Erstes Update: Kalender-Alternative „Fantastical“ jetzt in Version 1.1

Erst vor zwei Tagen haben wir euch auf den neuen iPad-Kalender Week Calendar aufmerksam gemacht, jetzt hat auch die erwähneswerte iPhone-App Fantastical ein Update erhalten.

Fantastical (App Store-Link) ist nur für das iPhone verfügbar und hat nach gut drei Monaten das erste Update auf Version 1.1 erhalten. Ab sofort ist es möglich, mehrere Erinnerungen beim Erstellen von Ereignisse zu hinterlegen, so wie man es auch schon vom hauseigenen Apple-Kalender kennt. Außerdem wurde ein Zeitzonen-Support integriert.

Ereignisse können außerdem ganz einfach dupliziert und verschoben werden, in dem man ein Ereignis lange antippt. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit zu einem Datum in der Zukunft zu springen, schon erledigte Ereignisse werden in der Tagesübersicht verdunkelt dargestellt, wenn noch weitere Termine anstehen, außerdem wird Text mit Ereignisinformationen aus der Zwischenablage erkannt und automatisch in ein Ereignis umgewandelt.

Weiterlesen


Fantastical: Kalender-App jetzt auch fürs iPhone

Vor wenigen Tagen hatten wir euch auf den reduzierten Mac-Kalender Fantastical (Mac Store Link, 8,99 Euro) aufmerksam gemacht.

Ab sofort steht die iPhone-Version von Fantastical (App Store-Link) zum Einführungspreis von 1,79 Euro zum Download bereit. Die App ist 3,9 MB groß und natürlich für das iPhone 5-Display optimiert. Doch für wen lohnt sich der Download?

Auch Fantastical hat natürlich alle Basis-Funktionen integriert, so dass sich Termine mit Infos zum Ort, zu den Teilnehmern oder mit Erinnerungen anlegen lassen. Besonders hervorzuheben ist hier allerdings die Sprachunterstützung (ab iPhone 4S). Wie schon in der Mac-Version kann man kurze Stichwortsätze wie „Am Donnerstag Abendessen mit Fabian in Bochum“ einsprechen und automatisch wird ein entsprechendes Ereignis angelegt.

Weiterlesen

Mac-Kalender „Fantastical“ und „iStopMotion 3“ jetzt vergünstigt erhältlich

Heute haben wir wieder zwei nützliche Mac-Apps, die für kurze Zeit reduziert angeboten werden.

Fantastical (App Store-Link) ist ein umfangreicher und trotzdem übersichtlichen Kalender für OS X. Abgesehen von einer Integration von iCal, BusyCal, Entourage und Outlook kann sich der Kalender auch mit iCloud, dem Google oder Yahoo Calendar sowie weiteren CalDAV-Diensten synchronisieren.

Mit einem Klick auf das Menüsymbol öffnet sich der übersichtliche Kalender, der die Termine und Ereignisse des Tages gleich auf einen Blick darstellt. Neue Einträge können ganz intuitiv vorgenommen werden, beispielsweise über eine Eingabe von „Treffen mit Susanne am Montag“. Fantastical erstellt dann automatisch einen Termin am morgigen Montag.

Mit einer Suchfunktion kann man nach spezifischen Terminen stöbern, und auch eine Notizfunktion für Einträge ist seitens Fantastical gegeben. Außerdem lässt sich in der Ansicht festlegen, wie viele Ereignisse angezeigt werden sollen – so bleibt alles immer übersichtlich. Die sonst 17,99 Euro teure Applikation wird jetzt für kurze Zeit wieder für 8,99 Euro angeboten.

Weiterlesen

Fantastical & Pixelmator: Top-Apps so günstig wie nie

Wir wollen mit zwei Mac-Empfehlungen in die neue Woche starten, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Den Anfang machen wir mit Fantastical (Mac Store-Link), dem wohl besten Kalender aus dem Mac App Store. Wir haben die App erst vor wenigen Wochen vorgestellt, bisher war sie, abgesehen von der Einführung, für 15,99 Euro zu haben. Jetzt spart man satte 50 Prozent und zahlt nur noch 7,99 Euro.

Abgesehen von einer Integration von iCal, BusyCal, Entourage und Outlook kann sich der Kalender auch mit iCloud, MobileMe, dem Google oder Yahoo Calendar sowie weiteren CalDAV-Diensten synchronisieren. Auch sonst bietet er viele verschiedene Funktionen, während er sich schnell erreichbar in der Menüleiste einnistet – so kann man neue Termine in wenigen Sekunden erkennen.

Wer viele Termine verwalten muss und sich einen Helfer für den Mac wünscht, wird von Fantastical sicher nicht enttäuscht sein. Die aktuelle Version wird nach dem letzten Update übrigens mit glatten fünf Sternen bewertet.

Weiterlesen

Fantastical: Mac-Kalender mit iCal- und iOS-Erinnerungen

Bislang dachte ich ja immer, dass der normale iCal-Kalender für meine Ansprüche und Termine am Mac völlig ausreichen würde.

Dann allerdings stieß ich auf Fantastical (Mac Store-Link), einen umfangreichen und trotzdem übersichtlichen Kalender für OS X. Dieser kann derzeit für 15,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store geladen werden, und benötigt 7,8 MB eures Speicherplatzes. Die Bewertungen dort sprechen eine deutliche Sprache: Von über 100 Nutzern wird Fantastical im Durchschnitt mit 4,5 Sternen bewertet.

Wen hat es zugegebenermaßen nicht auch schon genervt, dass es einen Kalender und die Erinnerungs-App auf den iOS-Devices gibt, aber insbesondere letztere nicht in iCal auf den Mac übernommen werden? Mit Fantastical ist das kein Problem: Abgesehen von einer Integration von iCal, BusyCal, Entourage und Outlook kann sich der Kalender auch mit iCloud, MobileMe, dem Google oder Yahoo Calendar sowie weiteren CalDAV-Diensten synchronisieren.

Nach der Erstinstallation, bei der man seine verwendeten Dienste eingibt, befindet sich ein kleines App-Icon auf Wunsch in der Menüleiste. Selbst dieses kann noch angepasst werden: Entweder in stilvollem Schwarz-Weiß, oder aber in Farbe dargestellt, kann wahlweise das Datum, der Wochentag oder der Monat – oder eine Kombination aus mehreren – angezeigt werden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de