Fantastical: Neue Version der Kalender-App in Arbeit

Erste neue Funktion bereits vorgestellt

Seit mehreren Jahren ist Fantastical auf iPhone und Mac nun mein absoluter Favorit in Sachen Kalender-Apps. Nun haben die Entwickler damit begonnen, das neue Fantastical vorzustellen. Nähere Informationen dazu erhalten ihr auf der offiziellen Webseite.


Fünf große neue Features wird das neue Fantastical bieten, wobei die neuen Funktionen nach und nach vorgestellt werden. Einen ersten Einblick gab es bereits am Wochenende, heute Abend wird die zweite große Neuerung präsentiert.

Eine neue Funktion von Fantastical wurde bereits vorgestellt

Was bereits bekannt ist: Ein neues Feature mit dem Namen „Work Together“. Fantastical wird dabei helfen, bei Einladungen direkt Termine zu finden, an denen die eingeladenen Kontakte noch Zeit haben. Zudem kann man mehrere Terminvorschläge an die Kontakte senden und aus den Antworten automatisch den offiziellen Termin erstellen. So spart man sich lästiges hin und her, E-Mails und Anrufe.

Mir persönlich würde eine solche Funktion kaum etwas bringen, allerdings gibt es ja noch einige andere große Features, mit denen uns das neue Fantastical hoffentlich begeistern wird können.

Ansonsten sind die Informationen noch recht überschaubar. Ich gehe davon aus, dass es sich um eine neue App für iPhone, iPad und Mac handeln wird. Bislang war Fantastical als einzelne App für die drei Geräte verfügbar und musste separat bezahlt werden. Ob die Entwickler dieses Modell beibehalten oder sich möglicherweise für ein Abo entscheiden, ist noch nicht bekannt.

Auch aus eigenem Interesse werde ich auf jeden Fall am Ball bleiben und bin gespannt, welche Neuerungen die überarbeitete Kalender-App noch mitbringen wird.

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich hoffe, dass im Hintergrund immer noch der iCloud Kalender + Erinnerungen als Basis genutzt wird. Aber ich befürchte, dass genau dies nicht mehr genutzt wird, sondern eine eigene Lösung programmiert wird. Ansonsten wären doch solche Funktionen wie oben beschrieben nicht möglich. Dies wäre ein Grund zu wechseln.

  2. nun ist auch klar, warum die App letztens so günstig war ;o) – immer das gleiche Lied ….

    ich hoffe nur, dass die 2er Version weiterhin so nutzbar ist – ein Abo mache ich keinesfalls mit, auch wenn man sich an diesen Kalender wirklich schnell gewöhnt hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de