Fussball.de verabschiedet sich vom Abo-Modell

Es freut uns sehr, wenn Entwickler auf konstruktive Kritik im App Store reagieren. Auch die Telekom hat anscheinend ein offenes Ohr.

Mit dem Abomodell für Amateur-Ergebnisse und -Tabellen haben sich die Entwickler von Fussball.de (App Store-Link) keine Freude gemacht. Die Bewertung ist bis auf eineinhalb Sterne gefallen, über 1.400 Mal gab es sogar nur einen Stern. Der Grund? Für die Amateur-Ergebnisse sollten Nutzer in der App 2,99 Euro für ein Jahr oder 1,59 Euro für drei Monate bezahlen.


Mit Version 2.7 hat die Telekom dieses Manko wieder ausgebügelt. Ab sofort sind alle Amateur-Ergebnisse kostenfrei, stattdessen setzt man auf kleine Werbebanner. Neben den großen Ligen findet man in Fussball.de auch Herren bis zur Regional- und Oberliga, aber auch Junioren (A-D) und Frauenfußball inklusive Juniorinnen.

Das Angebot wird mit News, Toralarm und Live-Tickern abgerundet. Mit Fussball.de Premium (App Store-Link) hat man zudem ab sofort eine Möglichkeit, sich die iPhone-App ohne Werbung zu kaufen. Mit 2,99 Euro verlangt man dabei so viel wie zuvor für ein Jahresabo – dafür zahlt der Nutzer aber nur ein einziges Mal.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Das war auch nur folgerichtig. Alles andere war ja Quatsch. Da auf der Website die Amateurergebnisse kostenlos einsehbar sind. Auch hat das Portal einen zentralen Stellenwert im Amateurbereich. Viele Spieldaten sind dort vorzufinden und müssen von Verantwortlichen eingetragen werden. Dafür Geld zu verlangen dies per App einzusehen ist nicht nachvollziehbar.

  2. Ich habe das Abo und soll nun noch mal 2.99 zahlen. Ich bin mal gespannt wie die Telekom auf meine Mail reagiert und was sie sich einfallen lassen. Ich weiss aus dem Fussballerumfeld haben alle das Abo Im Juli/August (Saisonbeginn) verlängert. Wenn man Böse ist könnte man denken, das die Telekom schön lange gewartet haben. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de