Fantastical: Unser Kalender-Favorit zum Black Friday so günstig wie nie Für iPhone, iPad und Mac im Angebot

Für iPhone, iPad und Mac im Angebot

In Sachen Kalender-App hat man im App Store ja bekanntlich die Qual der Wahl, wenn man denn überhaupt eine alternative App benötigt. Ich persönlich nutze seit Jahren Fantastical auf dem iPhone und dem Mac und empfehle die App zumindest für das iPhone auch immer gerne weiter.

Weiterlesen

Fantastical 2: Kalender-App ist jetzt bereit für die neue Technik Unser Favorit versteht sich mit iOS 12 & neuer Hardware

Unser Favorit versteht sich mit iOS 12 & neuer Hardware

fantastical rich notification

Seit mehreren Jahren ist Fantastical 2 auf meinem iPhone im Einsatz, auch auf dem Mac nutze ich die Kalender-App quasi jeden Tag. Lediglich auf dem iPad habe ich Fantastical nicht installiert, was aber eher daran liegt, dass ich auf dem Tablet gar nicht auf meinen Kalender zugreife und die App daher überhaupt nicht benötige. Aber das mag bei euch ja vielleicht ganz anders aussehen.

Weiterlesen

Fantastical: Kalender-App für iPhone, iPad & Mac im Angebot

Die beliebte Kalender-App Fantastical gibt es heute für alle drei Geräte deutlich günstiger als gewöhnlich.

Im App Store gibt es zahlreiche Kalender-Apps. Während sich manch andere Nutzer für Calanders, miCal oder den Week Calendar entscheiden oder sogar der hauseigene Apple-Kalender ausreichend ist, habe ich mich vor einigen Jahren für Fantastical entschieden und bin mit der Anwendung sehr zufrieden. Auf dem Einsatz habe ich die App auf dem iPhone und dem Mac, auf dem iPad habe ich bislang keinen Bedarf gesehen.

Weiterlesen

Fantastical 2.5 für Mac liefert zahlreiche kleine Neuerungen

Ab sofort steht eine neue Version von Fantastical im Mac App Store zum Download bereit. Was hat sich getan?

Für mich ist und bleibt Fantastical (App Store-Link) die beste Kalender-App, sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Mac. Viele Nutzer sehen das ähnlich, auch wenn es ein großes Problem gibt: Während Fantastical 2 für das iPhone mit einem Preis von 5,49 Euro durchaus noch als günstige App bezeichnen werden kann, sieht das im Mac App Store leider anders aus. Dort kostet Fantastical stolze 54,99 Euro – ein Preis, den ich privat wohl nie für eine Kalender-App bezahlen würde.

Weiterlesen

Cardhop: Fantastical-Entwickler arbeiten an neuer Kontakte-App

Gibt es bald endlich eine vernünftige Kontakte-App für iOS und Mac? Die Macher von Fantastical haben Cardhop angekündigt.

Jetzt mal ganz ehrlich: Findet ihr Apples Kontakte-App auf iPhone und iPad schick? Mehr als eine einfache Liste ist es nicht. Noch langweiliger sieht es auf dem Mac aus, dort macht die Kontakte-App von Apple rein gar nichts her. Und zumindest auf dem Mac ist Besserung in Sicht.

Weiterlesen

Fantastical jetzt für iOS 10 optimiert mit Rich Notifications, haptischen Feedback & Sticker-Paket

Abermals gibt es Neuerungen bei Fantastical für iPhone und iPad. Das ist neu.

Mein Lieblingskalender ist und bleibt Fantastical (iPhone/iPad). Die Entwickler von Flexibits liefern stetig neue Updates aus und verbessern den Kalender immer wieder. Das neuste Update auf Version 2.8 erfordert ab sofort mindestens iOS 10.0 oder neuer, zusätzlich wurden einige praktische Funktionen hinzugefügt.

Weiterlesen

Fantastical für Mac: Neue Touch Bar-Optimierung ist noch nicht ganz ausgereift

Mein liebster Kalender für den Mac reicht eine Touch Bar-Anpassung nach. Die Rede ist von Fantastical aus dem Hause Felxibits.

