display kann man per Siri eine Eingabe vornehmen, wobei Fantastical 2 hier auf die von den anderen Plattformen bekannte Spracherkennung setzt. Aus „Übermorgen Mittagessen mit Freddy um halb Eins bei Vapiano“ erstellt die App einen neuen Termin am kommenden Freitag um 12:30 Uhr mit den entsprechenden Informationen.

Etwas schade finde ich lediglich, dass es den Machern von Fantastical 2 noch nicht erlaubt ist, ihre App tiefer in das System zu integrieren. Auf dem Startbildschirm der Apple Watch werden zwar auch in Fantastical 2 eingetragene Termine angezeigt, bei einem Fingertipp auf das Ereignis öffnet sich allerdings Apples Standard-App.

(YouTube-Link)

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich habe es schon mal erwähnt: Drittanbieter Apps haben eine strikte Vorgabe für die Apple Watch – die Nutzungsdauer darf höchstens 10 Sekunden betragen.
    Man sollte beim Umfang deswegen jegliche Erwartungen zurückschrauben.

  2. Also….ich habe zwar kein Apple Watch, aber wegen der kurzen Akkulaufzeit würde ich die App darauf eh nur verwenden, um Termine und Aufgaben anzeigen zu lassen…für alles andere habe ich ja das iPhone…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de