Fantastical 2: Fantastischer Kalender günstiger als zur Einführung

Die normalerweise 3,59 Euro teure Kalender-App Fantastical 2 kann man heute noch günstiger kaufen, als es damals bei der Einführung der Fall war.

Fantastical 2 2

Für nur 1,99 Euro ist die iPhone-App Fantastical 2 (App Store-Link) aktuell erhältlich. Für den mit viereinhalb Sternen bewerteten Kalender ist das ein richtig gutes Angebot, zumal die App erst seit Oktober 2013 im App Store zu finden ist. Günstiger gab es Fantastical 2 jedenfalls noch nie und wir wollen euch gerade deswegen sagen, warum sich der Download lohnt.


Fantastical 2 wurde für iOS 7 komplett überarbeitet und mit neuen Funktionen ausgestattet. Neben einem wirklich ansprechenden Design ist die Liste der Neuerung lang. In der neuen Version werden auch Erinnerungen unterstützt, es gibt eine verbesserte Texterkennung, ein optional helles Design, einen Querformatmodus für die Wochenansicht, Aktualisierungen im Hintergrund, TextExpander-Support, Erinnerungen für Geburtstage und einiges mehr.

Hinzu kommt, dass die Entwickler wirklich fleißig sind und schon nach kurzer Zeit ein Update veröffentlicht haben, das weitere Änderungen enthalten hat. Seit Version 2.0.2 gibt es in Fantastical 2 Mitteilungen mit Ton, außerdem lassen sich am Badge-Icon weitere Events anzeigen: anstehende Ereignisse, fällige Erinnerung oder alle unerledigten Erinnerungen.

Bei Freddy ist Fantastical 2 im täglichen Einsatz, auch ich habe die App installiert, kann man bisher aber noch nicht dazu durchringen, alle Termine digital zu verwalten. Das wäre auf jeden Fall ein Vorsatz für das kommende Jahr, wie sieht es bei euch aus?

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

  1. Calendars 5 ist momentan auch reduziert, was ich auch prompt probiert habe. Fantastical ist von der Übersichtlichkeit aber deutlich besser imho, so dass ich für C5 eine Rückerstattung beantragt habe. Apple ist da (zeitnah) ja zum Glück recht kundenfreundlich.
    Lange Rede kurzer Sinn: Fantastical reduziert?? Zugreifen! ☺️

    1. Ja, du kanst die Optionen der Standarderinnerung anpassen. Sprich: Hast du eingestellt das du immer zum Ereigniszeitpunkt erinnert werden möchtest, musst du das bei einem neuen Termin nicht erneut einstellen.

      1. Ich kenne von WeekCal es so, das man Vorlagen definiert wo schon der Titel, Dauer, Kalender hinterlegt ist. Bsp. für Ereignisse die immer wiederkehren aber nicht regelmäßig wie ‚Jobben‘

  2. Für mich kommt fantastical 2 solange nicht in Frage, bis es die App auch fürs iPad gibt (und nicht nur „aufgeblasen“).
    Deshalb nutze ich calendars 5 und bin mehr als zufrieden. Sehr übersichtlich incl. Tasks und Sync zwischen iPhone und iPad. Kann ich wirklich nur empfehlen.

    1. Calendars 5 ist völlig unbrauchbar. Leg mal einen mehrtägigen Termin an, der über 2 verschiedene Monate geht (z. B. 25.11-10.12.2013), schließe die App (auch im Multitasking) in der Tages- oder Wochenansicht und du wirst sehen, der Termin fehlt, bis du in den beiden erwähnten Ansichten zum Monatsende November zurückwischst. Dann taucht der der Termin nach und nach wieder auf.

      1. In dem Fall spricht man von einem Bug, der im Normalfall mit einem Update behoben wird. Wegen einem Bug eine ganze App zu verteufeln ist ein bisschen zu viel des guten.

        1. Na ja, es gibt ja noch mehr Unzulänglichkeiten: Keine Einladungen mit iOS-Kalender, umständliches Wechseln der Ansichten, kein schneller Wechsel zu einem bestimmten Datum (genauso umständlich wie beim iOS-Kalender), entsprechend auch umständliches Anlegen eines neuen Termins (Auswahl des Jahres fehlt, stattdessen muss man durch die Monate scrollen) etc. etc.