Seit knapp einer Woche darf ich mich mit dem neuen MacBook Pro auseinandersetzen. Die wohl größte Neuerung ist die neue Touch Bar, die die herkömmlichen Funktionstasten ersetzt und programmspezifische Schnell-Aktionen anbieten kann – insofern die Apps dafür vorberietet sind. Nach und nach optimieren Drittanbieter ihre Mac-Applikationen und stellen Support für die neue Touch Bar bereit. So auch mein Lieblingskalender Fantastical (Mac Store-Link).

Weiterlesen

Updates aus dem App Store: Fotos, Immobilien & Termine

Es lohnt sich immer wieder, einen Blick in den App Store zu werfen. Heute wollen wir euch drei interessante Updates von Apps vorstellen, die wir selbst gerne im Einsatz haben.

DS Photo: Wer mit einer Synology DiskStation eine eigene Cloud aufgebaut hat, darf sich ab sofort über etwas mehr Komfort freuen. Die App DS Photo ist ab sofort mit dem Apple TV der vierten Generation kompatibel und erleichtert damit das Ansehen von eigenen Fotos auf dem heimischen Fernseher. Mit dem Apple TV und der tollen Fernbedienung macht es dann doch am meisten Spaß, auf dem großen TV-Bildschirm durch die Fotos zu wischen.

Weiterlesen

Fantastical 2 für iPad: Update liefert vom iPhone bekannte Entwürfe nach

Fantastical 2 für das iPad hat am Wochenende ein interessantes Update erhalten, das eine vom iPhone bekannte Funktion nachreicht.

Bereits seit Sommer 2015 kann man in Fantastical 2 für iPhone Entwürfe erstellen. Das ist eine praktische Funktion, die ich wirklich schon häufiger benutzt habe. Während der Eingabe eines neues Ereignisses oder einer Erinnerung kann man das Eingabefenster einfach nach unten ziehen und noch einmal einen Blick auf den Kalender werfen, um sicher zu gehen, dass der Termin auch nicht mit anderen Verabredungen kollidiert.

Weiterlesen

Fantastical für Mac: Ein letztes Update & bald 20 Prozent teurer

Fantastical ist nicht nur auf dem iPhone und iPad, sondern auch auf dem Mac der Kalender meiner Wahl. Aktuell gibt es wieder Neuigkeiten.

Zunächst einmal die gute Nachricht für alle Nutzer, die auf ihrem Mac Fantastical der ersten Generation im Einsatz haben. Auch wenn die Kalender-App bereits seit Monaten nicht mehr im Mac App Store erhältlich ist, wurde vor wenigen Tagen noch ein letztes Update nachgereicht. „Wir haben die wichtigsten Fehler korrigiert und in Fantastical 1.3.19 behoben. Das war unser letztes Update für Fantastical 1 und der Support für die alte Software ist beendet. Nach mehr als vier Jahren mit kostenlosen Updates und Support, ist es nun an der Zeit, unsere Energie, Anstrengungen und Möglichkeiten in Fantastical 2 zu stecken“, berichten die Entwickler.

Weiterlesen

Fantastical: Kalender-App bekommt noch mehr 3D Touch & weitere Extras

Die von mir auf dem iPhone und Mac genutzte Kalender-App Fantastical hat gestern ein weiteres Update erhalten.

Laut Angaben der Entwickler ist Fantastical (iPhone/iPad) die meistverkaufte Kalender-App. Ob das wirklich stimmt, können wir leider nicht belegen, was wir aber ganz sicher sagen können: Die App ist unser Favorit. Mit 4,99 Euro für die iPhone-App und 9,99 Euro für die iPad-Anwendung ist Fantastical leider nicht ganz günstig, über den Preis der Mac-Applikation wollen wir an dieser Stelle lieber schweigen.

