Freistellungswerkzeug „Pixomatic“ heute kostenlos im App Store

Jetzt schnell zuschlagen.

Pixomatic

Aus der Kategorie „Bildbearbeitung“ gibt es heute einen sonst kostenpflichtigen Download zum Nulltarif. Ich spreche von Pixomatic (App Store-Link), eine 132 MB große Applikation für iPhone und iPad, die zuvor 5,49 Euro gekostet hat. Im Vergleich zu Pixomatic Pro verzichtet der Vorgänger auf ein Abo, bietet aber nicht ganz so viele Funktionen.

Pixomatic ist ein Werkzeug, mit dem man den Hintergrund in Fotos mühelos entfernen und/oder ändern kann. Eine Alternative zu Programmen wie Pixelmator oder Photoshop auf dem Mac ist Pixomatic sicher nicht, doch die Ergebnisse können sich sehen lassen. Mit einer Lupe und einem frei einstellbaren Pinsel kann man die Konturen der Objekte gut herausarbeiten.

Schnelle Bearbeitung mit Pixomatic möglich

Danach könnt ihr den schon vorhandenen Hintergrund bearbeiten oder einen komplett neuen hinzufügen. Unschärfe, diverse Farbanpassungen und sogar künstliche Schatten zählen neben vielen weiteren Werkzeugen zu den Möglichkeiten in Pixomatic.

Erst vor wenigen Tagen haben die Entwickler ein kleines Update veröffentlicht, welches die Stabilität der App verbessert. In letzter zeit wurden nämlich vermehrte Abstürze verzeichnet. Des Weiteren stehen ein paar Zusatz-Pakete zum kostenlosen Download bereit. Im Schnitt wird Pixomatic mit 4,6 von 5 Sternen bewertet und wartet jetzt auf euren Download.

Pixomatic photo editor
Pixomatic photo editor
Entwickler:
Preis: 5,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de