  3. Habe mir Fantastical vor ein paar Wochen geladen, weil ich den iOS 7 Kalender grauenhaft finde ^^
    Bin sehr zufrieden, da ich beim Apple Kalender früher auch ausschließlich die Listenansicht benutzt habe und Fantastical auch so aufgebaut ist.

  4. Hallo zusammen,

    Ich benutze schon seit Ewigkeiten den Kalender von Pocketinformant und der bietet eigentlich alles was man braucht.

    Frohe Weihnachten allen.

    1. Dito. Vor allem die Projektplanung (GTD-Prinzip) ist perfekt gelöst. Vieles in einer App zusammengefasst. Ein kompletter Organizer sozusagen!

  5. Bin mit miCal HD nach wie vor sehr zufrieden, der bietet mir alles, was ich brauche; Firmentermine und -Ereignisse, Export von Terminen und Terminserien, Schnellanlage von Termine, etc pipapo 😉

  6. Kann Fantastical 2 auch Aufgaben/Erinnerungen erstellen?
    Ich finde bei Calendar 5 diese Möglichkeit sehr praktisch und muss nicht immer in der Erinnerung App von Apple wechseln.
    Bin mit Calendar 5 bis jetzt sehr zufrieden, zumal es eine App für iPhone und iPad ist…

  7. In der neuen iOS-Beta soll doch der Kalender überarbeitet worden sein.
    Kann da wer Infos zu geben?
    Überlege halt, ob ich Fantastical wirklich brauche oder der iOS-Kalender dann wieder ausreicht

  8. OT:
    (ot = off topic = Text, der nicht relevant ist zum Artikel)

    Das Betriebssystem iOS 7 ist sehr viel angenehmer!

    Wer kennt das nicht, das nach einem Wechsel der Mediathek die neue Mediathek wollte, dass alle Daten auf dem iOS-Gerät gelöscht werden, bevor es mit dem Gerät synchronisiert? Der Wechsel der Mediathek war eigentlich ein Krampf.

    Jetzt erscheint in der neuen Mediathek die Frage, ob man dem iOS-Gerät vertrauen will. Danach erscheint auf dem iOS-Gerät die Frage, ob man der neuen Mediathek vertraut. Wenn man Beidem zustimmt, ist der Wechsel vollzogen worden. Unglaublich wie einfach dies gegenüber früher geworden ist.

    1. Kleines Update:
      Als ich für das iPhone WLAN-Sync aktivieren wollte, meinte iTunes, dass es für die Synchronisierung der Daten das iPhone löschen müsse. Zum Glück hatte ich wegen der Erfahrungen mit iOS 2, 3 & 4 alles gesichert, was man sichern kann, um nach dem Löschen das Gesicherte wieder „mühevoll“ (zwar nicht schwierig, aber man braucht gehörig viel Zeit um sich zu informieren, wie man die Sicherungen wieder einspielt) einzufügen. Nach dem Löschen war aber nur die Musik (und wegen Sync mit Bildern auch die Bilder) weg, aber die ganzen Einstellungen und Apps mit ihren Einstellungen blieben. Deshalb war das Löschen nicht so schlimm. Die Musik ist schnell wieder eingefügt und ich muss nur noch die Photos von iPhoto & Aperture wieder einspielen und mehr nicht.
      => Folglich ist der Wechsel der Mediathek doch nicht sehr einfach, aber schon nahezu …

  9. Also ich Wechsel sehr oft…von Calendar 5 mit OmniFocus zu PocketInformant Pro und aktuell wieder zum Apple Kalender mit OmniFocus… Habe zwar auch Fantastical2 und finde es nicht schlecht aber solange es keine iPad Version gibt, ist es nicht so perfekt..
    Denn zu 70% erstelle ich Termine und Aufgaben am iPad…

  10. Ich habe eine Frage: Kann ich Fantastical 2 auf dem iPhone nutzen und die Termine mit dem Apple-Kalender auf dem iPad synchronisieren? Für mich macht nur eine Kalender-App Sinn, die zwischen iPhone und iPad einen Abgleich schaffen kann.
    Besten Dank im Voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de