Gestern wurden zwei Updates für Fantastical veröffentlicht, die wir euch kurz vorstellen wollen. Im Großen und Ganzen sind die neuen Funktionen und Anpassungen auf iPhone und iPad identisch, lediglich Nutzer eines iPhone 6s dürfen sich über einige Extras freuen. Das neueste Apple-Smartphone ist allerdings auch das einzige Gerät, das bereits 3D Touch beherrscht.

Weiterlesen

Fantastical 2 für iPhone beherrscht nun auch Entwürfe

Wir machen mit einem Update für eine sehr interessante App weiter: Fantastical 2 für das iPhone.

Ich habe lange Zeit gar keinen Kalender genutzt und lediglich ein paar Einträge in Apples Standard-App eingetragen. Aber wie das so ist: Man wird nicht jünger und hat immer mehr zu tun. Vor einiger Zeit habe ich einige Apps ausprobiert und mich auf der Zielgeraden zwischen Calendars 5 von Readdle und Fantastical 2 entscheiden müssen. Meine Wahl ist auf die letztgenannte App gefallen, die ich vor allem auf dem iPhone sehr häufig nutze.

Fantastical 2 für iPhone (App Store-Link) hat heute ein Update erhalten, das neben einer japanischen Lokalisierung auch eine interessante neue Funktion enthält, bei der ich schon jetzt gespannt bin, wie häufig ich sie in der Zukunft nutzen werde. Ab sofort kann man noch nicht bestätigte bzw. fertige Kalender-Einträge als Entwurf speichern und später final in den Kalender eintragen.

Weiterlesen

Fantastical 2 aktualisiert: Kalender-App jetzt auch auf der Apple Watch

Am Wochenende haben wir es bereits angekündigt, nun ist es soweit: Fantastical 2 ist auch auf der Apple Watch zuhause.

Auf der Apple Watch ist längst noch nicht alles perfekt. Eine Sache stört mich aber besonders: Die Kalender-App zeigt nur die Termine für die kommende Woche an, weiter kann man nicht in die Zukunft blicken. Besser will es Fantastical 2 (App Store-Link) machen, das mit dem heute veröffentlichten Update auch eine kompatible App für die Apple Watch anbietet. Der Kaufpreis der iPhone-Anwendung beträgt aktuell 4,99 Euro.

Ich habe erst einen kurzen Blick auf die Watch-App von Fantastical 2 werfen können, das was ich dort sehe, sieht allerdings sehr positiv aus. Wie man es von den anderen Fantastical-Versionen kennt, wirkt die Benutzeroberfläche sehr aufgeräumt und übersichtlich.

Weiterlesen

Kalender-App Fantastical kommt in Kürze auf die Apple Watch

Schon in Kürze wird die beliebte Kalender-App Fantastical eine Unterstützung für die Apple Watch erhalten.

Vor einigen Wochen hat es Fantastical in einer komplett neuen Version in den Mac App Store geschafft. Nachdem ich jahrelang keinen vollwertigen Kalender auf dem Mac genutzt habe, habe ich mich in die App verliebt. Das einzige Problem: Mit einem Preis von 40 Euro ist Fantastical 2 für Mac keine wirklich günstige Angelegenheit.

Deutlich günstiger und nicht weniger beliebt ist Fantastical 2 für iOS (iPhone/iPad). Deutlich hervorheben muss man an dieser Stelle, dass der Entwickler seine Nutzer immer wieder mit neuen Updates versorgt. Nun hat er eine Unterstützung der Apple Watch angekündigt.

Weiterlesen

Das Beste aus 2014: Freddys Apps des Jahres

Kurz vor der Jahresende präsentiert die Redaktion ihre Favoriten des Jahres 2014.

Onefootball (Universal, kostenlos)
Onefootball ist zwar nicht erst seit diesem Jahr im App Store zu finden, mit dem letzten Update ist die Applikationen aber wieder in den Fokus gerückt. Für Fußballergebnisse ist Onefootball wirklich perfekt gemacht, zudem gibt es einen Live-Ticker, Aufstellungen, Nachrichten, Videos und vieles mehr. Onefootball ist einfach zu bedienen, hat ein frisches Layout und bietet schnelle und genaue Informationen rund um den Ballsport.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de